Neuer Beitrag

Cross-Cult_Verlag

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine postapokalyptische Welt im Comic-Format


Der Mond ist auf die Erde gestürzt und hat die Welt für immer verändert: Die übrig gebliebenen Menschen kämpfen weiterhin um’s Überleben, denn im Mond gefangen war ein uralter Drache, der nun nach allem Leben auf der Erde dürstet.

Neue Spezies entstehen, Insekten mutieren, furchtbare Anhänger des Drachen suchen die Herrschaft zu erlangen - zwischen Kampfrobotern und gewaltigen Wesen kämpfen die letzten Menschen um ihre Existenz.

Tsukuyumi - Full Moon Down“ erzählt verschiedene Geschichten von Menschen und Überlebenden und von einer Welt, die ganz anders ist, als die unsrige.

Über Felix Mertikat:
Der Zeichenkünstler und Maler Felix Mertikat wurde 1983 in Esslingen bei Stuttgart geboren. Während seiner Studienzeit an der Filmakademie hat er als Illustrator für verschiedene Projekte und Verlage gezeichnet (Call of Cthulhu, Shadowrun, DSA, Snickers, etc.) und 2008 sein eigenen Rollenspiel auf den Markt gebracht: Opus Anima. 

Für sein Comic-Debüt JAKOB wurde er, zusammen mit Co-Autor Benjamin Schreuder, mit dem Sondermann-Preis der Frankfurter Buchmesse in der Kategorie "Bester Newcomer 2010" prämiert. Bei Cross Cult ist darüber hinaus die Steampunk-Saga „STEAM NOIR - DAS KUPFERHERZ“ erschienen.

Die einzelnen Geschichten in „Tsukuyumi - Full Moon Down“ stammen von Verena Klinke, Andrea Bottlinger, André Wiesler, Bernhard Hennen und Bernd Perplies.

Dieser Comic basiert auf dem gleichnamigen Brettspiel von Felix Mertikat.

Und darum geht’s genau in „Tsukuyumi - Full Moon Down“:
Der spannende Comic zur Kickstarter-Sensation erzählt die Geschichte um Tsukuyumi, den alten Drachen im Mond, der von den Menschen verwundet erwacht …

Man stellt sich ein postapokalyptisches Szenario vor. Der Mond ist in die Erde gestürzt, in einem gigantischen Krater liegt nun Tsukuyumi, der seine Diener in die Welt schickt, alles Leben auszulöschen. 

Fantastische neue Spezies haben sich entwickelt, und nun erfährt der Leser nicht nur von den letzten überlebenden Menschen, sondern auch von genmutierten Landwalen, rasenden Boarlords, der Insektenkönigin und ihrem Schwarm … es entsteht eine neue, aufregende Welt. Gewaltige Kampfroboter treffen auf Kräfte der entarteten Natur. Und all diese Völker und Fraktionen müssen sich nicht nur gegen ihre Feinde zur Wehr setzen, sondern auch gegen ihn: Den Weltzerstörer.

Und so könnt ihr teilnehmen:

Beantwortet uns bis einschließlich 29. Juli 2018 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren:

In „Tsukuyumi - Full Moon Down“ gibt es allerlei mutierte Spezies - vor welchem mutierten Lebewesen würdet ihr euch am meisten fürchten? Lasst eurer Phantasie freien Lauf!

* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Comic. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!

Autor: Bernhard Hennen
Buch: Tsukuyumi - Full Moon Down

angelj222012

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe generell eine Phobie vor Schlangen. Es liegt an der Art wie sie sich bewegen. nun stellen wir uns vor, dass andere Tiere eine ähnliche Fortbewegung wählen. ein Tiger, der sich von oben auf dich herabfallen lassen kann, sich um dich schlingt und anfängt dich zu fressen.

Wolf1988

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Spinnen- und Schlangenmenschen fände ich furchtbar. Unten der Tierkörper, oben der Menschliche Körper, wobei einzelne Teile des Gesichtes auch mutierte wären. Acht Augen, Mandibeln etc.

Beiträge danach
126 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kaito

vor 2 Monaten

Vorstellungsrunde: Wer liest mit?

Hallo Zusammen. Ich melde mich aus dem Urlaub zurück und habe den Band sicher erhalten. Ich werde mich diese Woche mit in die Leserunde einklinken.
Allen noch viel Spaß :)

Kaito

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 1: Geschichte "Dark Seed" von Andrea Bottlinger
Beitrag einblenden

Die Aufmachung und Veredelung dieses Bandes ist wirklich schön. Der Lack gibt dem Cover eine tolle Tiefe.
Und auch die erste Geschichte war sehr interessant. Warum der Mond gefallen ist erfahren wir noch nicht. Aber wir bekommen einen Eindruck, was diese Katastophe alles in Gang gesetzt hat.
Handlung und Text sind sehr reduziert, dafür sind die Zeichnungen umso detailreicher. Man weiß teilweise garnicht, wo man zuerst hinschauen soll.
Ich bin gespannt was uns noch alles erwartet.

Kaito

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 2: Geschichte "Nomads" von André Wiesler
Beitrag einblenden

Bis auf das Setting ist diese Geschichte unabhängig von der Ersten. Wir erfahren wie es einigen überlebenden Menschen ergangen ist.
Irgendwie finde ich er traurig, dass sie so sehr an ihren "alten" Werten festhalten. Um "die Ordnung " wieder herzustellen, bedienen soe soch der gleichen Methoden, wie schon Generationen zuvor. Gewalt, Krieg, wahrscheinlich Unterdrückung. Die Menschen werden es wohl nie lernen...

Kaito

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 3: Geschichte "Kampfgruppe 03" von Bernhard Hennen
Beitrag einblenden

Dramatisch und heroisch. Das sind die Worte, die mir bei dieser Geschichte einfallen. Anscheinend sind noch andere Wesen auf die Erde gekommen, als der Mond gefallen ist. Oder sind sie nur zurück gekehrt?
Die Entwicklungdes Ordens würde mich sehr interessieren. Haben sie die Mechs entwickelt? Oder hatten sie Hilfe von außen?

Hier werden die Insekten aus der ersten Geschichte aufgegriffen. Für den Orden stellen sie anscheinend eine größere Bedrohung als das Wesen im Mond dar. Hat das wohl mit dem Einfluss dieses Wesens zu tun?

Kaito

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 4: Geschichte "Boarlords" von Bernd Perplies
Beitrag einblenden

Diese Geschichte hält uns mehr oder weniger subtil den Spiegel vor.
Die mutierten Wildschweine beuten ihresgleichen als niedere Arbeiter ais und fressen Menschen.
Das Blatt hat sich gewendet. Nun sind wir das Futter...
Die Gesellschaft ähnelt heutigen indigenen Stämmen oder urzeitlichen Menschensiedlungen. Die Geschichte könnte sich also zum Teil wiederholen...
Wäre da nicht die neue Bedrohung durch die Oni.

Kaito

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 6: Abspann "Tsukuyumi"

Hier erfahren wir, wie es dazu kam dass der Mond auf die Erde fiel.
Und mir ist nun auch klar, was das für eine Kapsel war, die wir in "Kampfgruppe 03" gesehen haben.
Zwar ist damit wieder unklar, woher der Tiermensch kommt. Aber was macht das schon? Trotzdem sind beide Kapitel sehr spannend und interessant.

Ich habe gestern in der neuen Geek! gesehen, dass es auch ein Spiel namens Tsukuyumi gibt. Ein Strategiespiel für mindestens drei Spieler.
Der Comic ist wohl so eine Art Ergänzung und die einzelnen Spielfraktionen vorzustellen.
Da frage ich mich ja direkt, ob wir ohne das Spiel vielleicht interessante Storyelemente verpassen...
Auf jeden Fall sind die Zeichnungen durchweg super und die Erzählweise der verschiedenen Geschichten war mal was anderes.

Kaito

vor 2 Monaten

Fazit: Eure Meinung!

Danke dass ich diesen interessanten Band lesen durfte. Die Zeichnungen sind wirklich genial. Allerdings glaube ich tatsächlich, dass die gesamte Storytiefe dieses Universums erst mit dem Spiel und der Webseite erreicht wird.

Hier die Links zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Bernhard-Hennen/Tsukuyumi-Full-Moon-Down-1512428243-w/rezension/1665439407/

https://wasliestdu.de/rezension/eigenstaendiges-comic-buch-oder-extra-zum-brettspiel

https://www.lesejury.de/bernhard-hennen/buecher/tsukuyumi-full-moon-down/9783959817547?st=1&tab=reviews&s=2#reviews

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3MONVFYE6GC54?ref=pf_ov_at_pdctrvw_srp

https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/?rezensent=130080

https://www.instagram.com/p/BnMCvnDlajS/?taken-by=kaitos_books

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.