Bernd Stelter Nie wieder Ferienhaus

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(4)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nie wieder Ferienhaus“ von Bernd Stelter

Das Vorzelt stand, der Kofferraum war ausgepackt. Der Himmel klarte auf. Wir saßen alle zum ersten Mal vor unserem Wohnwagen am gedeckten Frühstückstisch. Unser Nachbar kam aus seinem Vorzelt und sagte: "Dieses Wetter, mal Regen, mal Sonne, da wächst das Gras ja wie bekloppt!" Der hatte einen elektrischen Rasenmäher dabei! Und kaum war ich mit meinem Frühstücksbrötchen fertig, da kam er um die Ecke mit einem elektrischen Rasenkantenschneider, um die Kanten von denTrittsteinen aus Waschbeton zu versäubern. Das war der Moment, in dem die Kinder fragten: "Wann fahren wir denn an den Strand?" "Kinder, wir fahren nicht an den Strand! Wir fahren in den Baumarkt!" ...

Stöbern in Humor

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

Dicke Eier

Gern mehr davon!

Jezebelle

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nie wieder Ferienhaus" von Bernd Stelter

    Nie wieder Ferienhaus
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    24. March 2010 um 20:28

    Kein großer Wurf aber für frischgebackene Wohnwagenbesitzer auf jeden Fall ein passendes Geschenk. *** Herr Stelter ist ein Campingfan. Trotz seiner regelmäßigen Pöbeleien im TV, die auf einen bekannten Niederländer (der mit dem richtigen Sommer) und dessen Wohnwagen. Wie Stelter dazu kam, das erzählt er ausführlich in diesem Buch. Für Camper finden sich immer wieder Szenen, die unheimlich bekannt daherkommen. Darüber kann man lachen. Als nicht-Wohnwagen-Urlauber wohl eher Insiderwissen zum Camping Abgewöhnen. Ich habe hin und wieder gelacht, oft geschmunzelt und war schnell durch.

    Mehr