Berndt Schulz

(198)

Lovelybooks Bewertung

  • 309 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 4 Leser
  • 58 Rezensionen
(48)
(68)
(53)
(24)
(5)
Berndt Schulz

Lebenslauf von Berndt Schulz

Berndt Schulz, Jahrgang 1942, geboren und aufgewachsen in Berlin, arbeitet seit den 80er-Jahren als Publizist und Schriftsteller. Neben erfolgreichen Sachbüchern und Biografien veröffentlichte er mehrere historische Romane (unter dem Pseudonym Mattias Gerwald), und fünf Krimis um den Ermittler Martin Velsmann, »eine Figur, ausgestattet mit allen Ingredienzien eines literarischen Ermittlers«, wie der Hessische Rundfunk urteilte. »Die verzauberten Frauen. Ein Kloster-Eberbach-Krimi«, der letzte Band dieser Reihe, erschien 2010 im Sutton Verlag. Mit »Moderholz« startet der Autor eine neue, in Frankfurt am Main angesiedelte Krimi-Reihe um den wunderbar kauzigen Gartenliebhaber und Ermittler Hauptkommissar a.D. Max Horner. Berndt Schulz lebt in Frankfurt am Main und auf einem Alten Pfarrhof in Nordhessen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Berndt Schulz
  • Ein Überblick

    Marlene

    Liebes_Buch

    29. April 2016 um 17:44 Rezension zu "Marlene" von Berndt Schulz

    Dieses Buch gibt einen Überblick über Marlene Dietrichs Leben als Künstlerin und über ein paar private Daten. Zahlreiche s/w Fotos (auf Fotopapier) und ein Filmverzeichnis.Marie Magdalene wächst als Tochter aus gutem Hause auf und erhält eine gehobene Ausbildung. Eigentlich möchte sie Violine studieren, landet dann jedoch beim Film.  Während sie in Hollywood Karriere macht, bleiben ihr Mann und ihr Kind zurück. Dass ihr Mann fortan mit einer Tänzerin lebt, stört das freundschaftliche Verhältnis nicht. Die Beziehung zur Tochter ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
  • Wildwuchs

    Wildwuchs

    schlumeline

    23. February 2016 um 16:01 Rezension zu "Wildwuchs" von Berndt Schulz

    In einer Gaststätte außerhalb Frankfurts werden sieben Menschen auf brutale Weise getötet. Überlebende dieses Massakers sind nur die kleine Tochter der Betreiber und der junge Untermieter, der angeblich im Obergeschoss des Hauses überhaupt nichts von den Geschehnissen mitbekommen haben will. Die Ermittler tappen lange Zeit im Dunkeln. Doch schon ganz bald laufen den Beamten eher zufällig zwei der möglichen Täter über die Füße. Dennoch bleiben Tatmotiv und Tathergang völlig unklar. Kriminalhauptkommissar a. D. Max Horner findet ...

    Mehr
  • Wildwuchs

    Wildwuchs

    buecherwurm1310

    23. February 2016 um 09:41 Rezension zu "Wildwuchs" von Berndt Schulz

    Vier Männer sind auf dem Weg zu einem Restaurant, weil sie etwas suchen. Der Plan ist ausgearbeitet, die Kabelbinder sind bereit, alles müsste nach Plan laufen. Aber einer der vier hat eine Pistole und benutzt sie auch gerne. Am Ende sind sieben Menschen tot. Es überleben nur zwei in diesem Haus, die kleine Tochter der Restaurantbesitzer und Kevin Hansen, ein junger Mann. Max Horner, 70 Jahre alt und Hauptkommissar a. D., kann es nicht lassen und stellt seine eigenen Ermittlungen an. Ich kam nicht so richtig in die Geschichte ...

    Mehr
  • Grausiger Massenmord bei Frankfurt am Main

    Wildwuchs

    Sternenstaubfee

    22. February 2016 um 21:51 Rezension zu "Wildwuchs" von Berndt Schulz

    In einer Gaststätte werden sieben Menschen grausam hingerichtet. Nur ein kleines Mädchen - die Tochter der Restaurantbesitzer - überlebt das Massaker. Der Fall kommt auch Max Horner zu Ohren. Max ist 70 Jahre alt, verwitwet und Hauptkommissar außer Dienst. Er wird hellhörig und macht sich seine eigenen Gedanken über die Morde. Wirkliche Hilfe bei der Ermittlung bekommt er von den ehemaligen Kollegen nicht, aber trotzdem kommt er der Auflösung immer näher. Mein Leseeindruck: Es hat ein wenig gedauert, bis ich mich in diese ...

    Mehr
  • Grausiger Massenmord bei Frankfurt am Main

    Wildwuchs

    Sternenstaubfee

    22. February 2016 um 21:38 Rezension zu "Wildwuchs" von Berndt Schulz

    In einer Gaststätte werden sieben Menschen grausam hingerichtet. Nur ein kleines Mädchen - die Tochter der Restaurantbesitzer - überlebt das Massaker. Der Fall kommt auch Max Horner zu Ohren. Max ist 70 Jahre alt, verwitwet und Hauptkommissar außer Dienst. Er wird hellhörig und macht sich seine eigenen Gedanken über die Morde. Wirkliche Hilfe bei der Ermittlung bekommt er von den ehemaligen Kollegen nicht, aber trotzdem kommt er der Auflösung immer näher. Mein Leseeindruck: Es hat ein wenig gedauert, bis ich mich in diese ...

    Mehr
  • Kriminalroman mit kleinen Schwächen

    Wildwuchs

    nodi

    30. August 2015 um 16:35 Rezension zu "Wildwuchs" von Berndt Schulz

    Sieben Menschen werden in einer Gaststätte erschossen, nur die kleine Tochter der Besitzer überlebt und hat die schrecklichen Hinrichtungen miterlebt. Nicht nur die Polizei versucht in den Mordfällen zu ermitteln, sondern auch der Pensionär Max Horner, ehemaliger Kriminalhauptkommissar, Hobbygärtner und seit einigen Jahren Witwer, versucht das grausige Verbrechen aufzuklären. Der Schreibstil des Autors war recht flüssig, doch irgendwie hatte ich mir bei so einem grausamen Verbrechen etwas mehr Spannung gewünscht. Der Leser ...

    Mehr
  • Krimi mit Längen und Schwächen

    Novembermord

    Stephanus

    Rezension zu "Novembermord" von Berndt Schulz

    Mitten in einer eigenen Lebenskrise beginnt im beschaulichen Kinzigtal ein Mord an einem Metereologen die Polizei um Kommissar Velsmann und sein Team in Atem zu halten. Spuren gibt es zunächst keine zum Mörder bis auf die bestialische Tötungsart mit 33 Stichen eines Stiletts. Alle Ermittlungen im Umfeld des Toten ergeben zunächst nichts und der in der Nähe lebende Grundschullehrer Petry gerät in Verdacht. Als dann ein weiterer Mord geschieht scheint sich ein Serientäter am Werk zu befinden und nur durch Zufall gerät das ...

    Mehr
    • 2

    Floh

    22. August 2015 um 04:37
  • Leider wenig Liebe, aber viel Historie

    Eine Liebe im Krieg

    SchwarzeFee

    10. August 2015 um 14:22 Rezension zu "Eine Liebe im Krieg" von Berndt Schulz

    Vor einiger Zeit wurde dieses Buch hier bei einer Leserunde verlost und hatte mich sehr interessiert. Da ich leider zu diesem Zeitpunkt keinen e-reader hatte, konnte ich nicht teilnehmen. Inzwischen hat mein Mann einen und so habe ich mir dieses Buch gekauft und war sehr gespannt.  Leider hält es nicht, was es verspricht -- ich hatte eine emotionale Liebesgeschichte inmitten der Wirren des 2. Weltkriegs erwartet. Und ein wenig Spannung bezüglich des Schriftstückes der Maya.  Bekommen habe ich unheimlich viele Daten und Fakten ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Eine Liebe im Krieg: Roman" von Berndt Schulz

    Eine Liebe im Krieg

    BerndtSchulz

    zu Buchtitel "Eine Liebe im Krieg" von Berndt Schulz

    Hallo liebe Lesefreunde! Ich möchte euch zu einer Leserunde zu meinem neuen Roman „Eine Liebe im Krieg“ einladen! Diese Originalausgabe ist – nach mehreren Krimis und Historischen Romanen – mein erstes Werk ohne die Zwänge dieser Genres. Es ist ein Liebesroman, der in den letzten Kriegsmonaten im untergehenden Berlin spielt. Ziemlich dramatisch und spannend, aber auch gefühlvoll und romantisch. Es geht darum, dass der russische Offizier Yuri Safin nach Berlin kommt, um den Nazis einen Schatz zu entreißen, nämlich das letzte ...

    Mehr
    • 149
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks