Neuer Beitrag

BerndtSchulz

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lesefreunde!

Ich möchte euch zu einer Leserunde zu meinem neuen Roman „Eine Liebe im Krieg“ einladen! Diese Originalausgabe ist – nach mehreren Krimis und Historischen Romanen – mein erstes Werk ohne die Zwänge dieser Genres. Es ist ein Liebesroman, der in den letzten Kriegsmonaten im untergehenden Berlin spielt. Ziemlich dramatisch und spannend, aber auch gefühlvoll und romantisch.

Es geht darum, dass der russische Offizier Yuri Safin nach Berlin kommt, um den Nazis einen Schatz zu entreißen, nämlich das letzte handschriftliche Testament der untergegangenen Mayas. Er lernt unter abenteuerlichen Umständen die junge Edelweiss-Piratin Maria Lasser kennen, die im Widerstand gegen die Nazis lebt. Ihr könnt euch vorstellen, dass auf den folgenden 380 Seiten des Romans ziemlich viel passiert! Den Roman habe ich weitgehend in Berlin geschrieben, jedenfalls an allen vorkommenden Originalschauplätzen - fünfzig Jahre nach den Ereignissen.

Wenn ihr mich fragt, warum ich dieses Buch geschrieben habe, dann würde ich antworten: Ich wollte ein wahres historisches Geschehen mit einer fiktiven Liebesgeschichte verbinden, also einen Wissenschafts-Thriller mit einer romantischen Erzählung. Das Nebenthema – die Entzifferung der letzten Maya-Handschriften  - wollte ich dadurch so spannend darstellen, dass man sich als Lesender der Handlung nicht entziehen kann.

Die fiktive Hauptfigur, die junge Edelweiss-Piratin Maria Lasser ist eindeutig meine Lieblingsgestalt – ich war geradezu verliebt in sie. Die Biografie meiner Familie hat viel mit dem Nazi-Widerstand zu tun und ich fand es reizvoll, meine eigene politische Haltung auf eine junge Frau zu übertragen. Yuri Safin hat es tatsächlich gegeben – eine Art „Jäger verlorener Schätze“, der in der Nazi-Hauptstadt beeindruckenden Mut zeigt und unglaubliche Abenteuer besteht. Die beiden Personen in ein lebensgefährliches Liebesverhältnis zu schicken, war für mich unwiderstehlich.

Ich würde mich über eure Beteiligung sehr freuen, auch über Kritik und Anregungen! Bewerbt euch bis zum 14.5. und gewinnt mit etwas Glück eins von 10 eBooks vom dotbooks Verlag!

Bis bald!

Eurer Berndt Schulz

Autor: Berndt Schulz
Buch: Eine Liebe im Krieg

Tigerbaer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das ist mal was anderes als ich sonst lese und passt perfekt zu dem aktuellen Thema "70 Jahre Kriegsende". Ich würde mich gerne nach Berlin entführen lassen und mich mit Maria und Yuri ins Abenteuer stürzen.

sweet-little-angel

vor 3 Jahren

ICh finde es immer wieder erstaunlich wenn zwei gegensätliche Themen wie Liebe und KRieg gleichzeitig thematisiert werden Würde mich sehr freuen zu lesen, wie es in diesem Roman umgesetzt wurde :)

Beiträge danach
139 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 2 Jahren

4. Kapitel: Von Absatz: „Etwa um die gleiche Zeit bewegte sich der Gestapomann … „, bis Kapitelende.
Beitrag einblenden

Hier werden einige interessante Themen angeschnitten, so der Vergleich des Stalinschen Kommunismus mit dem Faschismus. Auch die Erläuterung der Maya-Handschrift war für mich wichtig und richtig.

"...Ich glaube, man muss selbst sauber bleiben, sonst verliert man das Recht, gegen die Unmenschen zu kämpfen..." - weise Erkenntnis!

Svarta

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

Ich habe das Buch jetzt auch endlich beenden können... war die Tage etwas blöd da ich viel unterwegs war und einige Unterbrechungen zwischen dem Lesen hatte.
Leider hatte ich auch Schwierigkeiten mit dem Buch... eine Rezi folgt aber auch noch!

mabuerele

vor 2 Jahren

5. Kapitel: Von Absatz: „In den nächsten Wochen wartete Yuri Safin in einer Stimmung …. „, - bis Kapitelende.
Beitrag einblenden

Erstaunlich, dass der Blockwart sich so leicht einschüchtern ließ und Maria entkommen konnte. Auch die Plakataktion war gewagt.

Yuri nutzt den Bombenangriff auf die Bibliothek, der übrigens Realität war, um an das Dokument zu kommen.

Yuris vergleichende wissenschaftliche Gedankengänge finde ich faszinierend.

suggar

vor 2 Jahren

4. Kapitel: Von Absatz: „Etwa um die gleiche Zeit bewegte sich der Gestapomann … „, bis Kapitelende.

Ich lese noch *seufz*
aber ich komme überhaupt nicht mehr in die Geschichte rein. Mir fehlen die Emotionen, die Verbindungen zu den Personen...
Es erscheint so trocken runter geschrieben und ich kann mich schwer auf den Text konzentrieren.
Das Buch erweist sich für mich als trockene Geschichtslektüre :(
Aber dennoch versuche ich jeden Tag noch ein paar Seiten zu lesen, denn ich hoffe, dass es vielleicht wieder packender wird ;)

mabuerele

vor 2 Jahren

6. Kapitel: Von Anfang bis Kapitelende. (S. 230, Ende der Berlin-Kapitel)
Beitrag einblenden

Ich habe jetzt bis zu Yuris Abreise gelesen. Die Endzeitstimmung in Berlin kommt sehr gut raus. Yuri will sein Projekt zu Ende führen. Er ist in erster Linie Wissenschaftler - und das spüre ich als Leser.
Zu Marias Folterung genügen mir die Andeutungen. Yuris Angst um sie ist gut herausgearbeitet.

Svarta

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

Hallo!
Meine Rezension ist nun auch online gegangen, ich entschuldige mich nochmals dafür das es etwas länger gedauert hat.

http://natzes-leseecke.blogspot.de/2015/06/rezension-eine-liebe-im-krieg.html

Außerdem ist sie noch auf LB und auch auf Amazon zu finden.
Vielen Dank das ich mitlesen durfte, auch wenn mich das Buch leider nicht überzeugen konnte.

LG Denise

Binichen90

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

Hier ist nun auch meine Rezi. Durch meine Masterarbeitsrecherchen hat es leider so lange gedauert. Danke, dass ich teilnehmen durfte, aber auch meinen Erwartungen entsprach das Buch leider nicht.

LG

http://www.lovelybooks.de/autor/Berndt-Schulz/Eine-Liebe-im-Krieg-1157817533-w/rezension/1168648508/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks