Arbeit, Herrschaft, Qualifikation – heute

Arbeit, Herrschaft, Qualifikation – heute
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Arbeit, Herrschaft, Qualifikation – heute"

1974 erschien in den USA eine Studie von Harry Braverman zur Arbeit im modernen Produktionsprozess. Mit ihren Thesen zur Enteignung fachlichen Wissens der Arbeitenden, der Monopolisierung des Produktionswissens im Management, steigender Funktionen der Angestellten und der Widerständigkeit der Arbeitenden bestimmte sie lange die arbeits- und gewerkschaftspolitischen Diskussionen.

Die Autoren nehmen deren 40-jähriges Erscheinen zum Anlass, neuere Entwicklungstendenzen zu diskutieren, um in einer herrschaftskritischen und gegenhegemonialen Perspektive Potenziale des Widerstands auszuloten.

Es diskutieren: Hans-Jürgen Bieling (Uni Tübingen), Uwe Fritsch (Betriebsratsvorsitzender VW Braunschweig), Andreas Klepp (Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen), Michael Kleber (DGB SüdOstNiedersachsen), Karsten Meier (ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen), Wolfgang Neef (wiss. Beirat Attac), Bernd Röttger (Sozialwissenschaftler), Orhan Sat (DGB Bezirk Nord-Ost-Niedersachsen) und Hans-Jürgen Urban (IG Metall-Vorstand).

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783899656619
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:112 Seiten
Verlag:VSA
Erscheinungsdatum:01.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks