Bernd W. Wirtz Medien- und Internetmanagement

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Medien- und Internetmanagement“ von Bernd W. Wirtz

Der Medien- und Kommunikationssektor hat sich zu einem zentralen Wirtschaftsbereich in der Informationsgesellschaft entwickelt. Dieses Buch behandelt das Medienmanagement für die elektronischen und printbasierten Medien. Vor dem Hintergrund der Branchenkonvergenz werden die grundlegenden Entwicklungen, Wertschöpfungsstrukturen, Geschäftsmodelle und Wettbewerbsstrategien im Rahmen einer integrierten Managementbetrachtung dargestellt. Darüber hinaus werden neuere Entwicklungen bei Internetmedien behandelt.

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Medien- und Internetmanagement" von Bernd W. Wirtz

    Medien- und Internetmanagement
    variety

    variety

    27. June 2009 um 09:55

    Ich gebe zu, dass ich nicht alle 831 Seiten gelesen habe, denn das Buch war Thema eines Kurses zum Thema "Informations- und Medienmärkte" an einer Fachhochschule. Was mir beim Buch von Wirtz so gut gefallen hat, waren seine (meist) sehr übersichtlichen und (immer) informativen Grafiken bzw. Diagramme. Auch das Zahlenmaterial ist aktuell und äusserst hilfreich. Was ich noch schön fände wäre eine Erweiterung vieler Zahlen auf die Nachbarländer Schweiz und Österreich. Ein wahres Standardwerk sollte so aussehen wie dieser Band.

    Mehr