Bernd Weidenmann Update für Trainer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Update für Trainer“ von Bernd Weidenmann

Was unterscheidet den wirklich guten vom durchschnittlichen Trainer? Es sind Erfahrung und Routine verbunden mit der Fähigkeit, eben diese Routine immer wieder selbstkritisch auf den Prüfstand zu stellen. Darum geht es in diesem Buch. „Aktivieren oder Actionieren Sie?”, „Wie halten Sie den 'Lohnt-sich-das?'-Sensor im grünen Bereich?” Diese und zwölf weitere provokante Fragen stellt der Autor dem Leser und bietet mit den entsprechenden Updates eine Fülle an außergewöhnlichen didaktischen und methodischen Kniffen, um das eingefahrene Trainings-Einmaleins zu verlassen und sich und die Teilnehmer immer wieder zu überraschen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Update für Trainer" von Bernd Weidenmann

    Update für Trainer
    aha2001

    aha2001

    31. March 2012 um 19:15

    managerSeminare - EDITION Trainingaktuell von Bernd Weidenmann Das Buch verspricht: in 14 Lektionen zur didaktischen Meisterschaft. Der Einstieg ins neue Wissen startet mit „Checkfragen vorab“ wie: •„Wären Sie gern Teilnehmer in Ihrem Seminar?“ •„Sind Sie über Beiträge der modernen Hirnforschung zum Lernen informiert?“ oder •„Lernen Ihre Teilnehmer das, was sie lernen sollen?“ Ein vielversprechender Ansatz. Jedes Kapitel ist klar gegliedert. Methoden werden durch Beispiele verdeutlicht und Checks regen zum Nachdenken an. Bernd Weidenmann trägt Experten-Status in der Weiterbildungsszene. Er arbeitet als Trainer für Trainer, forscht über das Lernen mit Bildern und Neuen Medien und hat mehrere Fachbücher veröffentlicht, die als Bestseller gelten. Weidenmann ist es wichtig, dass das Wissen aktivierend, situationsbezogen, gehirnfreundlich und nachhaltig angeboten wird. Das Buch weckt sowohl durch den Titel, die Kurzbeschreibung als auch den Bekanntheitsgrad von Bernd Weidenmann sehr hohe Erwartungen. Seine bisherigen Bücher überzeugten. Sie sind voller Inhalt, voller Wissen, voller Begeisterung. Diesmal allerdings fiel es mir schwer bei der Sache zu bleiben, dieses Buch hintereinander weg zu lesen. Nicht einmal ein Kapitel hier oder da wollte mich aktivieren. Die verschiedenen Hin- und Herverweise auf andere Kapitel erschwerten eher das Lesen. So erschien mir vieles als Wiederholung. „In 14 Lektionen zur didaktischen Meisterschaft“ lautet der Untertitel des Buches. Doch schon mit dem Titel habe ich so meine Probleme. Was ist für Bernd Weidenmann ein Update? Sind dies die Erfahrungen aus seinen Train-the-Trainer-Seminaren? Dann scheinen mir Trainer weit mehr zu benötigen. Trainer sind Dienstleister und sollten dementsprechend kundenorientiert agieren. Das im Buch dargestellte neue Wissen, aus Gehirnforschung und pädagogischer Psychologie, ist seit den 1970er Jahren Gesprächsthema. Unter anderem haben dies bereits A. Beaddeley, Vera F. Birkenbihl, John T.Gatto in ihren Büchern, seit den 1980er Jahren, publiziert. Seit mehreren Jahren wird das Thema - Nachhaltigkeit in Seminaren - hart diskutiert. Manche Trainer stellen dies sogar als Alleinstellungsmerkmal ihres Unternehmens heraus. Doch was gehört dazu? Liegt der Erfolg hier beim Trainer? Bernd Weidenmann zeigt in „Update 1“ in „Sieben Lügen und Wahrheiten“ sowie in „Update 9“ - „Wie gut ist Ihr Methodenrepertoire für das Nachhaltigkeits-Training?“ einen guten Einstieg in ein komplexes Thema. In der Kurzbeschreibung wird von: neues Wissen …, neue Lösungen …, neues Strategien … und vieles mehr gesprochen. Neu? Neu, wenn man Bernd Weidenmann nicht kennt. Neu, wenn man selbst die Weiterbildung vernachlässigt. Neu, wenn Forschung und Entwicklung im eigenen Arbeitsbereich keine Priorität besitzen. Alles in Allem: Bernd Weidenmann stellt viele gute Methoden, zu verschiedenen Themen/Situationen, vor. Durch die aufgezeigten Beispiele werden diese verdeutlicht und eine aktive Nutzung erleichtert. Es ist eine Erweiterung der Methoden-Sammlung für die eigene Trainerkompetenz. Für mich nicht mehr und nicht weniger.

    Mehr