Bernd Mittenzwei Zwischenreise

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwischenreise“ von Bernd Mittenzwei

Viele Menschen fliehen vor Krieg. Dima und Salim sind schon im sicheren Deutschland. Sie wohnen in einer kleinen Unterkunft. Sie lernen die deutsche Sprache. Dima lernt Fahrrad·Fahren. Zum Ankommen gehört aber mehr. Sie wollen es kennen·lernen, dieses Land. Und so fahren sie los. Mit dem Fahrrad. Zur Zugspitze. Ein Buch für in Einfacher Sprache zum Deutsch lernen und einfach so lesen.

Wer sagt denn, dass einfache Worte nicht doch Atmosphäre und Spannung zeichnen können? War eine interessante Erfahrung!

— KasiaJaeckel

Liebevoll, einfach u. klar geschrieben. Bestens geeignet für Menschen die Deutsch als Fremdsprache lernen, oder denen Lesen schwerer fällt.

— AnneLiersch

Stöbern in Romane

Der Gentleman

Herrlich witzig und urkomisch!

Kristall86

Tage ohne Hunger

Ein beeindruckendes Buch, das unter die Haut geht.

leserattebremen

Alles, was ich nicht erinnere

abgebrochen

Prinzenmama05

Der verbotene Liebesbrief

spannend, verwirrend und dabei sehr gefühlvoll - pures Lesvergnügen

Petra1984

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In die Haut von Deutsch-Lernenden schlüpfen...

    Zwischenreise

    KasiaJaeckel

    18. September 2017 um 18:38

    Bei „Zwischenreise“ handelt es sich um einen Roman in Einfacher Sprache. Zumeist werden diese Bücher für Menschen geschrieben, die erst im Erwachsenenalter Deutsch lernen – sprich Migranten – oder auch Menschen mit einer individuell gearteten starken Lesebeeinträchtigung. Nach einem kurzen Gespräch am Stand der Buchmesse, bei der ich das Buch mitnahm, fand ich den Ansatz Erwachsenenliteratur mit einer tatsächlichen inhaltsreichen Geschichte an u.a. Migranten anzubieten einfach eine Maßnahme auf Augenhöhe. Durch die Produktion einer vernünftigen Spannungskurve und tatsächlichen inhaltlichen Nachricht an den Leser – nur eben in schlichter Wortwahl – kann tatsächlich zum Lesen in der neuen bzw. unvertrauten Sprache animiert werden. Dies wollte ich selbst erspüren, die Wortwahl kennenlernen und eine Idee für eine Geschichte, die auch in einfachen Worten wirkt, ausprobieren.Das Leseexperiment hat sich gelohnt. Ich durfte feststellen, dass Bernd Mittenzwei auch durch eine Aneinanderreihnung an kurzen Sätzen eine Atmosphäre schaffen kann. Auch in schlichten Worten und ohne Fremdwörter konnte ich als Leserin ein Gefühl für die Charaktere entwickeln.Die beiden Hauptakteure des Buchs sind übrigens Dima und Salim aus Syrien. Aus deren Sicht erlas ich mir Emotionen beim Warten auf einen ersehnten und gefürchteten Brief von der Ausländerbehörde, die Hürden bei Gesprächen mit Einheimischen, aber auch deren subtilen Weg zueinander als Paar.Diesen Weg krönt in dem Buch eine gemeinsame Radreise zur Zugspitze. Trotz elementarer Sprachkenntnisse und unsicherem Bleiberecht machen sich die beiden Liebenden auf den Weg. Um Deutschland von oben und vom Rad aus kennenzulernen. Was die Reise bei beiden emotional auslöst und wie sie daraus hervorgehen verrate ich nicht, vielleicht mögt Ihr schliesslich auch Dima und Salim selbst in einem Leseexperiment kennenlernen.

    Mehr
    • 4
  • Einfühlsame Geschichte über ein Paar, dass in Deutschland Zuflucht sucht

    Zwischenreise

    AnneLiersch

    13. January 2017 um 14:50

    Dima und Salim sind nach der Flucht vor Krieg in Deutschland angekommen. Sie leben in einer Unterkunft für Geflüchtete. Sie warten auf Ihre Aufenthaltserlaubnis. Sie versuchen sich in Deutschland zurechtzufinden, die Sprache und die Menschen kennenzulernen. „Zwischenreise“ ist ein Buch in Einfacher Sprache. Es ist mein drittes Buch in Einfacher Sprache, die ich als Stilmittel, gerade wegen der Genauigkeit der Sprache, auch als geübte Leserin zu schätzen weiß. Es ist ein liebevolles Buch, das mir ein paar Konflikte derer nahelegt, die hier Zuflucht suchen. Die Schrift ist groß, die Sätze sind kurz, die Absätze sind übersichtlich. Bestens geeignet für Menschen die Deutsch als Fremdsprache lernen, oder denen Lesen schwerer fällt. Ein Genuss auch für die, denen lesen leicht fällt.    

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks