Bernhard Barta Sissis Gift

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sissis Gift“ von Bernhard Barta

Kaisersonntag am See. Inspektor Brandners Angelschnur hängt im Bürofenster. Endlich Ruhe, denkt er. Gestern erst hat man den Singcontest über die Gmundner Seebühne gebracht. Lauter Krawallmusik, wenn es nach Brandners Kopfschmerzen geht. Unten am Ufer wird Wachtmeister Birngruber klar, was der Chef da an der Leine hat. Die berühmte Sissi Voglhuber - die "Schlager-Sissi" von Ischl! Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen, weiß Inspektor Gustl Brandner und stürzt sich ins Geschehen. Brandner ermittelt, sein schrulliger Partner Birngruber stolpert: vorbei an wilden Ortskaisern, umzingelt von Ischler Wilderern, quer durchs Salzkammergut. Argwöhnisch beäugt von der strengen Frau Oberst vom KfK Linz - Kommando für Kapitalverbrechen. Doch Brandner lässt sich nicht beirren. Bis zur nächsten Toten im Sissikleid: im Gästebett des Schlosshotel Ort ... Der ebenso liebenswürdige wie verschrobene Gmundner Inspektor ist wieder anständig gefordert - urige Figuren und vergnügliche G'schichtln - das Salzkammergut, wie es leibt und lebt.

Mord im Salzkammergut

— Archimedes
Archimedes

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Spannende Lektüre!

Gluecksklee

Das Original

Mein erster Grisham - und mir hat er sehr gefallen!

Daniel_Allertseder

SOG

Eine Todesliste, die einen ganz tragischen Hintergrund hat - unheimlich spannend, erschreckend und nervenzerreisend geschrieben

EvelynM

Todesreigen

Wie alle Bücher der Reihe ein absolutes Muss für alle Thrillerfans.

Tina06

Ermordung des Glücks

Der Autor überzeugt mit guter Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen.

NeriFee

Totenstille im Watt

Interessante Perspektive, kurzweilig und ein sehr angenehmer Schreibstil. Leider nicht so fesselnd, wie man bei der Perspektive erwartet.

AreadelletheBookmaid

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Welche Schwester bringt wen um?

    Sissis Gift
    Archimedes

    Archimedes

    04. September 2016 um 17:38

    „Sissis Gift“ von Bernhard Barta, ein Salzkammergut-Krimi, im Taschenbuchformat auf 261 Seiten. Im beschaulichen Salzkammergut wird das bekannte Schlagersternchen Sissi Voglhuber ermordet. Die ansässige Polizei wird damit aus ihrem Amtsschlaf geholt. Jedoch bekommen sie Verstärkung aus Linz, weibliche Verstärkung. Bals wird klar, dass es sich bei der Toten nicht um Sissi handelt, sondern um deren Zwillingsschwester. Die haben oft die Rollen getauscht. Die Assistentin der Sängerin, Lucy Klein oder nur das Fräulein genannt, ist bestürzt. Viele Verdächtige, aber keiner war`s. Lange tappt die Polizei im Dunkeln. Als dann auch noch die, für tot gehaltene, Sissi entführt wird, wird’s ganz bizarr. Ein Erpresserschreiben landet auf dem Tisch der Assistentin- 100000 Lösegeld, aber nicht nur ein Schreiben sorgt für Entsetzen, es ist auch noch ein Finger mit dabei. Die Hauptverdächtige wird der Polizei auch noch vor der Nase umgebracht, ja man hat es nicht leicht, also wird weiter ermittelt. Wird der oder die Mörder doch noch gestellt oder wird es für die oder den Polizisten am Ende noch knapp oder kalt? Fazit: Genauso verwirrend wie meine Rezension, war auch der Krimi. Eigentlich, deutlich gesagt, ein richtiger Schmarrn, kein Kaiserschmarrn, sondern ein Schreibschmarrn. Wieso habe ich dieses Buch überhaupt gelesen, nur Zeitverschwendung. Normalerweise suche ich immer das Gute, aber da suche ich vergebens.

    Mehr
    • 2