Neuer Beitrag

BerndNiklas

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Leser und Leserinnen,

seien Sie herzlichst eingeladen zu meiner Leserunde. Der Roman "Durch Tod heilbar" (Wissenschaftsroman, Unterhaltungsroman) beschäftigt sich mit einem eher ungewöhnlichen Thema: Krebs - nicht das Schalentier, nicht das Sternzeichen, sondern die Erkrankung.

  • Für jeden Betroffenen immer lebensverändernd und meist lebens-bedrohend, erleben Menschen Krebs auf unterschiedlichste Weise.
  • Für die Industrie(Stichwort: demographische Veränderungen, bessere medizin. Diagnostik) ist Krebs ein wachsender und wichtiger Markt.
  • Für die Volksgemeinschaften ist Krebs eine extreme Belastung durch wachsenden Arbeitsausfall und ständig steigende Gesundheitskosten.
Erstaunlich deshalb, dass sich die Literatur Krebs als Themenfeld nur sehr zurückhaltend annimmt; es existieren praktisch nur Erfahrungsberichte und Ratgeber. Leben und Tod, Liebe und Hass, Zärtlichkeit und Gewalt, ... nichts sonst bleibt dagegen unbearbeitet. Grund genug für mich, das Thema Krebs in meinem Roman einmal aufzugreifen.

Eine Leseprobe findet sich hier: http://www.amazon.de/Durch-Tod-Heilbar-Bernd-Niklas/dp/3867404984/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1381142039&sr=1-7&keywords=bernd+niklas

Nachfolgend ein paar Worte zum Inhalt:
Sven, ein junger Mann, erfährt, dass er Krebs hat. Diese Mitteilung verändert sein Leben und bedroht seine Beziehung zu Heidi.
Heidi ist Managerin bei der OnkoPharm AG. Das Pharmaunternehmen ist in finanziellen Schwierigkeiten doch die Forschung hat eine neuartige Krebstherapie entwickelt.
Diese könnte sowohl für das Unternehmen als auch für Sven die ersehnte Rettung sein. Doch die Behandlung hat einen ganz gravierenden Haken und führt in ein schwieriges Dilemma.

Wer nun meint, auch angesichts des Titels die Lösung schon zu kennen, dem sei versichert ;-) so einfach ist die Sache nicht.

Ich freue mich auf rege Diskussion und viele Mitleser. Deshalb verlose ich auch zehn Bücher.

Gute Unterhaltung
Bernd Niklas




Autor: Bernd Niklas
Buch: Durch Tod Heilbar

urlaubsbille

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich wäre gern bei der Leserunde dabei und möchte mit in den Lostopf.

BerndNiklas

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@urlaubsbille

WOW!
Für jemanden der so schnell reagiert, stelle ich gerne ein Extra-Exemplar zur Verfügung. Bitte Nachricht mit Adressdaten schicken. Entweder hier oder an
bernd.niklas@gmx.de
Schönen Tag noch
Bernd Niklas

Beiträge danach
233 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Pixibuch

vor 4 Jahren

Rezension
Beitrag einblenden

Mir schwebt noch immer das Buch in den Gedanken, Irgendwie kann ich noch nicht richtig abschalten. Was Menschen sich alles ausdenken. Dennoch wünsche ich Euch allen ein friedliches Fest.

Queenelyza

vor 4 Jahren

B) Die Sitzung
Beitrag einblenden

Oh Mann, gestern habe ich mir zu diesem Teil des Buches einen ausführlichen Beitrag aus dem Kreuz geleiert, und als ich posten wollte, hat LB schlapp gemacht. Alles umsonst. Grrr....

Nun aber nochmal, Das Buch kann ja nichts dafür.

Ich fand den zweiten Teil ein wenig zu ausführlich, da wurde für mich zu viel Tempo rausgenommen. Was mir extrem aufgefallen ist, ist, dass hier eine Ausführlichkeit stattfand, wie ich sie mir vorher schon gewünscht hätte. Was Mara über Tim denkt, ist mir beispielsweise herzlich egal, keiner der beiden ist eine essentielle Person des Romans, und das finde ich dann einfach unnötig. Statt dessen hätte ich gerne mehr über Sven erfahren, aber das habe ich ja bereits angemerkt.

Mir hätte es besser gefallen, wenn dann auch die Konferenz nicht so ausführlich geschildert worden wäre. Denn die Befindlichkeiten der einzelnen Teilnehmer sind für mich jetzt nicht relevant, zudem man ja merkt, das Buch steuert nun auf seinen Höhepunkt zu.

Aber was das nun für ein Höhepunkt ist, au weia. Das ist wirklich harter Tobak. Ich denke, dass es genug Reiche geben würde, für die ein Menschenleben nichts wert ist und die bereitwillig jede Summe zahlen würden. Grausig.

Andererseits kann ich auch verstehen, dass jemand, der psychisch krank ist und gerne aus dem Leben scheiden möchte (klingt auch irgendwie völlig dämlich), gerne seine Familie abgesichert sehen möchte. Warum soll Euthanasie, so man denn dafür ist, nicht auch bei psychischen Leiden greifen? Die sind allerdings sehr viel schwerer festzustellen. Wer mag sich das anmaßen?

Macht auf alle Fälle nachdenklich. Wie würde man handeln, wenn man selbst betroffen wäre? Oder ein geliebter Mensch oder womöglich ein Kind?

Queenelyza

vor 4 Jahren

C) Epilog
Beitrag einblenden

Es ist in meinen Augen für das Buch "gut so", dass Sven nicht überlebt hat. Bzw. nicht den Weg der Spritze auf Menschenlebenkosten gegangen ist. Immerhin gibt es doch auch so eine Chance, dass man es schafft. Ist es das wert, so zu überleben? Ich denke nicht. Aber ich bin auch nicht in der Situation.

Für das Buch war das Ende so richtig. Moralisch integer, wenn auch nicht unbedingt ein Happy End.

Nun überlege ich, wie ich meine Rezi verfasse. Sie kommt in den nächsten Tagen bzw. spätestens nach den Feiertagen.

Elenas-ZeilenZauber

vor 4 Jahren

Rezension

Huhu,

so, jetzt habe ich die Rezi fertig und hier ist sie zu finden:
http://www.lovelybooks.de/autor/Bernd-Niklas/Durch-Tod-Heilbar-1064791050-w/rezension/1071275761/

http://wasliestdu.de/rezension/dicht-und-nachwirkend

http://www.buchgesichter.de/buecher/11817456-durch_tod_heilbar/reviews/56472

Bei Amazon und Thalia stelle ich sie nachher auch noch ein - Danke, dass ich mitlesen durfte.

BerndNiklas

vor 4 Jahren

Frohes Neues Jahr,
hatte schon damit gerechnet, dass die Adventszeit und der Jahreswechsel hier für eine Pause sorgen. Auch ich habe mich um die Familie gekümmert über Weihnachten und dann einen Kurzurlaub in Schweden eingeschoben. Erstens ließ sich da in der Badetonne gut abschalten und zweiten s habe ich sogar Zeit gefunden, meinen nächsten Roman ein wenig zu planen.
Nun bin ich zurück und würde mich freuen, mit euch weiter über mein Buch zu diskutieren; vor allem da ich interessanter Weise ein wenig Feedback von männlichen Lesern bekommen habe, dass von euren Rückmeldungen spürbar abweicht.
Ich freu mich auf eure Nachrichten!
Lieb Grüße
Bernd

esposa1969

vor 4 Jahren

Rezension

Hier nun auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Bernd-Niklas/Durch-Tod-Heilbar-1064791050-w/rezension/1075287951/1075287777/

BerndNiklas

vor 4 Jahren

Tut mir schrecklich leid, dass ich die Leserunde in der Endphase sehr vernachlässigt habe. Musste mich leider erst mal voll auf Berufliches konzentrieren.

In den nächsten Tagen werde ich noch einmal alle Beiträge durchgehen und mich dann wieder zu Wort melden.

In jedem Fall jett schon mal: Besten Dank für das Lesen und eure zahlreichen nd sehr konstruktiven Rückmeldungen. Mir hat die Leserunde riesig Spaß gemacht und sehr viel gebracht.

Man liest sich
Bernd

1 Foto
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks