Bernd Steinhardt

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(6)
(6)
(3)
(3)
(3)

Lebenslauf von Bernd Steinhardt

Bernd Steinhardt, Jahrgang 1960, studierte Ethnologie, Anthropologie und Philosophie mit Schwerpunkt auf asiatische und ozeanische Weltbilder. Er nahm an wissenschaftlichen Seminaren über Religionsethnologie, Schamanismus, Kriegstheorien, Magie und Psychoanalyse teil und promovierte mit einer Dissertation über den Vergleich von Basiskonzepten wie Raum, Zeit und Kausalität in den Weltanschauungen und Philosophien unterschiedlichster Kulturen. Forschungsreisen und Recherchen für seine Romane führten ihn nach Ost-Asien, Australien und Polynesien, wo er unter anderem in Tonga, Fiji und Neuseeland ein Jahr für ethnologische Feldforschungen verbrachte. Zwischen 1992 und 1999 betrieb er ein eigenes Tonstudio mit der Produktionsfirma Chat Noir und arbeitete für Dokumentationen und Reportagen freier Fernsehsender (Sat-1, Pro7, RTL). Heute lebt er als Autor in Bremen und beschäftigt sich freiberuflich im Bereich des Mediendesigns.

Bekannteste Bücher

Impact

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Inseln am Ende der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Traum der steinernen Drachen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Story. Moderne Technologie. Interessante Ansätze. Aber.

    Impact
    kvel

    kvel

    19. March 2015 um 22:23 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Inhalt: In Neuseeland häufen sich seltsame Phänomene: Viel Kälte, Eis und Schnee. Viele Blitze und Stürme. Viele Kopfschmerzen und unerklärliche Wahrnehmungsstörungen bei den Menschen. Der Wissenschaftler Nathan Cole wurde ermordet aufgefunden. Jon Foster, studierter Biophysiker und derzeit als "Wetterfrosch" bei einem Fernsehsender angestellt, möchte die Hintergründe aufdecken. Die Reporterin Kate Ryan wittert in den Wetterkapriolen eine große Story. Meine Meinung: Spannende Story mit guter Kapitelführung und Erzählsträngen; ...

    Mehr
  • Wenn das Wetter plötzlich verrückt spielt

    Impact
    Nurija

    Nurija

    02. March 2014 um 13:04 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    ...hat die Wissenschaft mal wieder Mist gebaut! In Neuseeland spielt das Wetter verrückt. Wenige Wochen nach Herbstanfang auf der südlichen Hemisphäre, haben Minusgrade und Schneestürme die Insel fest im Griff. In einer eisigen Nacht bekommt „Wetterfrosch“ Jon Foster im örtlichen TV-Sender einen Notruf von einem befreundeten Wissenschaftler, der allein am anderen Ende der Bucht lebt. Jon macht sich zusammen mit seinem Onkel in einem kleinen Kutter auf den beschwerlichen Weg, denn die Bucht ist schon fast zugefroren. Doch sie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    hanniball

    hanniball

    23. April 2012 um 10:10 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Interessanter Mix Nach kurzer Überlegung habe ich mich dann doch trotz einiger Vorbehalte für die volle Punktzahl entschieden. Klar, der Autor bedient mit seinen Charakteren sicher nicht jedes, aber doch viele Klischees vom SETI-gläubigen Albin Olsen über die karrieregeile Journalistin Kate Ryan bis hin zu den abenteurlustigen Mischungen aus Sexbombe und Agentin. Auch der leicht tumbe und sich in seinen Theorien problemlos widersprechende Kriminalbeamte fehlt genauso wenig wie der gemeine Erzschurke Duncan Doyle. Aber alle diese ...

    Mehr
  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    Buchina

    Buchina

    29. November 2010 um 20:06 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Ein zurückgezogener Wissenschaftler stirbt in einer stürmischen Nacht in einem mit gelartiger Flüssigkeit gefüllten Tank in seinem Haus. Ein „Wetterfrosch“ eines Nachrichtenkanals, der ihn kaum kennt, will ihn retten und stirbt bei der vergeblichen Rettungsaktion fast selbst und wird verdächtigt mit dem Tod etwas zu tun zu haben. Szenenwechsel: ein durch geknallter aber intelligenter junger Mann ist auf der Suche von außerirdischen Signalen in seinem kleinen Transporter. Er findet eigenartige Funkwellen und kurz danach geht sein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    Nazena

    Nazena

    20. November 2010 um 20:54 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Auf Neuseeland kommt es völlig unerwartet und viel zu früh zu schweren Wintereinbrüchen. Ein Verhaltensforscher wird in seinem abgelegenen Haus brutal ermordet. Ryan, eine ehrgeizige Reporterin, und Jon, der Wetterfrosch desselben Senders, bearbeiten die Story, doch Jon hat schwerwiegende Geheimnisse. Zeitgleich entdeckt Van Olsen, ein Hobbyfunker, seltsame Signale in der Stratosphäre und vermutet Außerirdische. Als sich alle Beteiligten immer mehr in seltsame Begebenheiten verstricken, mehrere Morde geschehen und sich auch noch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    Schnuffelchen

    Schnuffelchen

    07. November 2010 um 18:31 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Ein unerwarteter Kälteeinbruch beschäfftigt die Menschen auf der Südinsel Neuseelands. Doch dann kommen mysteriöse Todes- und Krankheitsfälle dazu. Zuerst wußte ich das Buch nicht richtig einzuordnen. Geht es nun um eine Eiszeit oder um Experimente und Fantasy oder Realität. Nachdem ich es jetzt gelesen hab, bin ich noch nicht wirklich schlauer, den ein bisschen von Allem ist vorhanden. Realismus gespickt mit Mysterien. Größenwahnsinnige Waffenexperiment, die von skrupelosen Wissenschaftlern, trotz gravierenden Nebenwirkungen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    Cibo95

    Cibo95

    31. October 2010 um 09:23 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    ... nach rund 200 Seiten abgebrochen. Ich habe einfach nicht reingefunden. Null Spannung, blöde Charaktere, Palaver ohne Ende ... ich hatte etwas anderes erwartet. Schade ums Geld ...

  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    BlueNa

    BlueNa

    10. October 2010 um 23:17 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Wie heilt man einen kranken Planeten? . Jon Foster ist der Wetterfrosch eines regionalen TV Senders in Neuseeland und wird von einer anonymen Anruferin nachts aus dem Bett geklingelt. Auf den Hilferuf hin überredet er seinen Onkel Hank Hansen trotz anhaltenden Schneefalls mit einem Boot raus in die Marlborough Sounds zu fahren und bei dem verrückten Wissenschaftler Nathan Cole nach dem Rechten zu sehen. Sie finden Cole tot in seinem Isolationstank, der für Hirnforschungen benutzt wird. Bald ist klar, dass der Wissenschaftler ...

    Mehr
  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    Querbeetleserin

    Querbeetleserin

    29. August 2010 um 17:21 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Unwetter gehen über Neuseeland nieder,eine neue Eiszeit droht,die Menschen leiden an unerklärlichen Wahnvorstellungen und Kopfschmerzen und niemand hat eine Erklärung dafür.Als ein Wissenschaftler in Gefahr gerät,versucht Jon Foster,der als Wetterexperte beim Fernsehen arbeitet,ihm zu Hilfe zu kommen.Als er sich mit Hilfe seines Onkels Hank durch das vereiste Meer zu der Insel gekämpft hat,auf der der Wissenschaftler lebt,ist es jedoch zu spät,der Mann ist tot.Jon wird verdächtigt,etwas mit dem Tod zu tun zu haben und um sich von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Impact
    Kalle51

    Kalle51

    28. August 2010 um 07:19 Rezension zu "Impact" von Bernd Steinhardt

    Neuseeland friert,und das im Sommer.Alles erstarrt unter einer dicken Eisschicht,Strom fällt aus,Strassen sind unpassierbar,Unwetter zerstören langsam die Natur und niemand kann sich das Spektakel erklären.Jon Foster ist ein Wetterexperte vom Fernsehen,der sich Neuseeland zurückgezogen hat,nachdem er einen Unfall hatte.Er bekommt einen anonymen Anruf,das ein Wissenschaftler,der auf einer abgelegenen Insel lebt,in Gefahr ist. Foster macht sich trotz des Unwetters mit seinem Onkel auf den Weg dorthin,doch er kommt zu spät,der Mann ...

    Mehr
  • weitere