Bernd Matzkowski Das Parfum ( Parfüm)

(114)

Lovelybooks Bewertung

  • 145 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 20 Rezensionen
(48)
(36)
(23)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Parfum ( Parfüm)“ von Bernd Matzkowski

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    opticus

    01. March 2009 um 12:35

    habe ich zusätzlich zum buch gelesen, war aber nicht umbedingt notwendig und brachte auch ncht soviele zusatzinformationen!!!!

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    sanny1981

    09. December 2008 um 01:02

    erst das Buch lesen, dann den Film schaun...

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    TBW1978

    15. November 2008 um 20:46

    Ein Buch, das man gelesen haben sollte...

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    monalinchen

    02. October 2008 um 08:11

    Eine detaillierte Beschreibung eines Menschen, der von Anfang an einen unbeschreiblichen Willen zum Leben hat und trotzdem in gewisser Art sich nicht in die Gemeinschaft integrieren kann, da seine Herkunft die Umwelt auf ihn verächtlich herabsehen lässt.

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    sweet_cherrie

    16. September 2008 um 20:47

    ein sehr lesenswertes buch, welches ich mehr als den film empfehlen würde, da man hier auch viel über die gedankenwelt und die gefühle von jean- baptiste grenouille erfahren kann. würde es jedem ans herz legen, es wenigstens 1x zu lesen...

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    LadyShiva

    16. September 2008 um 16:50

    Im gegensatz zum Film sehr sehr gut! Im Film fehlen viele Dinge die im Buch beschrieben werden.

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    HeikeG

    06. September 2008 um 14:33

    Man kann es förmlich riechen... Das Parfum von Patrick Süskind ist wahrscheinlich der größte literarische Erfolg aus deutscher Feder in den Achtzigern gewesen. Monatelang befand er sich an der Spitze der Spiegel-Bestsellerliste und selbst nach einigen Jahren war das Buch dort noch unter den Top 10 vertreten. Dies spricht schon einmal für die Lesbarkeit und Unterhaltsamkeit des Buches. Macht es das allein zu Literatur? Sicher nicht, doch der Ritterschlag von Marcel R.R. folgte wenig später. Das Buch ist auf höchstem Niveau geschrieben. Die Beobachtungen, die Süskind wiedergibt, sind nicht nur durchweg interessant und erhellend, sondern darüber hinaus mit einer unbeschreiblichen sprachlichen Eloquenz zu Papier gebracht. Seit Thomas Mann hat es wohl nur wenige deutsche Literaten gegeben, die die deutsche Sprache auf derart schöne Weise einzusetzen verstanden. Außerdem hat sich der Autor auch noch den richtigen Roman zu seinem Namen einfallen lassen. Das Parfüm ist süß und die Frucht, aus der es gemacht ist, die eines Kindes. Sehr beeindruckend und fantastisch ist die Tatsache, dass die Hauptperson selber ohne Geruch ist und dafür umso mehr Gerüche erkennen und trennen kann. Sein Lebenswerk fesselt den Leser vom Anfang bis zum Ende. Gewisse Erotik liest sich zwischen den Zeilen und lässt den Leser praktisch "riechen". Beschrieben wird das Leben der Hauptperson von Anfang bis Ende. Das Buch ist ein einziger Geruch, der sich durch die Zeilen schlängelt und am Ende praktisch explodiert. Wir benutzen unseren Geruchssinn täglich, denken aber nicht weiter darüber nach. Patrick Süskind lässt uns den olfaktorischen Sinn von einer anderen Seite sehen. Er ist ein Meister der spitzfindigen, treffenden Formulierung. Dieses Buch ist für mich eines seiner Meisterstücke.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    Jens65

    30. August 2008 um 00:05

    Das "Parfum" von Patrick Süsskind hat mir sehr gut gefallen. Es ist sehr spannend zu lesen, da die Entwicklung von dem Hauptcharakter Grenouille höchst interessant ist. Grenouille ist ein Genie im Reich der Düfte und ein Scheusal in der Gesellschaft. Man lernt viel über die Kunst des Parfurmeurs und über das Leben im 18. Jahrhundert in Paris. Grenouille entwickelt sich im Laufe des Buches zu einem Mörder, der 25 Jungfrauen umbringt um ein perfektes Parfum herzustellen. Außergewöhnlich ist hierbei die Manipulation des Lesers. Da Grenouille, der Held des Buches, als Ekel dargestellt wird. Das Buch ist sehr zu Empfehlen, da die Story den Leser in den Bann zieht und ihn bis zum Schluss nicht mehr loslässt.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    Liotou

    22. August 2008 um 05:18

    * einintelligentes Buch mit viel Spannung * der Autor Patrick Süsskinds versteht es hervorragend, Düfte derart intensiv zu beschreiben, dass man beim Lesen den beschriebenen Duft riechen kann * der Film ist grottenschlecht für meinen Geschmack * das Buch ein echter Selbstläufer und Bestseller auf ewig

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    Blackvelvet

    06. August 2008 um 15:37

    Eins der emotionalsten Bücher die ich gelesen habe.

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    bibliomane

    14. April 2008 um 19:11

    Ohne Worte!
    Wahre Kunst!

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    Columbine

    06. January 2008 um 18:08

    Ein tolles Buch, bei dem die Verfilmung bei weitem nicht an das Original heranreicht. Erst lesen, dann gucken!

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    Wasserschlangen

    27. December 2007 um 18:07

    Ein außergewöhnlicher Rausch der Sinne, der sich dem logischen Verständnis entzieht. Das uralte menschliche Drama von Macht und Verführung wird in einer facettenreichen Welt zu einer verzaubernden Geschichte, voller neuer Persepektiven und Gerüche. Ein Buch, das immer eines meiner liebsten sein wird. Auch wegen dem abscheulich anziehenden Hauptcharakter, dessen Innenleben sofort an alle großen Verführer unserer Geschichte denken lässt. Ein Buch mit ungeahntem Tiefgang, im Gegensatz zum Spielfilm.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    swimchick1984

    29. November 2007 um 08:11

    der wahnsinn...

  • Rezension zu "Das Parfum ( Parfüm)" von Bernd Matzkowski

    Das Parfum ( Parfüm)

    Ricky

    27. November 2007 um 16:54

    Olfaktorisch gesehen: top!!!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks