Bernd Siggelkow

 4,2 Sterne bei 69 Bewertungen

Lebenslauf von Bernd Siggelkow

Bernd Siggelkow wuchs in Hamburg-St. Pauli auf und kam über die Hamburger Heilsarmee zum christlichen Glauben. Nach einer kaufmännischen Ausbildung studierte er Theologie an einem Theologischen Seminar der Heilsarmee. Nach seiner Ordination arbeitete er als Pastor. Der Leiter und Gründer der „Arche“ wurde für sein Engagement mit dem „Verdienstorden des Landes Berlin“ sowie dem „Bundesverdienstkreuz“ ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Kindheit am Rande der Verzweiflung (ISBN: 9783532628690)

Kindheit am Rande der Verzweiflung

Neu erschienen am 30.08.2021 als Hardcover bei Claudius.

Alle Bücher von Bernd Siggelkow

Cover des Buches Deutschlands sexuelle Tragödie (ISBN: 9783442155927)

Deutschlands sexuelle Tragödie

 (23)
Erschienen am 07.12.2009
Cover des Buches Deutschlands vergessene Kinder (ISBN: 9783865911872)

Deutschlands vergessene Kinder

 (9)
Erschienen am 01.09.2007
Cover des Buches Dranbleiben! (ISBN: 9783404608454)

Dranbleiben!

 (8)
Erschienen am 10.09.2015
Cover des Buches Papa Bernd (ISBN: 9783942208185)

Papa Bernd

 (5)
Erschienen am 26.08.2010
Cover des Buches Generation Wodka (ISBN: 9783863347079)

Generation Wodka

 (5)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Ein warmes Essen und ganz viel Liebe (ISBN: 9783863340438)

Ein warmes Essen und ganz viel Liebe

 (4)
Erschienen am 25.04.2015
Cover des Buches Ausgeträumt (ISBN: 9783942208017)

Ausgeträumt

 (4)
Erschienen am 25.11.2013

Neue Rezensionen zu Bernd Siggelkow

In diesem kleinen Büchlein gibt der Autor Bernd Siggelkow, einen kleinen Einblick in seine Arbeit bei der "Arche" und sein Bedürfnis anderen zu helfen. 

Durch seine eigene Kindheit geprägt, will er bedürftigte Kinder unterstützen und Ihnen emotionale Wärme und Sicherheit geben. Sein Glaube zu Gott gibt ihm dafür viel Kraft.

Barmherzigkeit und Nächstenliebe sind für ihn nicht nur Worte sondern er praktiziert dies täglich. Nicht jeder hat das Glück in eine gute Lebenssituation hineingeboren worden zu sein und Wärme und Liebe zu erfahren, doch jeder kann Gottes Vorbild folgen und seinem Gegenüber barmherzig zu sein.

Dieses Buch regt gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten zum Nachdenken an.

Obwohl die Jahreslosung schon immer drei Jahre im voraus ausgewählt wird, passt Sie  perfekt ins Jahr 2021.

Jeder einzelne kann und sollte barmherzig gegenüber seinen benachteiligten Mitmenschen sein. Kleine Gesten können Großes bewirken und zeigen wie wir mit anderen Menschen umgehen.

Kommentieren0
2
Teilen

" Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist" von Bernd Siggelkow ist im August 2020 im SCM Verlag Brockhaus erschienen.

Das Jesus Wort aus Lukas 6,36, das die neue Jahreslosung für 2021 ist, bietet für Bernd Siggelkow die Grundlage seiner Gedanken zu den Begriffen Barmherzigkeit und Nächstenliebe.

Der Gründer des christlichen Kinder - und Jugendwerks " die Arche ev.", verbindet in seinen Aussagen seine eigene Biographie und sein Engagement für vernachlässigte Kinder und Jugendliche. Er erzählt, was ihn in seiner Arbeit inspiriert und immer wieder neu bewegt.

Gottes Barmherzigkeit ist für ihn die Antriebsfeder und zugleich sein Vorbild, immer wieder auf Menschen zu zu gehen und ihnen Chancen zu bieten ihr Leben zu bewältigen.

Für ihn bedeutet es, die Menschen insbesondere die Kinder mit Gottes liebenden und wertschätzenden Augen zu sehen und dann auch tätig zu werden.

Mit vielen Ehrenamtlichen und engagierten Gleichgesinnten kämpft er gegen die Kinderarmut in Deutschland.

Auch in Zeiten von Corona lässt er sich nicht vom Ziel abbringen, sondern pflegt weiterhin die Kontakte zu den Familien und wirkt mit aktiven Hilfsmöglichkeiten und Unterstützung vielfältiger Art weiter, auch wenn durch Lockdown Einrichtungen geschlossen sind.


In seinem Buch erläutert er auch den Unterschied zwischen Mitleid und Barmherzigkeit und zeigt anhand praktischer Beispiele, dass barmherzig sein tiefer geht und Auswirkungen nach sich ziehen muss. Denn Barmherzig sein ist das Eine, aber die Einstellung allein genügt nicht. Es müssen auch Taten folgen.

Sein Aufruf Barmherzigkeit zu leben, ist für mich die Quintessenz aus all seinen Gedanken und damit das Ziel der Jahreslosung.


Mein Fazit: 

Ein kleines Büchlein mit großen Gedanken, das inspiriert die Jahreslosung nicht nur zu hören und zu lesen, sondern zu leben.


Kommentare: 2
4
Teilen

„Barmherzigkeit hängt nicht vom Charakter meines Gegenübers ab, sondern sie ist eine Frage meines Charakters.“  

Der Autor des Buches zur Jahreslosung 2021, Bernd Siggelkow, ist Theologe, Gründer und Vorstand der Kinderstiftung „Die Arche“, die sich für  vernachlässigte Kinder einsetzt. Die Arbeit in dem Bereich ist ohne Barmherzigkeit und Nächstenliebe unvorstellbar. So ist der Bibelspruch „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist“ eine gute Gelegenheit für Siggelkow, etwas über die Arche zu berichten, die ich erst mit dem Buch sehr interessiert kennengelernt habe. Besonders berührt haben mich auch die Worte im Prolog, in dem er offen ganz persönliche Dinge aus seinem eigenen Leben preisgibt.

Mit Bibelgeschichten, aber auch  durch eigene Erlebnisse und Befragungen anderer Personen geht der Autor Sinn und Bedeutung des Begriffs „Barmherzigkeit“ nach. Das gelingt ihm auf interessante und sehr unterhaltsame Weise.

Die Jahreslosung gehört in der Kirchengemeinde natürlich auch zu den beliebten Themen, die im Gesprächskreis ihren Platz finden. Darum liebe ich Bücher wie dieses, die mir durch einfache Erklärungen gute Anregungen zur Vertiefung geben.

Ich freue mich, dass ich das handliche, kleine große Buch gefunden habe.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Bernd Siggelkow (Die Arche) beschreibt ganz persönlich, wie ihn die Themen der Jahreslosung 2021 bei seinem Engagement für vernachlässigte Kinder inspirieren.

Die Jahreslosung für 2021 vereint die beiden Themen Nächstenliebe und Barmherzigkeit. Bernd Siggelkow, Gründer des bekannten Kinder- und Jugendwerks "Die Arche e.V." , beschreibt ganz persönlich, wie ihn diese Themen bei seinem Engagement für vernachlässigte Kinder inspirieren. Er beleuchtet den biblischen Zusammenhang und zeigt praktisch, was dieser Vers für uns bedeuten kann. Eine Einladung, Gottes Barmherzigkeit neu als Schatz zu entdecken, der sich in unserem Miteinander am deutlichsten zeigt.     

Wer sich mit dem Thema und diesem kleinen Büchlein beschäftigen möchte, ist herzlich eingeladen , an der Leserunde teilzunehmen. Wir verlosen 6 Hardcover für diese Runde.

https://www.scm-brockhaus.de/media/import/mediafiles/PDF/226954000_Leseprobe.pdf

Wir wünschen euch schöne und gesegnete Adventstage !

40 BeiträgeVerlosung beendet

Hoffnungsgeschichten aus 20 Jahre ARCHE

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der adeo-Verlag stellt zwei Exemplare des Buches "Ein warmes Essen und ganz viel Liebe" von  Bernd Siggelkow und Wolfgang Büscher zur Verfügung Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Bundesweit sind mehr als 3 Millionen Minderjährige von materieller und emotionaler Armut betroffen. Die ARCHE kämpft dagegen an. In ihren Einrichtungen bietet das Kinder- und Jugendhilfswerk den Kindern täglich kostenlos eine vollwertige, warme Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe, sinnvolle Freizeitbeschäftigungen wie Sport und Musik und vor allem viel Aufmerksamkeit. Denn Kinder brauchen Bestätigung für ihr Selbstvertrauen. Sie brauchen das Gefühl, wichtig zu sein und geliebt zu werden. Viele Kinder hierzulande erleben das zu Hause leider nicht.

Vor 20 Jahren entstand in Berlin die erste ARCHE. Mittlerweile kümmern sich Bernd Siggelkow und seine Mitarbeiter an 19 Standorten um über 4.000 Kinder. In seinem neuen Buch erzählt der ARCHE-Gründer zusammen mit Wolfgang Büscher 20 Geschichten. Sie handeln davon, wie alles begann, von Kindern, die Annahme, Schutz und Liebe fanden. Von Menschen, die alles stehen und liegen ließen, um zu helfen. Aber auch von ihrer Wut, ihrer Enttäuschung und ihrer Sehnsucht."

Bitte bewerbt euch bis zum 25. Mai hier im Thread und beantwortet die Frage, ob ihr schon einmal von der ARCHE gehört habt.

Für dieses Buch müsst ihr die Portokosten von 1,60 Euro selber tragen. 

Hier der Link zur Leseprobe.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.adeo-verlag.de für 16,99 € (Buchpreis)  bestellen.Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.
48 BeiträgeVerlosung beendet
Im adeo Verlag /Gerth Medien ist folgendes hochinteressantes Sachbuch erschienen:

Ausgeträumt -Die Lüge vom Sozialen Staat von Bernd Siggelkow/ Martin P.Danz





Zum Inhalt:


Mietkosten in den Großstädten explodieren, die Lebenshaltung wird teurer. Ein Job allein reicht nicht mehr zum Leben. Kinderarmut wächst von Jahr zu Jahr. Jedes fünfte Kind ist inzwischen betroffen. Und Alleinerziehende sind von Altersarmut bedroht. All dies hat Folgen.

Der Staat ist an vielen Stellen längst überfordert, die entstehenden Probleme grundsätzlich und zukunftsweisend anzugehen. Bernd Siggelkow und Martin P. Danz sind überzeugt: Es braucht Menschen mit Herz, die vor Ort handeln. Es braucht Nähe zu den Kindern und Jugendlichen und keine Verwalter. Und es braucht Unternehmungen und Unternehmer, die sich für die Zukunft unseres Landes engagieren, weil sie wissen: Es ist auch ihre Zukunft.

Martin P. Danz und Bernd Siggelkow machen Mut, Verantwortung zu übernehmen, sich persönlich mit Herz und Hand einzubringen, jeder an der Stelle, an der er steht.

Ein längst überfälliges Buch zu einem Thema, das uns alle angeht.



Zu den Autoren:



Bernd Siggelkow


ist gelernter Kaufmann. Nachdem er einige Zeit als Vertriebsbeauftrager im Außendienst tätig war, hat er eine theologische Ausbildung bei der Heilsarmee absolviert und einige Jahre als Jugendpastor gearbeitet. Im Jahr 1995 gründete er in Berlin-Hellersdorf das christliche Kinder- und Jugendwerk Die ARCHE. Seitdem entstanden noch mehrere Einrichtungen, z. B. in Berlin-Friedrichshain, in Hamburg und in München. Bernd Siggelkow ist verheiratet und Vater von sechs Kindern. Er erhielt für seine Arbeit den "Verdienstorden des Landes Berlin" und Die Arche selbst wurde mit der "Carl-von-Ossietzky-Medaille" durch die Internationale Liga für Menschenrechte gewürdigt.




Martin P. Danz


Unternehmer, Managementberater, Dozent für Unternehmensentwicklung und Vorsitzender im Beirat der Arche. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Unternehmensberatung und -entwicklung sind für ihn seit über 30 Jahren nicht nur Beruf sondern Berufung. auch das Engagement für soziale Institutionen gehört zu seinem Verständnis von Unternehmertum dazu.




Der Verlag Gerth Medien stellt 2 Verlosungsexemplare zur Verfügung, an dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verlag für die Unterstützung der vielen Leserunden.

Bitte bewerbt euch bis zum 07.Februar 24 Uhr hier im Thread und erzählt, warum ihr unbedingt mitlesen möchtet.


Bitte beachtet, ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet.

Wie immer sind zeitnahes Lesen, das Posten zu den Leseabschnitten und das abschließende Schreiben einer Rezension Voraussetzung.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.








47 BeiträgeVerlosung beendet
SiColliers avatar
Letzter Beitrag von  SiColliervor 7 Jahren

Community-Statistik

in 102 Bibliotheken

von 14 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks