Das Grab ohne Namen

von Bernd Teuber 
3,7 Sterne bei6 Bewertungen
Das Grab ohne Namen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Aloraks avatar

Trauig , besonders das Ende

LionsAngels avatar

Schrecklich, eine Kinderleiche und niemand vermisst die Kleine.

Alle 6 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Das Grab ohne Namen"

Krimi von Bernd Teuber Der Umfang dieses Buchs entspricht 214 Taschenbuchseiten. Die Leiche eines 10-jährigen Mädchens wird aus dem Altwarmbüchener See bei Hannover gezogen. Kommissar Wolfgang Mauritz und sein Kollege Förster ermitteln unter Hochdruck. Die Spur führt zu einem vorbestraften Kinderschänder. Bevor er die Tat gesteht, nimmt er sich das Leben. Die Identität des Mädchens bleibt jedoch ungeklärt. Niemand vermisst das Kind. Kommissar Mauritz veranlasst auf eigene Kosten eine Beerdigung und lässt einen Grabstein aufstellen, auf dem einzig und allein ein Kreuz eingemeißelt ist. An jedem Jahrestag des Fundes besucht er das Grab. Gleichzeitig setzt er seine Nachforschungen fort. Doch erst 14 Jahre später findet Mauritz eine neue Spur. Am Grab des Mädchens trifft er eine Frau, die mehr zu wissen scheint. Er will sie ansprechen, aber sie flieht. Er hat sie nie zuvor gesehen. Sie ist unscheinbar, abgesehen von der Narbe auf der linken Wange. Wer ist diese Frau? Warum ist sie geflohen? Mauritz macht sich auf die Suche. Doch irgendjemand setzt alles daran, um ihn an seinen Nachforschungen zu hindern. Notfalls auch mit Gewalt ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783739642536
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:214 Seiten
Verlag:BookRix
Erscheinungsdatum:11.03.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks