Berndt Schulz Das Geheimnis des Falkengottes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis des Falkengottes“ von Berndt Schulz

Nekti, Tiyi und Tamit, drei unzertrennliche Helden, kommen einer gemeinen Verschwörung gegen die junge Stadtfürstin von Memphis auf die Spur: Es geht um Leben und Tod! Doch mit Ahmose, dem Sohn des Hohepriesters, haben die drei einen ebenso gewieften wie mächtigen Verbündeten ... Ein spannender Krimi aus der Zeit der großen Pharaonen: Faszinierend durch die lebendige, authentische Schilderung des Alltags in der Hauptstadt Memphis wie durch die Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Götter, Tempel und Totenstädte. Sachlich fundiert, packend geschrieben: So lässt sich Geschichte "erleben"!

Stöbern in Kinderbücher

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

Smon Smon

Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden und es einfach ein Kunstwerk als Buch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Geheimnis des Falkengottes" von Berndt Schulz

    Das Geheimnis des Falkengottes

    mabuerele

    28. February 2011 um 17:10

    Das Buch ist für ein Kinderbuch in Orenung, auch wenn die Sprache eher einfach ist. Von den Vorkenntnissen her ist es etwa ab 10 Jahren zu empfehlen. Nekti (13 Jahre), Tamit (12) und Tiyi (11) leben als Straßenkinder in Memphis zur Zeit des Pharaos Chephren. Sie finden einen Papyrus und kommen so einer Verschwörung auf die Spur.. Entgegen vieler anderer Bücher über Ägypten stehen hier Kinder im Mitttelpunkt, die kaum ihr Leben fristen können. Ihre Armut ist folge des Baus der Pyramiden. Gut dargestellt wird der Jenseitsglaube der Ägypter. Er ist auch treibendes Element für die Handlung. Es wird auf die unterschiedlichen Strömungen hingewiesen. Für die Altersgruppe ist das Buch angemessen spannend. Ich könnte mir eine Fortsetzung vorstellen, die zeigt, ob sich die Träume der Kinder erfüllt haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks