Bernd Michael Grosch Heinrich der Bär: und drei weitere Geschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heinrich der Bär: und drei weitere Geschichten“ von Bernd Michael Grosch

Das vorliegende Buch beinhaltet vier illustrierte Kindergeschichten, als da wären: Heinrich, der Bär: Geschichte eines Bärchen, welches durch viele Missgeschicke ins Leben purzelt. In Reimen. Peter Mondgesicht: Auch für ältere Kinder ( oder solche, die Kind geblieben sind) Geschichte einer Quasselstrippe, die als Eckensteher Vorübergehende belästigt. In Reimen. Gerlinde, die Leopardenbanane: Geschichte einer eitlen Banane, die 'Altersflecken' bekommt. In Reimen. Das Strohmännchen: Abenteuer eines Strohmännchens, welches wegen Unbotsamkeit vom Bauer vom Feld verjagt wurde. In Reimen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lehrreiche Geschichten mit aufwändiger Illustration.

    Heinrich der Bär: und drei weitere Geschichten
    PiaSol

    PiaSol

    16. May 2017 um 07:15

    Nr. 1: Lehrreiche Geschichte eines jungen Bärchens, das unter etlichen Missgeschicken ins Leben purzelt und lernen muss, sich zurecht zu finden. In Reimen geschrieben und mit goldig gezeichneten Bildern versehen. Nr. 2: Peter Mondgesicht, der Eckensteher. Peter ist ein gelangweilter Eckensteher, der sich allüberall einmischt und mit seiner Neugier die Passanten belästigt. Nr. 3: Gerlinde, die Leoparden-Banane. Die Geschichte einer eitlen Banane, die gerne ein Bühnenstar wäre und entsetzt ist, als sie irgendwann Altersflecken bekommt. Schlau, wie sie dennoch ist, tritt sie dann kurzerhand als Leopardenbanane auf. Nr.4: Das Strohmännchen. Ein Strohmännchen wird vom Bauer vom Feld gejagt, weil es, statt die Vögel abzuhalten, dieses sogar Futter gewährt. Im weiteren erlebt das Strohmännchen verschiedene Abenteuer in der für es doch fremden Welt, bis es zu guter Letzt als Erzähler für Kinder endet, indem es diesen von seinen Abenteuern in der großen weiten Welt erzählt. Meines Erachtens sind diese äußerst lehrreichen Geschichten erst für etwas ältere Kinder geeignet, da die ganz Kleinen wohl die Moral der Geschichten noch nicht verstehen können. Im Übrigen finde ich die Geschichten auch für Erwachsene geeignet.

    Mehr