Bernhard Hennen Der Ketzerfürst

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ketzerfürst“ von Bernhard Hennen

Einst hat Volker der Spielmann geliebt, wie nie zuvor in seinem Leben. Doch die Morrigan, Hohepriesterin im Elfenland, ist verschwunden. Nur der sagenumwobene Feuervogel scheint Volker zu seiner Geliebten führen zu können. Als ein durchreisender Barde im in Worms ein düsteres Märchen vom Feuervogel erzählt, läßt Volker sich nicht mehr aufhalten. Zusammen mit seinem getreuen Helfer Golo reitet er ins feindliche Land der Franken. Hier will er das Rätsel um den Feuervogel lösen - hier aber wartet auch der Ketzerfürst aus Eisen, um seinen blutigen feldzug zu beginnen. Volker von Alzey, der Spielmann des Nibelungenliedes, und sein Kampf um einen magischen Vogel. ein neues Abenteuer aus der Welt der Nibelungen.

Stöbern in Fantasy

Räuberherz

Hat mich verzaubert und überrascht

Lena_AwkwardDangos

Fairies - Amethystviolett

3 1/2 Sterne

LenaBa07

Mondprinzessin

Wirklich schöne Geschichte mit liebreizenden Charakteren!

Schnapsprinzessin

Blaze

Sehr empfehlenswert!

Schnapsprinzessin

Rebell

Absolut tolle Welt, die jeder kennenlernen sollte!

Schnapsprinzessin

Vier Farben der Magie

Schöner Auftakt für eine Reihe (wenn auch noch mit Luft nach oben), ich bin gespannt aufs nächste Buch.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Ketzerfürst" von Bernhard Hennen

    Der Ketzerfürst
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. March 2011 um 22:58

    In der Vorgeschichte "Das Nachtvolk" hatte ich ja ein wenig Probleme mit Volker und Golo, die ich nicht wirklich sympathisch und auch etwas flach fand. Das hat sich jedoch in diesem Roman geändert, ich konnte bei beiden neue Facetten entdecken und hatte einen ganz anderen Zugang zu ihnen. Mit der Zeit stand mir Volker ziemlich nah, auch wenn meine heimliche Lieblingsfigur Hagen von Tronje war – der (leider?) nur am Rand aufgetaucht ist. Wir geraten mitten hinein in die Auseinandersetzungen zwischen Christen, Heiden und dem Mithraskult. Daher begleiten uns Krieg und Gewalt auch über weite Strecken des Buches, jedoch geht es nicht nur darum. Es gibt auch eine mythische und manchmal sogar philosophische Seite. Dabei hat mir gut gefallen, wie sich der Mythos vom Feuervogel und die Suche nach ihm wie ein roter Faden durch die Geschichte zieht, auch wenn dieser nicht immer zu sehen war. Der Roman hat mich gefesselt, berührt, überrascht und zum Nachdenken gebracht. Er hat eine besondere Atmosphäre ausgestrahlt, trotz einiger Kämpfe überwog da für mich die mystische Seite. Vielleicht ja auch, weil ich vor allem darüber nachgegrübelt habe – und Mythen einfach sehr mag.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ketzerfürst" von Bernhard Hennen

    Der Ketzerfürst
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. May 2010 um 11:39

    Volker ist verzweifelt auf der Suche nach seiner Geliebten. Als er einen Hinweis bekommt, wie er sie finden kann, reitet er ohne zu zögern mit seinem Diener Golo ins feindliche Frankenland. Dort trifft er auf den Ketzerfürsten, der davon träumt das glorreiche Römische Reich und dessen Kultur wieder aufzubauen. Erst finden sich Volker und der Ketzerfürst sympathisch. Doch dessen blutige Pläne entfesseln schon bald einen Krieg zwischen seinen Anhängern und den einheimischen Christen. Und Volker gerät Mitten hinein.

    Mehr