Bernhard Hoecker Am schönsten Arsch der Welt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Am schönsten Arsch der Welt“ von Bernhard Hoecker

Einen gigantischen Kauribaum umarmen, entspannt in luftiger Höhe auf dem Sky Tower flanieren, ein Bad im blubbernden Schlammgeysir oder als Hilfspostbote für die Halbinseln an den Malborough Sounds Briefe austragen - in Neuseeland gibt es für jemanden wie Bernhard Hoëcker genug zu tun. Und auch wenn die Internetgemeinde die Etappen vorgibt: Er ist zu allem bereit. Ein unglaublich unterhaltsames, grandios witziges und unendlich lässiges Entdeckerhörbuch - prall voll mit erstaunlichem Wissen, das das Neuseeland-Fieber weckt!

Wer sich für Neuseeland interessiert wird hier kurzweilig und humorvoll in diese so andere Welt eingeführt. Der etwas andere Reiseführer.

— Lesestunde_mit_Marie

Es hat mir gefallen. Die volle Rezension gibt es hier: http://se-trouver.tumblr.com/post/107109168746/horbuchrezension-am-schonsten-arsch-de

— MariePu

Stöbern in Humor

How To Be Irish

Eine humorvolle Sicht auf die Seele der Iren.

AmyJBrown

Pommes! Porno! Popstar!

Was erwartet man bei diesem Titel? Sarkasmus, Witz und schwarzer Humor begleiten den Hörer durch die skurrile Geschichte.

kassandra1010

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir

Fehlgriff meinerseits, daher abgebrochen. Fleischhauers Stil hat was.

thursdaynext

American Woman

Nicht schlecht, aber das deutsch-amerikanische Sprachengewirr, das wohl für Authenzität sorgen soll, hat mich beim Lesen auf Dauer genervt.

ElkeMZ

Advent, Advent, der Christbaum brennt

lesenswerter bibliophilerAdventskalender, abwechslungsreiche Geschichten zur Weihnacht und einige besondere Extras

katze267

Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

Abschalten und geniessen!

Lesezeichen16

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Reisebericht der anderen Art

    Am schönsten Arsch der Welt

    pelznase

    27. May 2013 um 12:05

    Bernhard Hoëcker zählt zu den wenigen Comedians, die ich aushalte. Ich sehe und höre ihn immer wieder gerne. So war ich natürlich auf dieses Hörbuch neugierig. Und ich wurde nicht enttäuscht! Hoëckers Erzählungen von den Abenteuern, die er mit seinem Team in Neuseeland erlebt hat, sind spannend und machen Lust, selber einmal dorthin zu reisen. Da kommt durchaus ab und zu Fernweh auf. Natürlich sind sie aber auch ausgesprochen witzig. Man erfährt einiges über einige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen des Landes, die mal nicht so dröge wie im Reiseführer beschrieben werden. Und der typische Hoëcker-Sinn für Humor gibt reichlich Anlass zum Lachen. So hört sich das Hörbuch im Nullkommanichtsweg und ehe ich es mich versah, war auch die zweite CD schon herum. Ich hätte Hoëckers Berichten problemlos noch länger lauschen können. Als “Gelesen von Bernhard Hoëcker” kann man das Hörbuch meiner Meinung nach kaum bezeichnen. Es klingt viel eher so als erzähle er frei von dieser Reise. Und das macht mir das Zuhören immer noch mal deutlich leichter. Das ist locker und unterhaltsam und somit nie anstrengend. Das Cover gefiel mir sofort mit der Landschaft im Hintergrund. Das sieht einfach so schön aus. Witzig ist das Schaf mit dem Hut mit der neuseeländischen Flagge und der Kiwi auf Hoëckers Hand. Im Booklet findet man einige Fotos von ihm bei seinen Aufgaben. Es macht Spass sie sich anzuschauen. Fazit: Ein Reisebericht über Neuseeland der etwas anderen Art. Interessant und auch hoëckertypische Art witzig. Mir hat das Hörbuch prima gefallen. Und…ach ja, Neuseeland…irgendwann möchte ich da auch mal hin

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks