Neuer Beitrag

Mare_Verlag

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Leserinnen und Leser,

auf geht's in eine neue Leserunde! Am 28. Februar 2017 erscheint im mareverlag Bernhard Kegels neuer Roman Abgrund, der dritte Fall für den Wissenschaftler Hermann Pauli. Ihr habt die Möglichkeit, an unserer Leserunde teilzunehmen und Euch um eines von 15 Vorableseexemplaren zu bewerben.

Zum Buch: 

So hatte sich Anne Detlefsen den ersten gemeinsamen Urlaub nicht vorgestellt: Statt mit ihr die Sonne und die traumhafte Natur der Galápagosinseln zu genießen, hat Hermann Pauli sich auf die Suche nach einem seltsamen Hai begeben, der selbst den Experten der örtlichen Charles-Darwin-Forschungsstation Rätsel aufgibt. Bei seinen Tauchgängen stößt Hermann auf weitere Ungereimtheiten. Ist es möglich, dass sich die Lebensgemeinschaften im Meer rasant verändern? Und auch Anne bekommt plötzlich zu tun. Als vor der Insel Nacht für Nacht Schiffe in Flammen aufgehen, juckt es die Leiterin der Kieler Mordkommission in den Fingern, der Sache auf den Grund zu gehen. Ihre Recherchen führen sie mitten in das komplizierte soziale Gefüge der Inselwelt, in dem die traditionelle Fischerei und der strenge Naturschutz nur schwer mit dem andauernden Tourismusboom zu vereinen sind. Und es ist Eile geboten, denn der Brandstifter scheint eine Mission zu verfolgen …
Vor der zauberhaften Kulisse des legendenumrankten Galápagos-Archipels gewährt Bernhard Kegel Einblicke in Faszination und Abgründe der biologischen Forschung. 

Hier geht's zur Leseprobe.

Möchtest Du zu den 15 Vorablesern gehören?* Dann bewirb Dich und beantworte bis zum 16. Februar die folgende Frage:

In seinen spannenden Wissenschaftsromanen erzählt der Biologe Bernhard Kegel vom Eigensinn der Natur und der Faszination der biologischen Forschung. Auf zwei unterschiedlichen Ebenen wird in Abgrund ermittelt: Während Anne Detlefsen mit einem neuen Kriminalfall beschäftigt ist, geben dem Wissenschaftler Hermann Pauli die Entdeckung neuer Tierarten Rätsel auf.
Welche Erwartungen habt ihr an einen Wissenschaftsroman? Habt ihr bisher ähnliche Titel gelesen?

Wir warten gespannt auf Eure Antworten und freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Euer mareverlag


*Bedingung ist, dass Ihr euch zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension zum Buch schreibt.

Autor: Bernhard Kegel
Buch: Abgrund

Gulan

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh, das freut mich, dass es zu diesem Buch eine Leserunde gibt. Der Roman ist mir nämlich im Frühjahrsprogramm vom Mare Verlag direkt aufgefallen.
Bei Wissenschaftsthrillern finde ich muss ein guter Spagat zwischen Handlung, Figuren und Thematik geschafft werden. Das gelingt leider nicht immer, sondern Thrill und Action sind zu dominierend und manche Logiklücken tun sich auf. Interessant sind Wissenschaftsthriller natürlich durch den Zugang zu Themen, denen man sich sonst eher selten widmet.
Was ich aus dem Genre schon gelesen habe? "Der Schwarm" natürlich, Philip Kerr "Game Over", "Meteor" von Dan Brown, zuletzt "Der Code". Aber inzwischen habe ich schon länger nichts mehr aus dem Bereich gelesen, daher würde ich gerne bei der Leserunde mitlesen.

Ivonne_Gerhard

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Einen Wissenschaftsroman hab ich leider noch keinen gelesen ,.. aber Bücher , die nebenbei noch wissen vermitteln und zum nachdenken anregen lese ich sehr gerne , daher wäre es sehr interessant mal einen gepaart mit einem Hauch Krimi zu lesen ;-) und da ich von Mare Verlag begeistert bin (momentan lese ich noch Dinge die vom Himmel fallen - auch vom Mare Verlag ) denk ich es kann nur ein tolles Buch sein , welches ich sehr gerne lesen würde . Der Inhalt lässt auf einen tollen Krimi mit Wissenschaft , einer Menge Geheimnissen und Entdeckungen schließen ,.. gerne würde ich die Kommissarin und den Wissenschaftler auf ihrer Spurensuche begleiten und aufdecken was verborgen ist ;-)

Beiträge danach
370 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ivonne_Gerhard

vor 2 Monaten

1. Lesabschnitt (S. 7-77)

So,.. der Einstieg war recht informativ,.. lang gezogen ,.. aber es passt alles zur Story und Handlung ,.. das es Darwin ist , das Dacht ich mir auch sofort bei c. D. ... der Ritt auf der riesenschikdkröte,.. aber auch schlimm , das einfach Soviele Exemplare mitgenommen wurden ,... und zum Teil , nur zum verzerr oder erforschen ,..

Hermann geht in seinem Job voll auf ,. Er liebt das forschen einfach ,.. Während Anne erstmal langsam an die Sachen geht ,.. auch das er sie erstmal tagelang alleine lässt , in einer viel zu kleinen Hütte ,.. wo sie erstmal nicht so gut mit klar zu kommen scheint ,.. ihr fehlt ja schon einiges und sie ärgert sich ja auch über die Unterkunft , und das sie nicht zurück ziehen kann ,..

Ob beide Fälle zusammen hängen , der Brand und der hai, das kann ich noch nicht genau sagen ,.. vielleicht gelangen durch die Schiffe irgendwelche Chemikalien ins Wasser , die Mutationen hervor rufen,.. oder jemand versucht einfach seine Spuren zu verwischen,..

Es bleibt spannend ;-)

Ivonne_Gerhard

vor 2 Monaten

2. Leseabschnitt (S. 78-158)
Beitrag einblenden

Ein toller Einblick mit dem Artensterben,,.. Dieser Abschnitt rüttelt auf und regt zum nachdenken an,.. Über vieles macht man sich ja wirklich leider so keine Gedanken,,. Ist ja auch alles soooooo weit weg,.. Eigentlich schade und auch traurig.... Es müsste schon mehr im Unterricht zu diesem heiklen Thema behandelt werden,,. Der Autor musste wirklich gut recherchieren,.. Ist ihm aber auch gelungen anscheinend ;-)

Die Gruppierungen mehr oder weniger, die wird es auch immer geben ,, alle unter einen gut zu bekommen, wird nie funktionieren,..

Auch wieso die handlungen im Buch so sind,.. Ein bischen Tourismus brauchen sie ja auch um dort etwas mehr zu verdienen,.. Aber der Schutz, muss dann auch gegeben werden,.. Und auch die Forschung im richtigen vernünftigen Bahnen ,...

Die seltene haisorte,.. Entweder denk ich Mutationen oder wirklich ein lang gehütetes Geheimnis des Meeres,..

Es bleibt auf alle Fälle spannend und informativ zugleich ;-)

Ivonne_Gerhard

vor 2 Monaten

3. Leseabschnitt (S. 159-193)
Beitrag einblenden

Ja von Hybriden oder Kreuzungen hat ich schon gehört,.. Eine Art Selektion, um das überleben zu gewährleisten,.. So hat ich mir das immer vorgestellt,..

Der Autor bietet natürlich eine gute und umfangreiche Erklärung zu den Haien,..

Wie es mit den Bränden ausgeht,,.. Das bleibt weiterhin spannend,.. Wo Anne sich mal denkt, mit dem chefinspektor zu ermitteln,..

Anne und Hermann, glaub da sind auch zwei ganz besondere kindsköpfe am Werk ;-) jeder hat halt seine Meinung und sein Standpunkt,.. Auch wenn es kindisch scheint,.. Hoffentlich hält die Beziehung ,...

Ivonne_Gerhard

vor 2 Monaten

4. Leseabschnitt (S. 194-274)
Beitrag einblenden

Alle höngen irgendwie mit drin,,, wie genau das wird sich noch besser und eindeutiger zeigen ,...

Anne ist noch nicht so ganz in den Ermittlungen drinne,.. Die Story ist hier etwas lang ,.. Zäh,.. Und David als Schuldiger, wäre wirklich zu einfach,,, der Autor will bestimmt bewusst in eine andere Richtung und am Ende kommt ne Riesen Überraschung,.. Vielleicht doch David, weil eben alle denken. Zu einfach,..

Das mit den Touristen hat ich eben schon im vorigen Abschnitt oder davor,.. Sie brauchen ja auch den Tourismus,...Das der Naturschutz dabei nicht auf der Strecken bleiben soll, ist auch verständlich,.. Ein heikles Thema,.. Ohne Nachfrage , sinken die Preise,.. Und das Angebot,..

Vielleicht kommt jetzt im nächsten Teil mehr Spannung rein und es wird rasanter,..

Ivonne_Gerhard

vor 2 Monaten

5. Leseabschnitt (S. 275-305)
Beitrag einblenden

Wie hängt alles zusammen und wer steckt dahinter ?

David ist zu einfach, das denk ich immer noch,, auch wenn seine Aktion wirklich dumm war,..

Anne und Hermann,.. Da wäre fast der Funke übergesprungen ;-) (dass konnt ich mir jetzt nicht verkneifen, sorry )

Ich hoffe noch auf einen schlüssigen Anschluss und eine zusammenhängende Story,.. Haie und Brände,,. Wer steckt dahinter und will wAs vertuschen,..

Ausgewählter Beitrag

Ivonne_Gerhard

vor 2 Monaten

6. Leseabschnitt (S. 306-Ende)
Beitrag einblenden

Der David,,. Halb schuldig würd ich jetzt mal sagen,,. Dass einer gestorben ist bei dem erneuten Brand,, da könnte er ja nix für,.. Aber es war echt ne Autor finte,.. Jeder denkt, nein zu einfach,. Und was ist ? Doch der Kerl , hängt wirklich mit drin,.. Wie ich vermutet hatte zuerst,...

Der Krimiteil war etwas nebensächlich ,.. Man dachte wirklich,. Und nun ? War es das ? Kommt noch was ?

Der Wissenschaftsteil wieder etwas mehr ,.. Der zusätzliche Ausflug war gut,. Auch das David jetzt Forschung zu Hybriden betreiben will ,.. Das war etwa wie reumütig,.. Hoffe ihm gelingt sein Weg,..

Anne und Hermann, .. So unterschiedlich, aber eigentlich ein tolles Team .
Hoffentlich bleiben Sie , wenn folge Bände kommen , noch ne weile zusammen,..

Nochmals danke an mare Verlag für das Buch,.. Es war sehr aufschlussreich und zum nachdenken ;-)

Ivonne_Gerhard

vor 2 Monaten

Rezension / Wie hat Euch das Buch gefallen?
Beitrag einblenden

Nochmal vielen, vielen dank an den mare Verlag für das Buchexemplar ;-)
Meine rezi ist hier und auf Amazon ;-)

Nur so als Anmerkung : das papiercover,.. Vielmehr der papierumschlag um das Buch,.. Da Ärger ich mich jedesmal drüber,.. Es sieht wunderschön aus,.. Nach dem lesen - sieht es wunderbar gebraucht aus,.. Rausgerutscht,.. Eingerissen,.. Geknickt,,. Usw,.. Schön ist es dann nicht mehr ,...

Neuer Beitrag