Bernd Udo Schwenzfeier Das Todeskommando - Protokoll eines politischen Attentats

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Todeskommando - Protokoll eines politischen Attentats“ von Bernd Udo Schwenzfeier

Als die Führung einer ultrarechten Splittergruppe der IRA, die sich "Free Brotherhood of Ireland" nennt, erfährt, dass sich der britische Premier mit dem französischen Staatspräsidenten und dem deutschen Bundeskanzler im September 2003 zu politischen Konsultationen in Berlin treffen will, plant sie ein Attentat, um der Welt zu zeigen, dass es noch irische Patrioten gibt, die für die Freiheitsrechte der Nordiren eintreten und bereit sind, gegen die illegale Besetzung des Nordens durch die Briten zu kämpfen. / Unbemerkt von den deutschen Sicherheitsdiensten sickert eine selbstständig handelnde Zelle (active service units) von sechs Terroristen in die Stadt ein und beginnt mit den Vorbereitungen für den blutigen Anschlag. Dazu benötigen sie aber den geheimen Einsatzplan der Polizei. Um in den Besitz dieses Dokuments zu gelangen, entführen sie die Tochter und den Enkel des Staatsschutzbeamten Kriminalhauptkommissar Benjamin Schwalbach. Damit wollen sie ihn zur Herausgabe des geheimen Einsatzplanes zwingen. Dem bleibt nicht viel Zeit, seine Angehörigen aus den Händen der Terroristen zu befreien und das Attentat zu verhindern, das in wenigen Tagen stattfinden soll. Mit Hilfe eines befreundeten BKA-Beamten und eines irischen Geheimdienstagenten nimmt Schwalbach den schier aussichtslosen Kampf gegen die fanatischen Partioten auf. Ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit beginnt. / Aufgezeichnet wurde dieser Politthriller von einem Autor, der über lange Jahre hinweg beim Polizeilichen Staatsschutz des LKA Berlin in der Terrorismusbekämpfung tätig war.

Stöbern in Krimi & Thriller

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Spannende, dunkle Abgründe.

Grossstadtheldin

Die perfekte Gefährtin

Grandioser Reihenauftakt!

Lotta22

Tausend Teufel

Authentisch, spannend und der interessante Schauplatz Dresden 1947

faanie

Dominotod

Klassische Ermittlungsarbeit der Polizei mit flacher Spannungskurve und zu wenig schwedischer Atmosphäre. Leider nur Durchschnitt.

jenvo82

Stille Wasser

Spannend bis zum Schluss.

Himmelsblume

Fiona

Komplexer Fall, komplexe Hauptfigur. Insgesamt überzeugender Krimi.

Gulan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks