Bernd Wurlitzer , Kerstin Sucher MARCO POLO Reiseführer Lausitz, Spreewald, Zittauer Gebirge

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MARCO POLO Reiseführer Lausitz, Spreewald, Zittauer Gebirge“ von Bernd Wurlitzer

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO die Lausitz intensiv von den Fließen im Spreewald bis zu den Sandsteinfelsen im Zittauer Gebirge - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in der Lausitz an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben dem Muskauer Park des Fürsten Pückler-Muskau und der Görlitzer Renaissance-Altstadt  nicht verpassen dürfen, dass Sie in der Spreewälder Kräutermanufaktur erst Kräuter sammeln und dann Ihre eigenen Tees und Öle herstellen können und wo Sie in luftiger Höhe naturnah in TÜV-geprüften Baumhäusern übernachten können. Die Insider-Tipps der Autoren lassen Sie die Lausitz  individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie die Lausitz in all ihren Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Lausitz - eine malerische Gegend

    MARCO POLO Reiseführer Lausitz, Spreewald, Zittauer Gebirge
    R_Manthey

    R_Manthey

    20. September 2016 um 09:40

    Im Westen Deutschlands ist dieses weitläufige und sehr abwechslungsreiche Gebiet leider kaum bekannt. Es reicht vom südöstlichen Berliner Umfeld bis zu tschechischen Grenze in seiner Nord-Süd-Ausdehnung und östlich einer Linie von Berlin nach Dresden bis zu Oder und Neiße, also zur polnischen Grenze.  Die Autoren dieses Reiseführers unterteilen dieses Gebiet in drei große Regionen: den Spreewald, die Niederlausitz mit dem Neißetal und die Oberlausitz. Dazu kommt als vierte Region das Zittauer Gebirge. Besondere Attraktionen sind dabei der weitläufige Spreewald, die aus den alten Tagebauen entstehende Lausitzer Seelandschaft, die Oberlausitzer Teichlandschaft und das Zittauer Gebirge, eines der kleinsten und romantischsten Mittelgebirge Deutschlands. Dazu gesellen sich der Muskauer Pückler-Park, Zittau und natürlich Görlitz. Ganz in der Nähe liegen Dresden und die Sächsische Schweiz. Neben den vielen Sehenswürdigkeiten bieten sich Wassersport, Wandern und Radfahren in der Lausitz geradezu an. Im Spreewald kann man nach Herzenslust paddeln und auf den Seen segeln. Eine Vielzahl relativ gut erschlossener Radwege führen durch diese herrliche Landschaft (u.a. Der Frosch-Radweg, der Spree-Radweg, der Oder-Radweg und einige Radwege durchs Gebirge). Im kleinen Zittauer Gebirge mit seiner eingeschlossenen Felsenlandschaft lässt es sich gut wandern. Im Aufbau unterscheidet sich dieser Marco-Polo-Reiseführer nicht von anderen: Nach den sogenannten Insider-Tipps folgt eine Reihe von Best of ...  Dann wird das gesamte Gebiet kurz vorgestellt. Anschließend erfährt man, was im Trend liegt und bekommt Informationen zu Essen & Trinken sowie zum Einkaufen. Schließlich werden dann die vier Regionen über in ihnen befindliche sehenswerte Orte vorgestellt. Kurz und knapp erfährt man dabei das Wichtigsten zu touristischen Fragen. Natürlich müssen die Autoren dabei eine Auswahl treffen, wobei sie selbstverständlich ihrem Geschmack oder ihren Erfahrungen folgen.  Man muss das nicht unbedingt teilen, jedenfalls ging es mir an einigen Stellen so. Fehlgriffe sind dabei jedoch nicht zu erwarten. Am Ende dieses informativen, dabei aber wie immer schmalen Reiseführers findet man dann noch Vorschläge für Erlebnistouren, die nach meiner Einschätzung sehr gut gewählt sind. Danach kommen noch zwei Abschnitte zu Sport & Wellness sowie über das Reisen mit Kindern. Schließlich erhält man noch Informationen zu Events und Festen, zu Links, Apps, Blogs sowie praktische Hinweise. Die im Buch einliegende Faltkarte ist aus welchen Gründen auch immer dazu noch einmal im Buch abschnittsweise eingebunden. Alles in allem war ich recht überrascht, was mir bisher so alles entgangen ist, obwohl ich dachte, die Lausitz recht gut zu kennen. Ein sehr informativer Reiseführer. 

    Mehr