Bernd Wurlitzer , Kerstin Sucher MARCO POLO Reiseführer Erzgebirge, Vogtland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MARCO POLO Reiseführer Erzgebirge, Vogtland“ von Bernd Wurlitzer

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:

Entdecken Sie mit MARCO POLO das waldreiche Mittelgebirge an der Grenze zu Tschechien vom Traditionsreichen Kurort Bad Elster im Westen bis zur supermodernen Altenberger Bobbahn im Osten - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort im Erzgebirge an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben dem Spielzeugmacherdorf Seiffen und dem Freiberger Dom mit seinen zwei Silbermann-Orgeln nicht verpassen dürfen, wo Sie Konzerte in einem stillgelegten Zinnbergwerk erleben können und dass Sie bei einer Wanderung auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland die allerschönsten Ausblicke genießen werden. Und nicht zuletzt lernen Sie die Orte kennen, die am authentischsten und lebendigsten das „Weihnachtsland“ Erzgebirge repräsentieren.

Die Insider-Tipps der Autoren lassen Sie das Erzgebirge individuell und authentisch erleben, und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie das Erzgebirge und das Vogtland in all ihren Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.

Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents.) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht schlecht, aber ziemlich dünn für einen längeren Aufenthalt

    MARCO POLO Reiseführer Erzgebirge, Vogtland

    R_Manthey

    30. November 2017 um 17:10

    Das Erzgebirge wurde über die Jahrhunderte vom Bergbau geprägt. Auch deshalb leben dort besonders heimatverbundene und bodenständige Menschen, die ihren eigenen Kopf haben und sich nicht durch irgendeine entfernte Obrigkeit verbiegen lassen. Ihr Dialekt erfreut sich in Deutschland keiner besonderen Beliebtheit, vielleicht weil Auswärtige ihn nicht verstehen und er in ihren Ohren etwas seltsam klingt.Wenn man nun diesen Reiseführer hernimmt und ihn sich als Kenner der Gegend ansieht, dann merkt man, mit welcher (bei Reiseführern dieser Art sicher nicht vermeidbaren) Oberflächlichkeit über solche Besonderheiten hinweggegangen wird. Das Typische der Gegend macht man am Essen fest, auf den Menschenschlag hingegen geht man besser nicht ein. Formal gesehen hat man es mit einem guten Führer zu tun. Allerdings sollte man bei Marco-Polo-Führern schon wegen ihres bescheidenen Umfangs nicht davon ausgehen, sehr ausführliche Informationen zu erhalten.Für Kurzaufenthalte eignet sich dieses Büchlein durchaus. Ist man dagegen länger dort, dann sollte man doch besser auf ausführlichere Informationen zurückgreifen. Im Erzgebirge gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten, von denen viele in diesem Führer (der auch das Erzgebirgs-Vorland und das Vogtland mit umfasst) kurz beschrieben werden. Wie spartanisch jedoch diese Informationen sind, möchte ich an einem Beispiel erläutern. Im Osterzgebirge liegt Altenberg, das man von Dresden aus in nicht einmal einer Stunde mit dem Auto erreicht. Erwähnt werden auf einer Doppelseite: ein Hotel, ein Gasthof und drei Sehenswürdigkeiten. Der Ort hat jedoch viel mehr als dies zu bieten. Altenberg besitzt jedoch im Winter einen gut besuchten Skihang und zahlreiche Loipen. Im Sommer ist es ein wahrhaftes Wanderparadies zu Fuß und auch mit dem Rad (es existieren zahlreiche gut befahrbare Radwanderwege). Später muss man beim Thema "Sport und Wellness" das Gefühl bekommen, man könne im Erzgebirge nur mit Mountainbikes fahren, was nicht stimmt. Die Intensität, mit der insbesondere in der erwähnten Gegend ( bis über 900 m üNN) mit modernen Rädern gefahren wird, ist überraschend. Und für E-Biker ist dieses Gebirge sowieso kein Problem.Die problematische Randlage an der Grenze zur Tschechischen Republik hat übrigens leider auch dazu geführt, dass Menschen abwandern, Besucher ausbleiben und Gaststätten aufgeben müssen. Das scheint in Reiseführern, die schließlich für eine Gegend werben sollen, kein Thema zu sein.Kurz: Oberflächlich betrachtet ist dies ein guter Reiseführer für einen Kurzbesuch in einer bestimmten Gegend oder für eine Rundreise, etwa so, wie sie auch hier Marco-Polo-typisch vorgeschlagen wird. Ansonsten sind die Informationen recht dünn, insbesondere dann, wenn man eine Woche oder zwei Urlaub an einem bestimmten Ort machen möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.