Bernd Tannenbaum Der vergessene Mond - Das schwarze Buch

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der vergessene Mond - Das schwarze Buch“ von Bernd Tannenbaum

Durch ein seltsames Schicksal aneinander gebunden ziehen der junge Magier Herm Pendrak und seine selbsternannte Leibwächterin Kira in eine Welt, die allmählich aus einem langen Schlaf erwacht. Während alte Bündnisse zerfallen und die Herrscher der Welt um die Macht ringen, erhebt sich ein vergessener Schrecken in den Wüsten des Südens. Es beginnt die Suche nach einem Buch aus der Zeit der Legenden. Es handelt sich um den zweiten Band „Band II – Das schwarze Buch“ der Fantasy-Buchreihe „Der vergessene Mond“. Band I – Zeit des Erwachens Band II – Das schwarze Buch Band III – Rückkehr der Blutkrallen

Wieso fehlt denn da der Klappentext? Schaut mal hier: Durch ein seltsames Schicksal aneinander gebunden ziehen der junge Magier Herm Pendrak und seine selbsternannte Leibwächterin Kira in eine Welt, die allmählich aus einem langen Schlaf erwacht. Während alte Bündnisse zerfallen und die Herrscher der Welt um die Macht ringen, erhebt sich ein vergessener Schrecken in den Wüsten des Südens. Es beginnt die Suche nach einem Buch aus der Zeit der Legenden.

— BellaH
BellaH

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der vergessene Mond Bd II" von Bernd Tannenbaum

    Der vergessene Mond - Das schwarze Buch
    Bernhard_R

    Bernhard_R

    06. March 2013 um 21:01

    Mir hat de rzweite Teil viel besser gefallen als der erste, die Geschichte ist spannender und auch zwischen Herm und Kira geht es nun mal zur Sache. Der Folgeband zur Zeit des Erwachens steht vollkommen im Zeichen des Wettlaufs zwischen Herm und seinem Bruder Hassem. Neue Charaktere tauchen auf, die freunde und Feinde um Herm vermehren sich, doch langsam wird klar, daß Hassem sein Hauptwidersacher im Wettlauf zum schwarzen Turm wird. Gegen Ende des Buches laufen alle Handlungsstränge mehr oder weniger an einem Ort zusammen und liefern ein meiner Meinung nach spannendes Ende. So kanns weiter gehen!!

    Mehr
  • Rezension zu "Der vergessene Mond Bd II" von Bernd Tannenbaum

    Der vergessene Mond - Das schwarze Buch
    Steinbeisser22

    Steinbeisser22

    23. September 2012 um 13:53

    Der zweite Teil der Saga um den vergessenen Mond startet actionreicher als der erste Teil und behält durch das gesamte Buch das hohe Tempo bei. Mir persönlich ist es fast schon ein wenig zu schnell, ich hätte mir zumindest in der Mitte mal wieder ein Ruhekapitel gewünscht. So zielt der Spannungsbogen stattdessen durchgängig auf den Abschluß in Phrygia, in dem alle Charaktere mit ihren Handlungssträngen zusammentreffen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der vergessene Mond Bd II" von Bernd Tannenbaum

    Der vergessene Mond - Das schwarze Buch
    JuliusKritisch

    JuliusKritisch

    31. August 2012 um 14:23

    Die Geschichte unserer Helden geht da weiter, wo der erste Teil aufgehört hat. Langsam vergrößert sich die Gemeinschaft um Herm und Kira, während sie neue Freunde in den Reichen finden, durch die sie ziehen. Doch auch dei Anzahl ihrer Feinde wächst, totgeglaubte wie unbekannte. Die Flucht vor den Attantätern sowie die Jagd nach Antworten wird zunehmend rasanter und gipfelt schließlich in einer großen Schlacht in der Stadt der Legenden. Wie schon der erste Teil zieht auch der Nachfolger den Leser schnell in seinen Bann. Erfreulich ist das befriedigende Ende dieses Teils, der trotzdem schon einen Ausblick auf den nächsten Teil gibt.

    Mehr
  • Rezension zu "Der vergessene Mond Bd II" von Bernd Tannenbaum

    Der vergessene Mond - Das schwarze Buch
    Virnie

    Virnie

    30. August 2012 um 10:57

    Der zweite Band erschien zeitgleich mit dem ersten, das war sicher kein Zufall. Wo im ersten band die Geschichte am Spannungshöhepunkt aufhört, geht sie hier weiter. Das ganze gipfelt mit einer fetten Schlacht um die Stadt der legenden, großartig.

    Jetzt heisst es leider warten auf den dritten Band, aber bis dahin kommt bestimmt der nächste Rad der Zeit Band. So kann ich beide abwechselnd lesen...

  • Rezension zu "Der vergessene Mond Bd II" von Bernd Tannenbaum

    Der vergessene Mond - Das schwarze Buch
    Fantasy-Arne

    Fantasy-Arne

    29. August 2012 um 14:10

    Nach der schwarzen Nacht, mit der der erste Teil endete, waren ja noch so einige Fragen offen. Von da her kann ich beruhigen, der zweite Teil hat einen guten Abschluss, auch wenn ich über viele Sachen immer noch nachgrübel. Ich hoffe mal, der Nachfolgeteil wird hier noch ein paar Infos über die Vergangenheit preisgeben, die ja 'vergessen' wurde. Was ist denn nun mit dem alten Kaiser? Inhaltlich wird wieder viel gemetzelt, dabei geht aber auch die Lovestory weiter. Zum Glück steht die nicht im Vordergrund, ich kann keinen Vampir-Lovestory-Roman mehr sehen' Naja, meiner Frau gefiels, für mich ist das eher nettes Beiwerk.

    Mehr
  • Rezension zu "Der vergessene Mond Bd II" von Bernd Tannenbaum

    Der vergessene Mond - Das schwarze Buch
    Supervictor

    Supervictor

    29. August 2012 um 13:33

    Prima Buchreihe, will unbedingt wissen wie es weitergeht. Jetzt muss ich warten, bis der dritte Band erscheint. Heisst "Die Rückkehr der Blutkrallen", dem Titel nach wird meine Lieblingsfigur Secan wohl schon bald eine wichtige Rolle in der weiteren Geschichte spielen. Prima!