Bernd Sieberichs Fördefratzen: Ein Flensburg-Krimi mit Mark Rytter von Bernd Sieberichs (2011) Broschiert

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fördefratzen: Ein Flensburg-Krimi mit Mark Rytter von Bernd Sieberichs (2011) Broschiert“ von Bernd Sieberichs

Finster, furios, Flensburg - Mark Rytter rockt den Norden neu!

— Bernd_Sieberichs
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mark Rytter - der Krimiheld - zeigt seine menschliche Seite

    Fördefratzen: Ein Flensburg-Krimi mit Mark Rytter von Bernd Sieberichs (2011) Broschiert

    Topisto

    10. July 2015 um 11:27

    Der 3. Teil der Fördereihe lässt auch hier wieder die Herzen eines jeden Krimifans höher schlagen, ist es doch die bisher ausgereifteste und auch anspruchvollste Folge. Dieses Mal stellt der Autor das Tabuthema Kindesmissbrauch in den Mittelpunkt der Handlung. Meistens hinterlässt der Missbrauch tiefe Spuren in den Seelen der Opfer. So auch im Roman. Mark Rytter verschließt nicht seine Augen vor dem Leid seiner Mandantin. Er wurde von ihr beauftragt, ihren Vater zu finden und mit Marks Hilfe gelingt es ihr, die quälende, eigene Vergangenheit so aufzuarbeiten und damit abzuschließen, dass sie sich neuen Lebenszielen zuwenden kann und vielleicht irgendwann später wieder Freude am Leben zu finden bereit ist. Natürlich erreicht Mark seine Ziele auch hier nicht ohne äußere Widerstände, aber gerade das bringt eben die Spannung in diese Handlung. Seine flotten Sprüche sind dabei oft nur noch Galgenhumor, denn das Schicksal seiner Mandantin geht ihm unter die Haut und weckt auch seinen gerechten Zorn. Somit wächst er erneut über sich selbst hinaus und erkennt die tieferen Zusammenhänge. Jedoch verhält er sich immer loyal seinem eigenen Gewissen gegenüber und ist nicht korrumpierbar. Dass er sich selbst treu bleibt, macht ihn für uns Leser sehr sympathisch und ich kann es eigentlich gar nicht erwarten auch einen folgenden 4. Teil zu lesen, der übrigens am Schluss schon angedeutet wird und zumindest meine Neugierde ist geweckt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.