Bernd Mittenzwei Die zweite Luft

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die zweite Luft“ von Bernd Mittenzwei

Drei einander fremde Menschen flüchten aus unterschiedlichen Gründen von unterschiedlichen Orten. Nicht von Krieg oder Hunger vertrieben, sondern vom Unbehagen an der eigenen Existenz im Deutschland der achtziger Jahre. In ihrem eigenen Leben verloren, steuern sie auf den Kreuzpunkt zu, an dem sie zusammenprallen: eine Straßenkreuzung in der Oberpfalz. Lydia, die Läuferin, hat die zweite Luft.

Bestimmt ein schönes Buch für ältere Generationen

— RickysBuchgeplauder

Stöbern in Romane

Das Leben ist manchmal woanders

eine wunderbare Geschichte über einen besonderen Jungen, der einfach er selbst ist und die anderen mitreisst.

meisterlampe

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein rundum gelungener Abschlussband der Neapel-Tetralogie, mitreißend erzählt und sehr bewegend.

Barbara62

Dann schlaf auch du

wow. kurz, schnelllebig. bleibt aber trotzdem im kopf.

Monawunder

Das Glück des Zauberers

Dies ist eins jener Bücher, denen man nur selten begegnet, die zu schnell ausgelesen sind und einen dennoch ewig begleiten.Ein Lieblingsbuch

tonks

Die Herzen der Männer

Schönes, lesenswertes Buch. Leider nicht ganz so atmosphärisch wie "Shotgun Lovesongs".

FrolleinJott

Der große Bruder

Ein angenehmer Roman

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nicht meins...

    Die zweite Luft

    RickysBuchgeplauder

    24. November 2017 um 14:20

    RezensionDie zweite LuftGenre: DramaSeiten: 181Verlag: A. Fritz VerlagKlappentext:Drei einander fremde Menschen flüchten aus unterschiedlichen Gründen von unterschiedlichen Orten. Nicht von Krieg oder Hunger vertrieben, sondern vom Unbehagen an der eigenen Existenz im Deutschland der achtziger Jahre. In ihrem eigenen Leben verloren, steuern sie auf den Kreuzpunkt zu, an dem sie zusammenprallen: eine Straßenkreuzung in der Oberpfalz. Lydia, die Läuferin, hat die zweite Luft.Meine Meinung:Geschichte:Ich bin wirklich nur sehr schwer in das Buch reingekommen. Die Sätze waren unglaublich lang und viele Passagen total überflüssig. Oft waren Dinge viel zu detailliert beschrieben. Es gab meiner Ansicht nach vielleicht drei oder vier interessante Stellen. Auch die Handlung war überraschenderweise nicht meins. Es war leider ein bisschen langweilig und das Ende unbefriedigend.Hier gibt es 1 von 5 Gryffindor – PunktenCharaktere:Die Charaktere waren leider total oberflächlich beschrieben. Ich konnte sie mir nicht richtig vorstellen und keine Beziehung aufbauen. Die Nebencharaktere sind sehr gut gestaltet, von denen hätte ich gerne mehr gelesen.Hier gibt es 1 von 2 Hufflepuff – PunktenEmotionen:Emotionen sind bei mir leider nicht angekommen. Ich konnte manche Emotionen nachvollziehen aber eben nicht ganz mitfühlen.Hier gibt es 1 von 2 Slytherin – PunktenAufmachung/ Design:Das Cover finde ich sehr schön irgendwie auch passend.Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – PunktenFazit:Leider konnte mich das Buch nicht packen. Der Klappentext wirkte total gut auf mich und ich versprach mir eine emotionale Geschichte. Auch das Ende kam so Knall auf Fall während sich der Anfang sehr gezogen hat. Ich schätze, dass ich einfach zu jung für diese Art von Lektüre bin und ich bin mir sicher, dass die älteren Generationen Gefallen daran hätten.Insgesamt gibt es: 4 von 10 Buchplaudis

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks