Bernd Perplies

 4.4 Sterne bei 997 Bewertungen
Autorenbild von Bernd Perplies (©)

Lebenslauf von Bernd Perplies

Der fantastische Wanderer zwischen den Welten: Die Gabe zum Ersinnen fremder Universen führt der 1977 in Wiesbaden geborene Fantasy-Autor Bernd Perplies nicht zuletzt auf seine Eltern zurück. Im Zuge ihrer abendlichen Gute-Nacht-Geschichten ermunterten ihn diese regelmäßig zur aktiven Mitgestaltung der Handlung. Ende der 1980er Jahre begann Perplies zudem im Rahmen von Rollenspielen in zahllose Fantasy- und Science-Fiction-Universen einzutauchen. Diese beeinflussten seine späteren Werke maßgeblich. Zunächst studierte Perplies Filmwissenschaften und Germanistik in Mainz. Anschließend arbeitete er als Redakteur beim Deutschen Filminstitut in Frankfurt am Main und wandte sich parallel dem Schreiben von Fantasyromanen zu. Inzwischen ist er hauptberuflich als Autor und Übersetzer tätig. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die Trilogien „Tarean“ (2008-2009), „Magierdämmerung“ (2010-2011) sowie „Carya“ (2012-2013). Viele seiner Werke wurden mehrfach ausgezeichnet. Für „Imperium der Drachen: Das Blut des Schwarzen Löwen“ erhielt er 2015 den Deutschen Phantastik Preis. Perplies ist Mitautor von „Perry Rhodan NEO“. Mit seinem Autorenkollegen Christian Humberg veröffentlichte er 2016 die Roman-Trilogie „Star Trek – Prometheus“. Zudem schreibt er unter dem Pseudonym Wes Andrews Sci-Fi-Western. Bernd Perplies lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.

Alle Bücher von Bernd Perplies

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Flammen über Arcadion (ISBN: 9783732569755)

Flammen über Arcadion

 (189)
Erschienen am 09.10.2018
Cover des Buches Magierdämmerung - Für die Krone (ISBN: 9783802582646)

Magierdämmerung - Für die Krone

 (135)
Erschienen am 06.09.2010
Cover des Buches Im Schatten des Mondkaisers (ISBN: 9783732569762)

Im Schatten des Mondkaisers

 (96)
Erschienen am 09.10.2018
Cover des Buches Das geraubte Paradies (ISBN: 9783732569779)

Das geraubte Paradies

 (79)
Erschienen am 09.10.2018
Cover des Buches Magierdämmerung - Gegen die Zeit (ISBN: 9783802582653)

Magierdämmerung - Gegen die Zeit

 (81)
Erschienen am 11.02.2011
Cover des Buches Tarean 1 - Sohn des Fluchbringers (ISBN: 9783961880195)

Tarean 1 - Sohn des Fluchbringers

 (69)
Erschienen am 08.10.2018
Cover des Buches Magierdämmerung - In den Abgrund (ISBN: 9783802582660)

Magierdämmerung - In den Abgrund

 (55)
Erschienen am 08.09.2011

Neue Rezensionen zu Bernd Perplies

Neu

Rezension zu "Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer" von Bernd Perplies

Jagd auf den Untergang
Buchgespenstvor 5 Monaten

Bei dem Versuch seinen Vater zu retten steht der Kristallschleifer Lian plötzlich mit zwei Leichen da – sein Vater ist tot und er wird es auch bald sein. Gemeinsam mit seinem besten Freund heuert er auf dem erstbesten Luftschiff an, um seinen Verfolgern zu entkommen. Doch Kapitän Adaron stellt sich als Fanatiker heraus: getrieben von wahnsinnigem Racheverlangen jagt er den sagenumwobenen Drachen Gargantuan. Wird der Mythos der Untergang der Crew sein? Lian gerät in das Abenteuer seines Lebens.

Ein Fantasyroman voller origineller Ideen, rasanter Abenteuer und Drachen. Die Grundidee ist nicht neu. Bereits nach den ersten Seiten war das Muster aus Moby Dick deutlich. Der wahnsinnige Kapitän Ahab oder in diesem Fall Adaron ist hier allerdings präsenter als im großen Vorbild. Ein Pluspunkt, da man sich in den Kapitän einfühlen kann. 

Trotz aller Spannung und Originalität fehlte mir hier allerdings das gewisse etwas. Ein gut geschriebener Fantasyroman mit vielen tollen Ideen, die allerdings in meinen Augen nicht richtig ausgeschöpft wurden. Die Jagd und Adarons Wahnsinn stehen im Mittelpunkt, alle anderen so vielversprechenden Motive verpuffen so schnell wie sie aufgetaucht sind. Das mysteriöse Vogelvolk, die sagenumwobene Waffe, Lians Herkunft, der große Magier – alles, was mich begeisterte und der Welt Farbe gab, versinkt sofort mit der nächsten Drachenbegegnung. 

Solide Fantasy-Unterhaltung bei der nicht nur Drachenfans auf ihre Kosten kommen. Mir fehlte es allerdings an Komplexität.

Kommentare: 1
11
Teilen

Rezension zu "Flammen über Arcadion" von Bernd Perplies

Tragisch schön
ZeilenSchwesternvor 6 Monaten

Flammen über Arcadion ist der erste Teil einer wirklich tollen Triologie.

Es geht um eine junge Frau, die durch verschiedene Umstände dazu gezwungen wird einen Mord zu begehen.
Sie tut dies jedoch nicht um sich selbst zu beschützen oder ähnliches, sondern um das Opfer bestialischer Folter zu erlösen. 

Diese Tat bringt Dinge ins Rollen, mit denen sie selbst wohl am allerwenigsten gerechnet hätte.
Ihr ganzes Leben stellt sich auf den Kopf.
Alles woran sie je geglaubt hat, was ihr im Leben Halt gab, ist falsch. 

Zu guter Letzt kommt auch noch die Liebe mit ins Spiel, die bekanntlich ja alles immer noch komplizierter macht. Nicht nur für sie selbst, sondern auch für den jungen Mann der alles aufgibt, um sie zu beschützen.

Einfach ein großartiger Auftakt.
Eine absolute Leseempfehlung.

Liebe Grüße
Eure ZeilenSchwestern
 (Ines)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Am Abgrund der Unendlichkeit" von Bernd Perplies

Bernd Perplies - Am Abgrund der Unendlichkeit
einz1975vor 10 Monaten

Mit Büchern kann man eigene kleine Universen erschaffen und auch Bernd Perplies hat sich mit diesem Buch diese Aufgabe gestellt. In einer fernen Zukunft haben sich unterschiedliche Völker und Rassen zu dem galaktischen Domenaion verbündet. Neben den Menschen gibt es noch andere Aliens, welche der Autor mit unterschiedlichen Erzählweisen dem Leser nahebringt. Alle leben auf Planeten und alle leben in dem bekannten Teil der Galaxis. Alles was sich darüber hinaus erstreckt ist die pure Leere des Alls, das Nichts, die Dunkelheit und für viele auch der Ausdruck für – Der Abgrund. Genau in diesen schauen Wissenschaftler schon seit vielen Jahrhunderten und immer wieder erwarten sie, dass daraus das personifizierte Böse kommen wird und genau das passiert eines Tages wirklich.

Doch bevor es galaxieumgreifend wird, erleben wir eine kleine Rettungsmission der Raumretter unter Captain Bendis Kahain und seinem Raumschiff der „Leitstern“. Schon jetzt werden einige Figuren präsentiert, welche uns bis zum Ende hin begleiten werden. Die Retter sind nicht immer ganz so geradlinig bei ihrer Bergung, hier und da verschwindet schon mal ein Teil oder ein wenig Ladung, aber grundlegend sie die herzensgut und ihrer Taten bewusst. Jetzt kommt der etwas kompliziertere Teil der Geschichte, denn Perplies versucht auch die Gesellschaft und das soziale Leben seines kleinen Universums zu erläutern. Hier reisen Ritter durch das All, die im Auftrag der Regierung für Recht und Ordnung sorgen. Politisch werden auch einige Dinglichkeitssitzungen abgehalten, denn eine Welt nach der anderen scheint angegriffen zu werden.

Selbst die besten Schiffe der Flotte können gegen diesen Gegner nichts ausrichten. Der Untergang scheint so gut wie besiegelt. Doch wie es das Schicksal will, kann Kahain mit seinem Team einen Wissenschaftler retten und doch bleibt die Frage, wie man diese Bedrohung aufhalten kann. Um was genau es sich handelt, kann man sich schnell denken, allein schon die Anzahl der Gegner lässt eine Vermutung aufkommen. Dennoch hält der Autor die Spannung gut oben und präsentiert erst spät das eigentliche Geheimnis. Vielmehr nimmt er sich unermüdlich viel Zeit und bringt die Figuren in die richtige Position. Hier ein kleines Wortgefecht und da ein Angriff, da wird Abwechslung geboten und diese wird herzlich willkommen geheißen.

Der Zwist zwischen den beiden Schiffskapitänen wird schließlich auch aufgelöst und selbst hier versucht der Autor den Leser bei seinem Moralverständnis zu locken. In der Geschichte selbst trifft man ebenfalls auf allerhand Skrupellosigkeit, aber vielleicht gibt es gar keinen anderen Ausweg, oder doch? Zumindest wird euch die Raumrettertruppe gut unterhalten. Neben dem Kapitän gibt es so einige andere vielschichtige Figuren, wobei die Gegner selbst das dunkle Geheimnis bleiben. Mir haben auch die unterschiedlichen Völker sehr gut gefallen. Egal ob Aussehen oder ihre Art der Kommunikation, hier wird der Fantasie freien Lauf gelassen. Vielleicht geht die Reise der Leitstern irgendwann einmal weiter, zumindest könnte ich mir eine Fortsetzung gut vorstellen.

Fazit:
Der Abgrund mit seiner unermesslichen und gefährlichen Tiefe liegt nicht immer nur vor deinen Augen, manchmal auch in dir selbst. Bernd Perplies präsentiert einen klassischen Sci-Fi-Roman mit starken zwielichtigen Charakteren und einer Bedrohung, welche so unglaublich klingt und einen doch so natürlichen Ursprung hat. Das Leben zu schützen ist die Hauptaufgabe, um die es allen Rettern und Rittern geht, doch wie weit darf man über Leben und Tod wirklich entscheiden? Ein für sich schön geschlossenes eigenes Universum erlebt einen Schreckensmoment und eine unbedeutende Schiffscrew wächst über sich hinaus. Keine Angst vor dem Abgrund, das Licht ist allgegenwärtig.

Matthias Göbel

Autor: Bernd Perplies
Taschenbuch: 365 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
Erscheinungsdatum: 31.10.2019
ISBN: 9783404208753

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Imperium der Drachen - Das Blut des Schwarzen Löwen
Hallo, ihr Phantasten.

Diese Woche erscheint mein neustes Buch, "Imperium der Drachen - Kampf um Aidranon". Es handelt sich um den zweiten Band meines großen "Imperium der Drachen"-Abenteuers, einer High-Fantasy-Saga, die 1000 Jahre vor gängigen Mittelalter-Fantasy-Settings angesiedelt ist - in einer phantastischen Antike.

Ich will nicht spoilern, daher sage ich nur so viel: Den drei Geschwistern Iolan, Markos und Mirene stehen dramatische Zeiten bevor. Iolan wird endlich das ganze Geheimnis seines Erbes lüften, Markos wird in einen Krieg hineingezogen und Mirene betritt eine höhere Welt. Wer mehr über "Imperium der Drachen" wissen möchte, kann sich auf meiner Website informieren. (Aber haltet euch von der Seite zu Band 2 fern, wenn ihr Band 1 noch nicht kennt. Dort wird Inhalt gespoilert!)

Hier und jetzt möchte ich unter allen Neugierigen 2x Band 1 der Saga verlosen. Schreibt einfach bis Sonntag in die Kommentare, welches Leben ihr wohl führen würdet, wenn ihr in einer von Barbarenzwergen, geheimnisvollen Wüstenelfen, Drachen und Zauberern bevölkerten Welt leben würdet, die an das Römische Reich oder das antike Griechenland erinnert. (Zwei oder drei Sätze genügen. ;-) )

Unter allen Teilnehmern werden die 2 Bücher verlost.

Viel Spaß und viel Glück!
58 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Imperium der Drachen - Das Blut des Schwarzen Löwen

Der Auftakt einer epischen Fantasy-Saga


Mit "Imperium der Drachen - das Blut des Schwarzen Löwen" legt Bernd Perplies einen fulminanten Start der "Imperium der Drachen"-Saga hin! Er erschafft die antike Fantasywelt Yeos, die mit ihren verschiedenartigen Geschöpfen und phantastischen Ländern fasziniert und begeistert!

Über das Buch:

Iolan ist ein Findelkind und wächst gemeinsam mit seinem Ziehbruder Marcos als Sohn eines einfachen Fischers auf. Doch als er das Mannesalter erreicht hat, wird sein Dorf von königlichen Soldaten in Schutt und Asche gelegt, die Einwohner fallen den Schwertern der Eindringlinge zum Opfer. Iolan entkommt mithilfe des geheimnisvollen Arastoth, der ihm eröffnet, dass auch seine echten Eltern durch den König ermordet wurden. Von Rachegelüsten getrieben, folgt Iolan seinem Retter in die Hauptstadt des Imperiums, nur um festzustellen, dass die Wahrheit deutlich komplizierter – und schrecklicher – ist als alles, was der alte Mann ihm erzählt hat.

Hier geht's zur Leseprobe!

Hier findet ihr die Weltkarte von Yeos!

Über den Autor:
Bernd Perplies, geboren 1977 in Wiesbaden, studierte Filmwissenschaft und Germanistik in Mainz. Parallel zu einer Anstellung beim Deutschen Filminstitut in Frankfurt a. M. wandte er sich nach dem Studium dem Schreiben zu. Der erste Band der Trilogie "Tarean", die wir hier zusätzlich verlosen, war der Beginn seiner Karriere. Heute ist er als Schriftsteller, Übersetzer und Journalist tätig.

Hier könnt ihr nicht nur eines der zehn Exemplare von "Imperium der Drachen - das Blut des Schwarzen Löwen" von Bernd Perplies aus dem Egmont Verlag gewinnen, sondern auch noch 5x die komplette Trilogie von "Tarean"! Beantwortet einfach folgende Frage, wenn ihr teilnehmen wollt:

Wenn du dir eine Fantasywelt ausdenken würdest, wie hieße sie und welche Geschöpfe wären deine Hauptfiguren?

Liebe Leser,

die Gewinner der Buchexemplare stehen jetzt fest! Ein Exemplar von "Imperium der Drachen" und die Trilogie "Tarean" gewinnen:

Anna-Karenina, Sardonyx, bblubber, Kawaski, Tatsu

Und über ein Exemplar von "Imperium der Drachen" können sich freuen:

AnnaBerlin, kokka, Sausi, mieken, mamarina64

Viel Spaß beim Lesen!













305 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Flammen über Arcadion
Anlässlich des "Welttags des Buches" möchte auch ich mich an der Aktion von Lovelybooks, "Autoren schenken Lesefreude" beteiligen. Deshalb verlose ich 3 Exemplare von "Flammen über Arcadion", dem Auftaktband meiner in einer düsteren Zukunft spielenden "Carya"-Trilogie.

Nach dem Großen Krieg sind weite Teile der Welt verwüstet. Angst und Aberglaube beherrschen die Menschen. Die sechzehnjährige Carya lebt mit ihren Eltern in Arcadion. Eines Tages muss sie mit ansehen, wie ein junger Mann von den Schwarzen Templern festgenommen wird. Er soll von der Inquisition gefoltert werden. Voller Wut schießt Carya auf zwei der Inquisitoren und ist fortan auf der Flucht. Ihre einzige Hoffnung ist der junge Templersoldat Jonan, der sein Leben aufs Spiel setzt, um Carya zu retten.

Um teilzunehmen, müsst ihr mir nur schreiben, welche heutige Entwicklung auf der Erde euch am meisten Sorge für die Zukunft bereitet. Das Schmelzen der Polkappen? Der gläserne Mensch? Das Aussterben der Buckelwale? Oder etwas ganz anderes?

Den Gewinner ermittelt das Los!

Ach übrigens: Im Augenblick läuft auch die Hauptrunde des "Deutschen Phantastik Preises 2014" und "Das geraubte Paradies", der Finalband der "Carya"-Trilogie, ist als "Bestes Buch" nominiert. Vielleicht mögt ihr ja mal vorbeischauen und eure Stimme für meine Autorenkollegen und/oder mich abgeben. Fände ich klasse.
147 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks