Die unheimlichen Fälle des Lucius Adler 3: Angriff der Automatenmenschen

Die unheimlichen Fälle des Lucius Adler 3: Angriff der Automatenmenschen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

Prima und spannend; wir sind begeistert von dieser Reihe !

daniel_bauerfelds avatar

Wie gewohnt: Allerbeste und spannende Unterhaltung mit charmanten jugendlichen Protagonisten.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die unheimlichen Fälle des Lucius Adler 3: Angriff der Automatenmenschen"

In ganz London gibt es sie: Automatenmenschen, die jeden tatkräftig unterstützen. Doch plötzlich scheinen sie ein Eigenleben zu entwickeln, richten sich gegen ihre Besitzer, Verbrechen häufen sich. Was steckt hinter dem merkwürdigen Verhalten der Roboter? Werden sie womöglich ferngesteuert? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Können Lucius Adler und seine Freunde die unheimlichen Maschinen aufhalten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783522184489
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:21.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Maja_Sagnichvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Prima und spannend; wir sind begeistert von dieser Reihe !
    PERFEKT !!!

    Mein Sohn (12 Jahre) und ich lieben diese Reihe und freuen uns auf einen 4.Band; ihm hat der dritte Teil mit am besten gefallen obwohl es nur "ein Tick" besser war weil er alle super findet und in einem Affenzahn verschlungen hat (da ich seit einigen Jahren SherlockFan geworden bin und ihn immer damit begeistern wollte, habe ich mich doppelt gefreut, daß wir beide so enthusiastisch hier sind!) ; fast zeitgleich haben wir "William Wenton" verschlungen und können auch nur jedem Leser das Buch richtig gut empfehlen (auch als Schullektüre für Klasse 6/7....leider hat der Verlag da nur noch kein Grundmaterial dazu....aber es soll wohl mal verfilmt werden.
    Also klare Empfehlung für beide Buchreihen und wir suchen jetzt ähnlich gutes....;-)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    R_Mantheys avatar
    R_Mantheyvor einem Jahr
    "In der neuen Welt spielen Menschen überhaupt keine Rolle mehr"

    Die ersten Sherlock-Holmes-Geschichten entstanden Ende des 19. Jahrhunderts. Und ungefähr in dieser Zeit verlaufen auch die Ereignisse in diesen Geschichten. Dampfbetriebene Automatenbutler mit einem "Steuerkern", den man programmieren kann und der den Automaten menschliches Verhalten verleiht, hätten wahrscheinlich Doyles Phantasie völlig überfordert. Ganz anders sieht das bei den beiden Autoren dieser Kinderbuch-Reihe aus. Sie platzieren Androiden, die noch in der Star-Trek-Saga des 24. Jahrhunderts nur in zwei Exemplaren vorkommen, einfach mal so in die Zeit des Sherlock Holmes und passen ihre Energieversorgung den damaligen Gegebenheiten (Dampf) an, implizieren aber gleichzeitig "Programmierbarkeit" und "Funkfernsteuerung". 


    In den ersten beiden Bänden kommen diese dampfbetriebenen Automaten nur am Rande vor. Im dritten Band spielen sie dagegen die Hauptrolle. Seltsame Vorgänge, die nicht unbedingt den Verdacht auf die Automaten lenken, bringen Scotland Yard in die Spur. Zufällig wird Lucius Adler im Gefolge von Sherlock Holmes an einen Tatort gebracht, wo der Meister auch nach kurzer Besichtigung in der für ihn typischen Art den Täter herausfindet. Doch Holmes hat sich geirrt, was bekanntlich nie vorkommt. Lucius und seine drei Freunde gelangen dem wahren Täter auf die Spur und merken bald, dass im Hintergrund eine viel größere Sache abläuft. 


    Sieht man einmal von dem Durcheinander ab, das bei der Verquickung von Science Fiction mit der Zeit von Sherlock Holmes entsteht und betrachtet man nur die Handlung, dann ist auch dieser dritte Band recht spannend, wenngleich er wohl etwas gegenüber den beiden Vorgängern abfällt. Mir fällt es jedoch nicht ganz so leicht wie vielleicht den Lesern aus der Zielgruppe, mich mit dem technischen Blödsinn anzufreunden, den die Autoren in diesem Buch verzapfen. Wie bitte soll das denn gehen: Auf der einen Seite ist die praktisch verfügbare Energiequelle Dampf und auf der anderen Seite kann man Automaten mit einem hochkomplexen Programm ausstatten, das schließlich auch noch in einem "Steuerkern" implementiert werden muss. Wie groß soll den dieser Steuerkern im 19. Jahrhundert gewesen sein? Wenn er nicht die Größe eines Einfamilienhauses hatte, sondern in so einen Automaten passte, wieso fährt man dann noch mit Dampfmaschinen umher? Und wie sieht denn die Energieversorgung der dampfgetriebenen Automaten aus? Läuft da ein Heizer mit wie bei einer Lokomotive? Fragen über Fragen. 


    Ohne diese Probleme, die nur auftreten, wenn man im Physikunterricht nicht gepennt hat,  ist das Buch nicht schlecht. Immerhin diskutiert es auch philosophische Probleme und Risiken, die mit der künstlichen Intelligenz auftreten.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    daniel_bauerfelds avatar
    daniel_bauerfeldvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wie gewohnt: Allerbeste und spannende Unterhaltung mit charmanten jugendlichen Protagonisten.
    Kommentieren0
    IrisBuechers avatar
    IrisBuechervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super Story, der 3. Lucius Adler Band ist richtig gut, spannend und hat Tiefgang.
    Kommentieren0
    I
    InaMMvor 10 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ein neuer, mysteriöser Fall für Lucius Adler und sein ungewöhnliches Team

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks