Bernhard Baumeister Immobilien Poker

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Immobilien Poker“ von Bernhard Baumeister

Bremen hat viel zu bieten, gelegentlich auch interessen-geleitete Meinungsverschiedenheiten, die nicht immer in den Medien zu bestaunen sind. Der Hauptperson begegnen dabei unterschiedliche Themen und Typen. Die mobile Familie und der Werdegang eines Arbeiterkindes sind dabei auch von gewisser Bedeutung.§In diesem Real-Roman treten auf: Kleine und große Politiker/innen, etliche Gewerkschafter/innen, Betriebsräte und Vorstandsmitglieder bremischer Wohnungsbaufirmen, auch Immobilienmakler §der speziellen Art.§Spannende Intrigen mit manchmal überraschenden Wendungen bilden die Kulisse und Bühne für diese 35 Jahre bremischen Panoptikums. §Wer mit und gegen wen agiert, ist nicht immer eindeutig und selten sofort erkennbar.§Ein Real-Roman von Bernhard Baumeister.

Stöbern in Historische Romane

Agathas Alibi

Im Stil eines Agatha Christie-Romans geschrieben, leider ohne den Charme des Originals

Yolande

Games of Trust

Unerträglich

Asbeah

Der Preis, den man zahlt

50er-Jahre-Männer-Phantasie mit gewissenlosem Agent ohne Überzeugungen, der plötzlich sein Gewissen entdeckt, warum auch immer

StefanieFreigericht

Das Fundament der Ewigkeit

Historische Fakten und Fiktion bilden eine gewohnt meisterhafte Erzählung, die allerdings eine Weile braucht, um dann gänzlich zu fesseln.

Ro_Ke

Edelfa und der Teufel

Toller Auftakt einer Piemont-Saga

Vampir989

Der englische Botaniker

Für Blumenliebhaber und Botaniker interessant!

Lesezirkel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach gelungen!

    Immobilien Poker
    Buecherwurm3

    Buecherwurm3

    13. October 2014 um 09:31

    Dieses Buch beschreibt die Immobilien-Situation in den 1970er-Jahren in Bremen perfekt. Verpackt als Real-Roman macht das Lesen unglaublich Spaß - ein riesiger Pluspunkt, wenn man sozusagen beim Lesen eines Buches nebenbei noch eine ganze Menge lernt. Nicht nur für Bremer oder Personen, die in dieser Branche arbeiten, interessant, ich kann es eigentlich jedem empfehlen!