Bernhard Barta Sissis Gold

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sissis Gold“ von Bernhard Barta

SO TOLL! SO GSCHMA! BESTE KRIMIKOST AUS DEM SALZKAMMERGUT -mit 15 Zeichnungen des Autors- Ein toter Jäger im beschaulichen Kaiserdorf Bad Ischl - eindeutig ein Fall für Inspektor Gustl Brandner. Ermittelt wird dort, wo der Ermordete Heinrich Grün einst herumgepirscht ist: im Wald, auf der Alm und im Ehebett manch braver Bürgersfrau. Als am Jägerball auch noch Baron Buck leblos aus seiner Loge kippt, wird der Kreis der Verdächtigen enger und enger. Der beliebte Gmundner Inspektor ist wieder in seinem Element - liebenswürdig schrullige Figuren, unvorhergesehene Wendungen und vergnügliche G'schichtln, die nur an einem Ort passieren können: im urigen Salzkammergut! **************************************************************************************************************** LESERSTIMMEN: "Ich liebe es, wie Bernhard Barta Land und Leut skizziert. Und das meine ich nicht nur auf sprachlicher Ebene. Der Autor hat ein gutes Händchen für Karikaturen und schenkt uns einen amüsant zu lesenden, originell illustrierten Krimi!" "Sissis Gold sprüht wahrlich vor Wortwitz, Spannung und köstlichen Anekdoten, die bis zur Kaiserzeit zurückreichen. Der Autor fängt die unverwechselbare Atmosphäre des Salzkammergut ein und verpackt sie gekonnt in seine Alpenkrimis." **************************************************************************************************************** Bisher erschienen in der Krimireihe mit Inspektor Gustl Brandner: Sissis Tod Sissis Gold

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu " Sissis Tod" von Bernhard Barta

    Sissis Gold
    Solifera

    Solifera

    19. November 2014 um 18:23

    Fall 2 für Gustl Brander Und wieder hat Gevatter Mord im ach so beschaulichen Bad Ischl zugeschlagen. Eine Leiche! Im Museum! Ganz klar ein Fall für Inspektor Gustl Brandner. Beim Toten handelt es sich Heinrich Grün, seines Zeichens Waffenfabrikant, der nicht nur im Wald, sondern auch in fremden Betten auf die Pirsch ging. Und es bleibt nicht bei einer Leiche. Ausgerechnet auf dem Jägerball kippt Baron Buck leblos von der Loge. Wo ist die Verbindung? Auch bei seinem zweiten Fall stehen Gustl wieder Wachmeister Birngruber, aber auch Gerichtsmedizinerin Dr. Fuchs, genannt die „Füchsin“ mit Rat und Tat zur Seite. Seit dem vorangegangen Mord in „Sissis Tod“ ist nichts spannendes mehr in Bad Ischl passiert, da kommt es dem Gustl ganz recht. Also macht sich der ebenso liebenswerte wie verschrobene Inspektor auf die Pirsch nach Hinweisen, stößt dabei auf Jäger, Wilderer und natürlich die Ischler und Gmundner, die ein Völkchen für sich sind und sich gegenseitig absolut nicht leiden können. Natürlich hält Gustl seine Beobachtungen auch wieder bildlich fest. So lockern kleine schwarz-weiß Karikaturen das Buch auf. Fazit: Auch wenn die letztliche Lösung des Falls und die näheren Zusammenhänge ein wenig abstrus erschienen, konnte mich Herr Barta wieder einmal fesseln und vor allem durch das einmalige Lokalkolorit überzeugen. Ich freue mich auf weitere Abenteuer mit Gusl, Birngruber und der „Füchsin“.

    Mehr