Bernhard Irlinger

 4,5 Sterne bei 6 Bewertungen

Lebenslauf

Bernhard Irlinger arbeitet als freier Journalist und ist leidenschaftlich gerne in der Natur unterwegs. Daneben interessiert er sich vor allem für die Kultur und Geschichte Europas. Bei Bruckmann und J. Berg hat er bereits mehrere erfolgreiche Wanderbände über den Großen Walserberg, zum Allgäu, zu Mallorca und zu Schottland veröffentlicht. Außerdem liegen die Radführer Oberbayern, Allgäu und Donauradweg vor.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Das Radlbuch Allgäu (ISBN: 9783862469376)

Das Radlbuch Allgäu

Neu erschienen am 24.05.2024 als Taschenbuch bei Bruckmann.

Alle Bücher von Bernhard Irlinger

Cover des Buches Bruckmanns Wanderführer Schottland (ISBN: 9783765460852)

Bruckmanns Wanderführer Schottland

 (1)
Erschienen am 13.03.2013
Cover des Buches Stille Radwege Oberbayern (ISBN: 9783734324758)

Stille Radwege Oberbayern

 (1)
Erschienen am 17.02.2023
Cover des Buches Wandern an Flüssen und Seen Allgäu (ISBN: 9783765445873)

Wandern an Flüssen und Seen Allgäu

 (1)
Erschienen am 01.04.2008
Cover des Buches Wanderungen im Schwarzwald (ISBN: 9783765426834)

Wanderungen im Schwarzwald

 (1)
Erschienen am 01.12.1999
Cover des Buches Das Radlbuch Allgäu (ISBN: 9783862469376)

Das Radlbuch Allgäu

 (0)
Erschienen am 24.05.2024
Cover des Buches Das Radlbuch Franken (ISBN: 9783862467167)

Das Radlbuch Franken

 (0)
Erschienen am 01.07.2022

Neue Rezensionen zu Bernhard Irlinger

Cover des Buches Stille Radwege Oberbayern (ISBN: 9783734324758)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Stille Radwege Oberbayern" von Bernhard Irlinger

Ja, mir san mit'm Radl da (volkstümlicher Schlager)
katikatharinenhofvor einem Jahr

Es muss nicht gleich die Tour de France oder der Giro d'Italia sein, um eindrucksvolle Radtouren zu erleben. Radeln bedeutet nämlich Genuss pur, Entspannung und Eins werden mit der Natur. Und genau da setzt der Radwanderführer "Stille Radwege Oberbayern" an, denn hier hat Bernhard Irlinger wunderschöne Radtouren zusammengestellt, um Bayern gemütlich und entspannt zu "erfahren".

Die Touren sind so konzipiert, dass sie nicht nur die wunderschöne bayerische Landschaft ins Auge fassen, sondern auch genügend Anreize schaffen, um zwischen Pfaffenwinkel, Chiemsee, "Blaues Land" und Ammersee auf Radentdeckungsreise zu gehen. Fernab von stark befahrenen Straßen gibt es nämlich Kultur, Genuss und Natur pur und genau diese Mischung macht die vorgestellten Touren so interessant. Im Übersichtskasten werden die wichtigsten Informationen zusammengetragen, eine grob skizzierte Karte ermöglicht eine erste Orientierung und die Begleittexte machen direkt Heißhunger auf den Radlgenuss durch die bayerische Bergwelt.

Sehenswürdigkeiten wie das Ramsachkicherl, die Erdfunkstelle Raisting oder Schloss Possenhofen wechseln sich mit Einkehr- und Bademöglichkeiten (Ettinger Weiher, Hartsee, Lautersee) ab und laden Familien, Singles, Paare und Gruppen zu individuellen Zwischenstopps ein.

Ein gut durchdachter Radwanderfüher, der Lust aufs Radl macht

Cover des Buches Zeit zum Wandern Oberallgäu und Kleinwalsertal (ISBN: 9783734304613)
wschs avatar

Rezension zu "Zeit zum Wandern Oberallgäu und Kleinwalsertal" von Bernhard Irlinger

Warum denn in die Ferne schweifen...
wschvor 6 Jahren

Mithilfe der gleich im Buchdeckel befindlichen ausklappbaren Übersichtskarte lässt sich gleich und schnell eine zu erwandernde Tour aussuchen. Wobei die farbig unterlegte Nummer der Tour, so wie sie dann auch im Wanderführer selbst aufgeführt ist, es ganz einfach macht, sich den passenden Schwierigkeitsgrad raus zu suchen. Leicht, mittelschwer, schwer. Wobei immerhin zehn der insgesamt 40 Touren als schwer ausgewiesen werden. Eine bei Hindelang "Spieser und Kleiner Hirschberg", die anderen neun in den Allgäuer Aloen, beispielsweise der Heilbronner Weg. Geht dann doch bis auf 2.615 Meter Höhe. Insgesamt sind die Wanderungen im ganzen Allgäu, drei auch in Österreich Richtung Bregenzer Wald zu finden. 

Jede Wanderung verfügt über ein Höhenprofil mit Angabe, auf welcher Höhe sich der im Text erwähnte Punkt in etwa befindet. Eine kleine Wanderkarte ist bei jeder Wanderung abgebildet, die beigefügte Wanderkarte im Massstab 1:111.100 gibt einen Überblick über die gesamte Region. Dass die Beschreibungen als solche detailreich sind versteht sich von selbst. Über die Genauigkeit der zum Download auf der Website des Verlages zur Verfügung gestellten GPS-Tracks kann ich mich nicht äussern, da ich diese nicht verwende.

Was ich jedoch sagen kann ist, dass die Wanderungen gut beschrieben sind, allesamt ausreichend über zu bewältigende Distanz, Höhenmeter, mit Hilfe von Piktogrammen auf Sehenswürdigkeiten, Verpflegungsmöglichkeiten Klettersteige, Bademöglichkeit, Anreise etc. informieren. Wobei im ausklappbaren Buchrücken ist tabellarisch nochmals zusammen gefasst dargestellt, was es wo zur erwarten gilt. Einschliesslich Gehzeit, Distanz, Höhenmeter, Anreisemöglichkeit per Bus/Bahn.

Also selbst bei einem Wanderurlaub mit Kindern oder Jugendlichen weiss man, woran man ist. Schön.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks