Berndt Schulz Sagen aus Frankreich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sagen aus Frankreich“ von Berndt Schulz

Robert, der Teufel und Blaubart, Hexen und Zwerge, der Satan höchstpersönlich und Geister der verschiedensten Art und Herkunft geben sich ein Stelldichein in diesem Band farbenprächtiger Sagen aus dem französischen Mittelalter bis zur Neuzeit. Es gibt märchenhafte, schwankhafte und legendenhafte Sagen, vor allem dämonologische Sagen, auch Ursprungs- und Ortssagen. Könige und Ritter, Bauern und Handwerker, Draufgänger und Waisenkinder und vor allem die zahllosen Gestalten aus einer anderen Welt, die hier wie selbstverständlich ihr Unwesen treiben, bevölkern diese Geschichten, die, neben aller Unterhaltung, bei genauerer Betrachtung viel über ihre Ursprünge aussagen, über die Menschen ihrer Zeit. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Romane

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen