Der Preis des Lebens

4,1 Sterne bei51 Bewertungen

Cover des Buches Der Preis des Lebens (ISBN: 9783710900846)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (42):
tweedledees avatar
tweedledee
vor 10 Monaten

Für mich eine Entdeckung. Brandaktuelles Thema mit Österreich-Feeling und einem sympathischen Ermittlerteam.

Kritisch (2):
UdoFroehlichs avatar
UdoFroehlich
vor 6 Monaten

Das brisante Thema Organmafia wird leider ohne Thrill, dafür mit zu vielen Dialogen übermittelt. Die Charaktere bleiben farblos.

Alle 51 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Preis des Lebens"

Dieser Krimi geht an die Nieren!
…oder an Herz, Lunge oder ein anderes Organ, das ein finanzkräftiger Patient gerade benötigt. Dr. André Keller und Dr. Eva Vekete sind spezialisiert auf Organtransplantationen – besser gesagt: Organraub.
Der österreichische Autor Bernhard Kreutner taucht tief in die Welt des organisierten Verbrechens ein: Überwachung und Datenklau, Auftragsmord und illegaler Organhandel, alles unter der schützenden Hand einer korrupten Politik.
Für ihre Kunden, die allesamt vermögend und über jeden moralischen Zweifel erhaben sind, besorgen die beiden Ärzte mit ihrem Team aus ehemaligen Söldnern jedes gewünschte Organ. Alles verläuft reibungslos, bis am Wiener Zentralfriedhof ein Fauxpas passiert und zwei strafversetzte Polizisten einer Wiener Sondereinheit zu ermitteln beginnen.

- »Dein Organ für mein Leben«: hochbrisantes Thema Organhandel und Transplantations-Missbrauch
- Big Data, Digitalisierung und Social Media: Wie gläsern sind wir wirklich?
- Schauplatz Wien: lokale Besonderheiten und echte Typen mit Wiener Charme
- Unkonventionelles Ermittler-Duo: Michael Lenhart, der geradlinige Analytiker mit einer Vorliebe für Aristoteles, und Sabine Preiss, eine starke Frau mit einer Mischung aus Schönheit, Intellekt und Härte
- Fesselnder Regionalkrimi mit Nervenkitzel-Garantie!

Was ist ein Leben wert? Spannender Thriller mit einer Portion Gesellschaftskritik
»Big Brother macht es möglich. Sie und ich als lebende Ersatzteillager für jene, die meinen, über dem Gesetz zu stehen.« Wer über genug Geld und Einfluss verfügt, muss sich nicht mit Transplantationslisten und Wartezeiten für ein dringend benötigtes Organ aufhalten. Die beiden Wiener Ermittler decken nach und nach ein internationales Verbrecher-Netzwerk auf, das bis in die höchsten EU-Kreise reicht.
Morbide, schaurig-spannend und bestens unterhaltsam – Bernhard Kreutner beweist in „Der Preis des Lebens“ feines Gespür für seine skurril-charmanten Figuren und die Wiener Kulisse. Seine Detailkenntnis für die politisch-medizinischen Hintergründe verleiht seinem Krimi eine gesellschaftskritische Dimension.
Ein packender Krimi aus Österreich, der Lust auf eine Fortsetzung macht!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783710900846
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Benevento
Erscheinungsdatum:22.08.2019

Rezensionen und Bewertungen

4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne25
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783710900846
    Sprache:Deutsch
    Ausgabe:Flexibler Einband
    Umfang:320 Seiten
    Verlag:Benevento
    Erscheinungsdatum:22.08.2019

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks