Bernhard Hennen Das Schwarze Auge, Drei Nächte in Fasar

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Schwarze Auge, Drei Nächte in Fasar“ von Bernhard Hennen

Man muss allerdings orientalische Settings mögen, ansonsten ist es für Nicht-DSA-Fans auch nicht empfehlenswert.

— Azimer74
Azimer74

Auch für Leser interessant, die sonst nicht viel mit DSA zu tun haben!

— Gwenselah
Gwenselah

Stöbern in Krimi & Thriller

Ambach – Die Suite / Die Falle

Ein toller Abschluss dieser Reihe mir viel Spannung und Unerwartetem.

Vanessa_Noemi

Spectrum

Rasant + spannend und mit tollen Charakteren :) Macht Lust auf mehr!

Inibini

Die gute Tochter

Slaughter wieder mal total in ihrem Element. Zwei Verbrechen, Vergangenheit und Gegenwart. Spannend bis zum Schluss.

Kleine1984

Wildfutter

Mehr eine Zumutung als alles andere. Diskriminierend und dumm. Eventuell noch für tumbe Fußballschenkelklatscher geeignet. 1,5/5 Punkten.

Archer

Projekt Orphan

Solide 3,5 Sterne für einen unterhaltsamen und actiongeladenen Thriller mit ein paar kleineren Schwächen.

steffis-und-heikes-Lesezauber

Schwesterherz

sehr interessanter und rasanter Krimi an dessen Ende man unbedingt Band 2 anschließen muss

Inge78

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Schwarze Auge, Drei Nächte in Fasar" von Bernhard Hennen

    Das Schwarze Auge, Drei Nächte in Fasar
    crazysepp

    crazysepp

    13. June 2010 um 16:38

    "In Fasar erzählt der Märchenerzähler Mahmud die Geschichte von Omar und Melikae, einem ungleichen Liebespaar, das vom Schicksal getrennt wird. Erst zum Schluss stellt sich heraus, dass die Geschichte voller Abenteuer und schicksalhafter Wendungen noch gar nicht zu Ende ist und der Märchenerzähler selbst eine mysteriöse Rolle in ihr spielt." Spannend, fantasievoll, eine Geschichte wie aus 1001 Nacht !!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Schwarze Auge, Drei Nächte in Fasar" von Bernhard Hennen

    Das Schwarze Auge, Drei Nächte in Fasar
    hp

    hp

    24. February 2008 um 16:26

    vom Autor von Die Elfen, einem der besten Fantasy-Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen hab. Die Trilogie Drei Nächte in Fasar reicht nicht ganz an die Bücher heran, ist aber v.a. auch als eigenständiges Buch, das nicht nur darauf setzt, dass man eh Fan von DSA ist, recht gut, daher aufgerundet 4 Sterne (und ja, ich tu mich schwer damit, weniger Punkte zu geben ;))