Bernd Michael Grosch Kurzgeschichten

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(11)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kurzgeschichten“ von Bernd Michael Grosch

In diesem Band 32 Kurzgeschichten, wie das Leben selbst sie schreibt. Sie führen den Leser über Deutschland in die Schweiz, nach Kamerun - ja selbst bis in das ferne Indien und gar Tibet. Einige heiter, manche traurig, doch alle unterhaltsam und geeignet zum Nachdenken. Der Autor bemüht sich um eine gefeilte, gehobene Sprache und ist weit entfernt vom heutigen, leider oftmals gebrauchten 'Telegramm-Stil'.

Kurzgeschichten mit Niveau.

— Tux
Tux

Sehr gelungen!

— Mopserl
Mopserl

Ganz, ganz tolle Geschichten in wunderschöner Sprache!

— PiaSol
PiaSol

Einfach ein gelungenes Werk der Erzählkunst.

— jobahar
jobahar

Erfreulicher Lesespaß in großartigem Schreibstil!

— WernerHub
WernerHub

Hohes Niveau und Einfühlungsvermögen bei allen Geschichten dieses Bandes.

— carlacats
carlacats

Sehr große schriftstellerische Leistung und eine überaus feine Unterhaltung.

— Lesetorte
Lesetorte

Spannend, unterhaltsam und ausgezeichnet erzählt.

— lberger
lberger

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Lyle Bowmann's Geist hilft bei der Klärung der Familiengeheimnisse. Ein wahrlicher Lesegenuss.

oztrail

Der Sandmaler

Afrika ist nicht das, was den Touristen gezeigt wird. Mankell richtet einen schonungslosen, aber liebevollen Blick hinter die Fassaden.

Leserin3

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach schön und erbauend.

    Kurzgeschichten
    Tux

    Tux

    05. September 2017 um 07:02

    Ohne ins Schwärmen geraten zu wollen, muss ich doch von ganzem Herzen zugeben, dass es sich hier um eine ganz wundervolle Sammlung von Kurzgeschichten handelt. Ob sie nun in die weite Welt nach Indien oder Tibet, in die nahe Schweiz und auch Deutschland führen, sie sind allesamt sehr unterhaltsam, zum Teil richtiggehend spannend, lehrreich, zum Grübeln anregend und teils auch einfach heiter. Dazu sind sie in einer solch (hier muss ich überlegen, denn vielleicht sollte es in der Mehrzahl Sprachen oder Stile heißen, aufgrund des gekonnten Wechsels der Stile nach Bedarf ?) angenehmen und eingehenden Sprache geschrieben, dass es eine wahre Freude ist, den Worten zu folgen. Nichts, worüber man einfach mal schnell darüber liest.

    Mehr
  • Gelungene Sammlung an Kurzgeschichten.

    Kurzgeschichten
    Mopserl

    Mopserl

    24. June 2017 um 08:05

    Die Sammlung dieses Buches finde ich sehr gelungen, da sie für nahezu jeden Geschmack etwas enthält. Außerdem sind die Geschichten in einem hervorragenden Stil geschrieben, abgesehen von der Spannung und der Kurzweil, Hat mir sehr gut gefallen.

  • Ein kleiner Schatz an Erzählungen und Geschichten!

    Kurzgeschichten
    jobahar

    jobahar

    30. May 2017 um 11:26

    Es gibt wirklich kaum etwas, das man vermissen würde. Die Palette reicht von orientalischen und indischen 'Schwindel-Geschichten', die nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken anregen, über ein Treffen in der Schweiz mit einem indischen Handleser, einem amerikanischen ehemaligen Boxer, einer deutschen Geschäftsfrau mit ja, mit wem wohl?? Niemand Geringerem, als mit Gott selbst in Person eines alten Schweizers, bis hin zu den Erinnerungen eines nun im Ruhestand sich befindenden Fabrikanten. All dies in einer angenehm gehobenen Sprache, die wirklich Freude macht und mich an die alten russischen Erzähler erinnert, ohne jedoch so ausschweifend wie diese zu sein.

    Mehr
  • Die große Welt zwischen zwei Buchdeckeln

    Kurzgeschichten
    WernerHub

    WernerHub

    17. May 2017 um 07:25

    Hier ist dem Autor wirklich ein großer Wurf gelungen. Die in diesem Band sich befindlichen Geschichten und Erzählungen führen den Leser in wunderbare Welten, ich kann schlecht beurteilen, ob Phantasie-Welten oder real, so plastisch erscheint alles vor Augen. Der Schreibstil ein ausnehmend guter, wie ich es von dem Autor schon gewohnt bin. Die einzelnen Geschichten zwingen den Leser auf die Couch und möchten ihn daran hindern, wieder aufzustehen. Dies das einzig Negative, was ich finden konnte, haha.

    Mehr
  • Vergnügliches, nachdenklich Machendes, Trauriges, Philosophisches.

    Kurzgeschichten
    carlacats

    carlacats

    13. May 2017 um 12:10

    So, wie man es mag. Kurzgeschichten für den gehobenen Geschmack! Leider finde ich in solch erbaulicher Sprache geschriebene Geschichten nur noch sehr wenig. In diesem Buch ist, wie ich behaupten möchte, wirklich für jeden anspruchsvolleren Leser etwas dabei. Sei es der indische Gefangene, der aus Schreck über seinen Traum von Allah und seinen grünen Plastiksandalen selbige in hohem Bogen über die Gefängnismauer wirft: sei es der alte Mann, der seine Elisabeth sucht und den Autoren über die schlußendliche Lösung fast verzweifeln läßt; sei es die ernste Geschichte über den Selbsttod eines Mädchens, in welcher der Autor auch die Gedankenwelt des betroffenen Lokführers nicht vergißt; alle sich in diesem Band befindenden Geschichten und Erzählungen zeugen von hohem Können und Niveau und von der Einfühlsamkeit des Autoren, der hiermit endgültig zu einem meiner Lieblings-Autoren wurde.

    Mehr
  • Wunderbare Geschichten mit oft unerwartetem Ausgang!

    Kurzgeschichten
    Lesetorte

    Lesetorte

    13. May 2017 um 10:31

    Sehr erfreulich ist hier durchweg die Sprache, auf die ich besonders großen Wert lege und diesmal auch alles andere als enttäuscht wurde. Die einzelnen Kurzgeschichten spannend, interessant, lehrreich etliche, vergnüglich manche, zum Denken anregend die meisten. Ich könnte hier keine einzelne herausnehmen und sagen, dies war die beste von allen, doch eine hat mich besonders irritiert: Die Geschichte Aki Mar. Von der Schreibweise her einfach phantastisch, das Wechseln des Stils von Erzählung zu Prosa und letztendlich zur Reportage. Die Geschichte selbst: Geheimnisvolles Geschehen im indischen Dschungel, das mit der Ratio für mich nicht ganz nachvollziehbar war. Anrührend die Geschichte Menschen fliegen nicht! Der verzweifelte, lebenslange Versuch des Autors, das Fliegen zu erlernen oder das Mädchen im Rollstuhl, das sich als gar nicht so bemitleidenswert erwies, wie angenommen. Alles in allem: Sehr große schriftstellerische Leistung und eine überaus feine Unterhaltung.

    Mehr
  • Kurzgeschichten - wirklich aus dem Leben gegriffen.

    Kurzgeschichten
    lberger

    lberger

    28. April 2017 um 08:46

    Nicht übertrieben! Ich muss zugeben, die Beschreibung hat in keinster Weise übertrieben. Es ist wirklich für jedermann etwas dabei. Ich liebe den gediegenen Erzählstil des Autors und werde mir mit Sicherheit weitere Bücher von ihm kaufen.(Oder schenken lassen wie diesen Band). Die hierin zu findenden Geschichten sind spannend, unterhaltsam und ausgezeichnet erzählt. Darum auch die vollen fünf Sterne.

    Mehr