Bernd Stelter Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(10)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben“ von Bernd Stelter

Lebendgewicht 130 Kilo. Bernd Stelter war auf dem besten Weg, richtig dick zu werden. Sein Lieblingsgetränk war Bratensoße, und wenn er das Handy von der linken in die rechte Hand wechseln wollte, musste er werfen. So konnte es nicht weitergehen. Bernd verschrieb sich ein intensives Trainingsprogramm, allerdings nicht ohne Gesundheitscheck. Und landete damit in der Schwangerengruppe. In seinem Buch verrät Bernd Stelter, wie er es dennoch geschafft hat und was einen Mann überhaupt dazu treibt, in wenigen Monaten dreißig Kilo abzuspecken. Mit vielen lustigen Geschichten über Sport, Aerobicstunden mit dreißig Frauen, furchtbar gesunde Ernährung und allerhand praktischen Tipps zum Selberausprobieren.

Stöbern in Humor

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

Besser als Bus fahren

Unterhaltsam und amüsant , tut ganz gut mal zwischendurch.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" von Bernd Stelter

    Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben
    Mone

    Mone

    21. January 2013 um 18:28

    Ein tolles Buch für Zwischendurch, habe mir damit die ersten 2 Nachmittage im neuen Jahr verschönert. Man lernt Bernd Stelter mal von einer anderen Seite kennen.

  • Rezension zu "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" von Bernd Stelter

    Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben
    trollchen

    trollchen

    06. May 2012 um 20:42

    Einfach nur top! Wer gern was lustiges liest, was zwar mit dem Thema Abnehmen verbunden ist, aber so charmant rüber kommt, ist mit diesen Buch sehr gut bedient. Es wird erzählt von bernd Stelter, wie er seine Kilos den Kampf ansagt und mit Laufen beginnt und dann auch noch sie Schlank im Schlaf Diät durch zieht. Und er hat es von 130,5 Kilos auf 97,5 Kilo abgespeckt und das kann sich shen lassen. In seiner charmant gewohnten lustigen Art erzählt er von den Tücken des Abnehmens uns wie es am Anfang mit dem Sport beginnt und wie er sich immer weiter steigert. Durch dieses Buch habe ich einen sehr privaten Einblick in das Innnere von Bernd Stelter gewonnen und ich muss sagen, das er und seine Familie meir sehr sympathisch sind. Top! Herrlich komisch!

    Mehr
  • Rezension zu "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" von Bernd Stelter

    Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben
    Schnuffelchen

    Schnuffelchen

    02. April 2012 um 18:40

    Inhalt: Alles begann mit einem Gespräck über Neujahrsvorsätze. Am Ende wurde er vom Couchsportler zum Jogger und anschließend zum "Breiten"sportler und dann waren 30 Kilo plötzlich verschwunden. Meine Meinung: Ein Buch mit biographischen Anlagen, das einen herrlichen Einblick in Bernd Stelters Seelenleben gibt. Kurzweilig und herrlich komisch ist dieses Buch ein Tagebuch über einen Sportanfänger, über Ernährungpleiten und über mitleidige Blicke. Es beginnt Silvester 2003 und endet Dezember 2010 - eine lange Zeit um vom Intervalljoggen (1 min Laufen und 2 min gehen) zum ständigen Jogger, Schwimmer, Kraftsportler und was sich sonst noch so bietet, zu kommen. Dies ist keine Fitnessbibel ! Aber ein Buch, das aufmuntert, da es zeigt das es geht, auch wenn man immer wieder glaubt, es geht nicht mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" von Bernd Stelter

    Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben
    Joshy2

    Joshy2

    30. January 2012 um 07:07

    Ein witziges Buch- wer hätte es bei Herrn Stelter auch alles erwartet- über sein neu entdecktes Fitnessgefühl, Diäten und das Abnehmen. Es hat viel Spaß gemacht zu lesen und zudem auch noch viele hilfreiche Tipps vermittelt, wie man gut und richtig abnimmt.

  • Rezension zu "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" von Bernd Stelter

    Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben
    Rush

    Rush

    25. June 2011 um 23:49

    Ein weiteres Ebook was ch mir mal gegönnt habe. Lies sich sehr angenehm lesen und hat bei mir tatsächlich Lust auf Laufen gemacht. Denke ich werde es mal nach seiner Methode probieren. Bernd Stelter erzählt in diesem Buch wie er es geschafft hat mit dem Joggen anzufangen und gleichzeitig auch noch abzunehmen. Teilweise richtig witzig geschrieben, sodass man auch mal lachen konnte. Im Großen und Ganzen kann ich aber nur 3 Sterne vergeben, denn irgendwie hatte ich mir trotzdem mehr versprochen.

    Mehr
  • Rezension zu "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" von Bernd Stelter

    Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben
    Xemeria

    Xemeria

    06. May 2011 um 10:51

    Bernd Stelter. Ein Mann, ein Bauch. Es passiert in einer schicksalshaften Silvesternacht, 2003 um genau zu sein. Neujahrsvorsätze werden diskutiert. Bernd geht auf Nummer sicher. Er will mal wieder aufhören zu rauchen. Klappt jedes Jahr prima aufs Neue. Doch Herbert, der alte Besserwisser, fordert ihn heraus "Geh doch joggen. Am Ende des Jahres könntest Du 45 Minuten am Stück schaffen". Anne, Bernds Frau, gibt darauf mal gar nix. Bis Bernd ihr am 3. Januar, also definitiv ausgenüchtert, eröffnet, dass er es dem Herbert zeigen wird. Dass er anfängt zu laufen. Und wohin führt Bernds erster Weg? Zu Willi Kenzenich, seines Zeichens Laufpapst. Und Bernd, ganz der Mann, gibt erstmal ein Vermögen für die richtige Ausstattung aus. Und beschreibt es als Druck, denn wenn man so viel Geld augegeben hat, muss man es ja auch durchziehen, oder? Außerdem sieht er im neuen Fummel bereits im Stand ganz schön schnell aus... Für den Anfang suchen sich Bernd und seine ganze Sippe (ja, auch die Kids machen mit) eine Strecke weiter weg von zu Hause aus. Schließlich will man sich ja nicht gleich am ersten Tag vor den Nachbarn balmieren. Nach den ersten 30 Minuten Laufen (2 Minuten Laufen, eine Minute gehen) sieht sich Bernd dem Tod näher als dem Leben. Doch er bleibt dran, und merkt: hey, nach und nach, es wird. Nach einigen Wochen geht Bernd einen Schritt weiter, er stellt sich der Wahrheit - der Waage. Und fällt erstmal in einen wachkomatösen Zustand. Dass er dick ist, wusste er ja. Aber 130,5 kg! Da vergeht auch einem Komiker das Lachen. Eine Lösung muss her. Anne schlägt Schlank im Schlaf vor und bietet Bernd gleich die Lektüre dazu an. Aber da Bernd es mit Gebrauchsanweisungen nicht so hat, liest Anne das Buch und erklärt Bernd das Prinzip. Was im Grunde lautet: morgens kein Eiweiß, mittags alles, abends keine Kohlenhydrate. Bernd sieht seine geliebten Abende bei Graciano dahinschwinden... und findet raus, dass auch sein Lieblingsitaliener viel mehr kann als nur Pasta & Pizza. Graciano kapiert sofort und setzt Bernd keine Kohlenhydrate mehr vor. Schwieriger wirds, wenn er auf Tournee ist. Erkläre mal der Kellnerin, warum sie bitte keine Kartoffeln dazu gibt aber gerne mehr Soße. Denn Kartoffeln sind Kohlenhydrate und somit böse, Soße ist Fett und erlaubt. Er will ja abnehmen. Auch wenn nicht alle dieser Logik folgen können, so kann sich Bernd auch auf Tour gut anhand Schlank im Schlaf ernähren. Und schon purzeln die Pfunde. Eines nach dem anderen. Als er das erste Mal nach Wochen auf der Waage steht, sind über 17 kg runter. Bernd ist stolz wie Bolle. Am Ende ist er 30 kg leichter und um eine Erkenntniss reicher: Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben. ~~~~~~ Das Buch ist grandios geschrieben. Nämlich genau so, wie Bernd sich auf der Bühne und im TV gibt. Sein Mundwerk kommt in jeder Zeile raus. Wer Bernd als Komiker mag, wird das Buch lieben. Die Sprache ist locker mitreissend, wie gutes Kabarett eben. Auch wenns mal "wissenschaftlich" wird und er das Prinzip von Schlank im Schlaf wiedergibt (also Annes Worte nacherzählt), packt es einen weiter zu lesen. Bernd Stelter macht Mut. Macht Hoffnung. Und beweist, es geht auch ohne Pizza am Abend, ohne den Rotwein an der Hotelbar (nicht, dass ich so oft Rotwein an der Hotelbar trinken würde). Neben dem Erzählen seines Abnehm-Weges ist das Buch einfach Comedy pur. Wie er seine Campingurlaube in Holland beschreibt, seine Joggingrouten und seinen Tour-Alltag. Wie oft habe ich mich gelacht bei der Lektüre. Es ist einfach mitreissend und toll. Das Buch hat mich über meine Leseflaute hinweg geholfen, meiner Ernährungsumstellung frischen Wind gegeben und mich nebenei einfach herrlich amüsiert.

    Mehr
  • Rezension zu "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" von Bernd Stelter

    Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben
    Marymondfeld

    Marymondfeld

    29. March 2011 um 09:43

    Durch Zufall bin ich bei der Leipziger Buchmesse 2011 auf die Signierstunde von Bernd Stelter gestoßen und habe mir vor Ort dieses Buch gekauft und gleich signieren lassen. Auf der Heimfahrt habe ich dann angefangen zu lesen und nicht aufgehört bis ich fertig war. Bernd Stelter hat 30 Kilo abgenommen und beschreibt in diesem Buch wie er das geschafft hat. Aber nicht so trocken und langweilig wie ein Ratgeber sondern als Bericht. Und wer Bernd Stelter kennt kann sich vorstellen, dass es dabei viel zu lachen gibt. Nicht nur die Wahl der Schuhe vor dem ersten Lauftraining, auch die Kleidungswahl geht nicht ohne Scherz über die Bühne. Und die Ernährungsumstellung beschreibt er sehr witzig und nachvollziehbar. Das Buch ist kein Ratgeber, das soll es auch nicht sein. Es ist einfach ein netter Bericht über die Tücken des Abnehmens - und es kann Mut machen, das eigene Leben zu überdenken. Fazit: Leichte Lektüre, die schwerwiegende Folgen haben kann. Ich werde jetzt jedenfalls mal mein Fahrrad rausholen und mich ein bisschen bewegen. ;-)

    Mehr