Bernhard Aichner

(859)

Lovelybooks Bewertung

  • 833 Bibliotheken
  • 24 Follower
  • 23 Leser
  • 465 Rezensionen
(403)
(254)
(135)
(47)
(20)
Bernhard Aichner

Lebenslauf von Bernhard Aichner

Bernhard Aichner, geboren 1972, lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014 und dem Crime Cologne Award 2015. Die Thriller seiner Totenfrau-Trilogie standen in Österreich und Deutschland monatelang auf den Bestsellerlisten. Die Romane wurden bisher in 16 Länder verkauft, u. a. auch in die USA und England. Eine US-Verfilmung ist in Vorbereitung. Bei Haymon erschienen u. a. die Romane: „Schnee kommt“ (2014), „Das Nötigste über das Glück“ (2015) und „Nur Blau“ (HAYMONtb 2015). Im Juli erscheint sein neuester Krimi "Interview mit einem Mörder", der vierte Band seiner erfolgreichen Krimiserie rund um den Totengräber Max Broll und seinen besten Freund, den Ex-Fußballstar Johann Baroni.

Bekannteste Bücher

Totenrausch

Bei diesen Partnern bestellen:

Totenfrau

Bei diesen Partnern bestellen:

Interview mit einem Mörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Totenhaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Für immer tot

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schöne und der Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Leichenspiele

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Nötigste über das Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

Schnee kommt

Bei diesen Partnern bestellen:

Babalon

Bei diesen Partnern bestellen:

A. Hofer: Heldinnengeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Nur Blau

Bei diesen Partnern bestellen:

Innsbruck

Bei diesen Partnern bestellen:

Tirol

Bei diesen Partnern bestellen:

Wraakgodin / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Wraakgodin / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Woman of the Dead

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Buchverlosung
  • Aktion
  • weitere
Beiträge von Bernhard Aichner
  • Totenhaus!!

    Totenhaus
    Lisa0312

    Lisa0312

    26. June 2017 um 19:02 Rezension zu "Totenhaus" von Bernhard Aichner

    Zum Inhalt:Blum macht Urlaub mit ihren Kindern.Als sie entspannt am Strand in einer Zeitschrift blättert und plötzlich in ihr eigenes Gesicht blickt.Tot sitzend auf einem Zebra. Blum macht sich sofort auf den Heimweg um Nachforschungen zu der toten zu stellen. Kann es sein das Blum eine Zwillingsschwester hatte? Während Blum auf Spurensuche ist,wird auf dem Innsbrucker Friedhof eine Exhumierung vorgenommen, in dem Sarg werden zwei Köpfe und vier Beine gefunden. Schnell wird klar das es sich um die Leichenteile des vor einem Jahr ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Totenhaus" von Bernhard Aichner

    Totenhaus
    Buchgeborene

    Buchgeborene

    zu Buchtitel "Totenhaus" von Bernhard Aichner

    ✨Die Thrillercafé Leserunden gehen in die zweite Runde mit "Totenhaus".    🔹Thrillercafé? Was ist das?Wir sind eine großartige Gruppe voller absolut netter Leute, die vorwiegend aber nicht nur Thriller liest. Gegründet hab ich damals die Gruppe aus der Thrillergruppe der Krimi gegen Thriller Challenge hier auf LB. Aber wir haben schnell gemerkt, dass wir eigentlich viel zu viel lesen, um es nur auf Thriller zu beschränken. Deswegen sind wir offen für alle. Wir lieben Bücher! Du auch? Dann werde doch einfach Teil unserer ...

    Mehr
    • 46
  • Totenhaus

    Totenhaus
    BettinaForstinger

    BettinaForstinger

    25. June 2017 um 16:20 Rezension zu "Totenhaus" von Bernhard Aichner

    Blum entdeckt in einer Zeitschrift ein Bild einer Frau die ihr wahnsinnig ähnlich sieht, ja alles sehe sie in einen Spiegel.Am Friedhof in Innsbruck wird ein Sarg ausgegraben mit 2 Köpfen und 4 Beinen.Ja Blum hat ein Problem und ist auf der Flucht, doch flüchtet sie zu den richtigen Menschen, oder rennt sie direkt in Ihr Unglück?Der 2. Teil um die Reihe der Bestatterin Blum lässt sich wie der Vorgänger gut und flüssig lesen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, die Verknüpfungen zum ersten Teil sind kurz ...

    Mehr
  • spannend, brutal und typische Dialoge von Aichner

    Für immer tot
    Petra1984

    Petra1984

    21. June 2017 um 07:23 Rezension zu "Für immer tot" von Bernhard Aichner

    Man kann gar nicht viel sagen zu diesem Buch. Man muss es einfach lesen. Allein die Ausgangssituation ist wahnsinn. Max's Stiefmutter wurde lebend mit einem Seniorenhandy und zwie Dreh und Drink (typisch Ö) eingegraben. Ich muss ehrlich sage, dass mit die Max Broll Reihe besser gefällt, als die Totenhaus Reihe, aber das ist diskutieren auf hohem Niveau.

  • Spannung und Thriller pur

    Totenrausch
    christine_rh

    christine_rh

    19. June 2017 um 11:41 Rezension zu "Totenrausch" von Bernhard Aichner

    Ich finde es ist zwischenzeitlich wirklich nichts für schwache Nerven. Aber einmal angefangen kann man nicht mehr aufhören - ich hab es im Auto gehört und hab mich dann oft geärgert das die Autofahrt zu ende war und ich nicht wusste wie es weiter geht. Erst nachdem ich diese Hörbuch zu ende gehört habe wusste ich das es noch weitere Teile davor gab. Die ich mir anhören mussss. Einfach nur genial und sehr zu empfehlen!

  • Hochspannung

    Totenfrau
    TharinaWagner

    TharinaWagner

    23. May 2017 um 23:35 Rezension zu "Totenfrau" von Bernhard Aichner

    Blum ist Bestatterin. Sie hatte eine alles andere als einfache Kindheit: Statt Liebe und Zuneigung boten ihr ihre Adoptiveltern eine, bereits im Kindesalter vorbestimmte Zukunft. Eben die als Bestatterin. Und wenn sie schon keinen Jungen adoptieren konnten, musste eben ein Mädchen als Erbin herhalten. Blum gewöhnte sich schnell an die Gesellschaft der Toten. Sie begann sogar so etwas wie Gefallen an ihrem Job zu finden. Das änderte jedoch nichts an der Beziehung zu ihren Eltern. Doch dann lernt sie Mark kennen. Damit wird alles ...

    Mehr
  • Krönender Abschluss der Trilogie - GRANDIOS!

    Totenrausch
    Thommy28

    Thommy28

    23. May 2017 um 16:24 Rezension zu "Totenrausch" von Bernhard Aichner

    Einen kleinen Einblick in die Handlung gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:Ich habe selten eine so fesselnde Trilogie lesen dürfen. Schon der erste Band war ein "Knaller" -der Mittelband konnte diese superhohe Niveau meiner Meinung nach nicht ganz halten - aber dieses furiose Finale entschädigt dafür mehr als genug.Dem Autor gelingt es den Leser von der ersten bis zur letzten Seite mit immer neuen Wendungen zu fesseln. Da gibt es kein Atemholen, da gibt es kein Verschnaufen; immer weiter geht ...

    Mehr
    • 2
  • Packendes Finale der Serie

    Totenrausch
    Petra1984

    Petra1984

    22. May 2017 um 11:54 Rezension zu "Totenrausch" von Bernhard Aichner

    Ein absolut gniales Buch und der perfekte Abschluss der Serie. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Es beinhaltet einfach alle Kriterien eines guten Thrillers (Spannung, Brutalität, Angst, Psycho,..) Ich will nicht zuviel über dieses Buch verraten, aber man muss es einfach gelesen haben. Es ist allerdings besser, wenn man sie der Reihe nach liest.

  • Ein spannender Zwischenband mit billiger Überleitung zu Band drei

    Totenhaus
    petrahillebrand

    petrahillebrand

    17. May 2017 um 22:58 Rezension zu "Totenhaus" von Bernhard Aichner

    Bernhard Aichner ist ein Könner, der seinen individuellen Schreibstil konstant weiterführt. Er versteht es, die Spannung voranzutreiben. Seite für Seite wird der nichts Gutes ahnende Leser tiefer hineingeführt in eine verstörende Welt, die Schreckliches bereithält. Gekonnt arbeitet der Autor mit Assoziationen, die Geborgenheit vermitteln und lullt Leser wie Protagonistin damit ein, um dann gnadenlos zuzuschlagen. Ein Gräuel nach dem anderen verbreitet eine Gänsehaut - nirgends ist man sicher. Am wenigstens dort, wo man es ...

    Mehr
  • Ich liebe blau

    Nur Blau
    Dandev

    Dandev

    17. May 2017 um 21:58 Rezension zu "Nur Blau" von Bernhard Aichner

    Ein Meisterwerk, sprachlich wie inhaltlich. Dieses Buch verdient es zu den großen Romanen gezählt zu werden. Wie "Das Parfum" Gerüche beschreibt, so beschreibt "Nur Blau" die ebengenannte Farbe in all seine Facetten und wie die beinahe kafkaesken Charaktere süchtig danach sind.....

  • weitere