Bernhard Ludwig

 3.7 Sterne bei 7 Bewertungen

Neue Bücher

Die Nobelpreis-Methode

Erscheint am 03.01.2019 als Taschenbuch bei Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

Alle Bücher von Bernhard Ludwig

Sortieren:
Buchformat:
Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit

Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit

 (0)
Erschienen am 08.01.2008
Die Nobelpreis-Methode

Die Nobelpreis-Methode

 (0)
Erschienen am 03.01.2019
Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe

Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe

 (0)
Erschienen am 01.04.2013
Anleitung zum Lustvoll Leben

Anleitung zum Lustvoll Leben

 (0)
Erschienen am 08.12.2013
Bernhard Ludwig: Anleitung zum Herzinfarkt

Bernhard Ludwig: Anleitung zum Herzinfarkt

 (2)
Erschienen am 13.07.2000
Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit

Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit

 (1)
Erschienen am 01.09.2011

Neue Rezensionen zu Bernhard Ludwig

Neu
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit" von Bernhard Ludwig

"Humor ist das beste Gleitmittel für ein gelungenes Sexualleben." (Bernhard Ludwig)
R_Mantheyvor 3 Jahren

Die Fähigkeit, sich in einen anderen hinversetzen zu können, ist wahrscheinlich noch weniger verbreitet als die Lust dazu. Und weil das so ist, beruhen viele Schwierigkeiten, die wir mit anderen haben, auf Missverständnissen. Bei Menschen, die das Bett teilen, scheinen sich viele, wenn nicht alle Beziehungsprobleme auf die gegenseitige sexuelle Unzufriedenheit zurückführen zu lassen.

Der Therapeut Bernhard Ludwig kommt uns nun zur Hilfe. Zwischen Stehtisch und Flipchart stehend erläutert er uns ironisierend und zuspitzend die wechselseitigen Vorstellungswelten von Männern und Frauen. Sein Publikum sitzt nach Geschlechtern getrennt im abgedunkelten Saal und wird in seine Therapiestunde einbezogen. Fragen müssen mit einem Summton beantwortet werden, so dass die statistische Auswertung akustisch sofort vorliegt. Das ist nicht nur sehr amüsant, sondern hat einen therapeutischen Effekt. "Sprechen Sie darüber auf dem Nachhauseweg", ist seine trockene Empfehlung, wenn sich zum wiederholten Male herausgestellt hat, wie verschieden doch die Ansichten und Ansprüche von Frauen und Männern sind.

Auf der Hülle dieser DVD ist zu lesen, dass Ludwig der "am unauffälligsten ausverkaufteste Kabarettist Österreichs" sei. Das versteht man sofort, wenn man seinen Vortrag gesehen hat. Eigentlich ist das kein Kabarett im klassischen Sinne. Vielmehr bringt uns Ludwig sehr geschickt und ironisch verpackt die Wahrheit nahe, die wir schmunzelnd oder lachend akzeptieren müssen.

Fazit.
Hintergründige und humorvolle Unterhaltung, aus der man möglicherweise überraschend viel lernen kann.

Kommentieren0
3
Teilen
S

Rezension zu "Die "Morgen darf ich essen, was ich will"-Diät" von Bernhard Ludwig

Die "Morgen darf ich essen, was ich will"-Diät
Splashbooksvor 4 Jahren

Wer kennt nicht all die Diätwunder in den Illustrierten? Ob Reduzierung der Kohlenhydrate, Krautsuppen, bis hin zu den "Diätgeheimnissen der Stars" - für jeden und jeder soll es die passende Methode zum Reduzieren der Kilos geben. Was ist aber nun diese Diätform, wo man anscheinend alles essen darf, wonach das Herz (oder der Magen) begehrt?

In erster Linie ist es keine Diät, sondern eine Lebensumstellung so der Psychologe, Kabarettist und Autor Bernhard Ludwig. Der Österreicher hat schon einige humoristische Anleitungen verfasst, in denen er sich den alltäglichen Problemen widmet. Sei es nun das Liebesleben, die Gefahr eines Herzinfarkts oder nun das Fasten, Herr Ludwig hat scheinbar auf alles die passende Antwort.

Während sich das Bühnenprogramm noch humoristisch dem Thema Fasten und Abnehmen widmet, geht das Buch schon etwas mehr in die Tiefe. Es wird erklärt, wie der menschliche Körper auf diese Ernährungsumstellung reagiert und welche Unterschiede zu herkömmlichen Diäten herrschen. Vom Titel "Morgen darf ich essen, was ich will" sollte man sich aber nicht täuschen lassen. Kiloweise Süßigkeiten oder extrem fetthaltige Speisen sind so oder so Garant für neue Rekorde auf der Waage. Ob man da nun fastet oder nicht ist schon so gut wie egal.

Rest lesen unter:

http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/20695/die_morgen_darf_ich_essen_was_ich_will

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks