Bernhard Schlink

 3,9 Sterne bei 7.018 Bewertungen
Autor von Der Vorleser, Olga und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bernhard Schlink (© Hans Weingartz)

Lebenslauf von Bernhard Schlink

Bernhard Schlink wurde am 6. Juli 1944 in Großdornberg bei Bielefeld geboren. Er ist deutscher Romanautor und Professor für Rechtswissenschaft. An der Ruprecht-Kals-Universität und an der Freien Universität Berlin studierte Bernhard Schlink Jura und promovierte 1975 zum Dr. jur. 1987 schrieb er zusammen mit dem Kollegen Walter Popp den ersten Roman mit dem Titel "Selbstjustiz". 1989 erhielt Bernhard Schlink den Autorenpreis für deutschsprachige Kriminalliteratur, sowie 1993 den Deutschen Krimipreis. Mit dem Buch "Der Vorleser", welches in 39 Sprachen übersetzt wurde, erlangte er den ersten Platz der Bestsellerliste der New York Times sowie der Spiegel Bestseller-Liste. Inzwischen enstand zu dem "Der Vorleser" Buch der dazugehörige Film mit Kate Winslet, David Kross und Ralph Fiennes, der unter anderem mit dem Oscar für die beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

Alle Bücher von Bernhard Schlink

Cover des Buches Der Vorleser (ISBN: 9783257261349)

Der Vorleser

 (5.674)
Erschienen am 28.06.2017
Cover des Buches Olga (ISBN: 9783257070156)

Olga

 (200)
Erschienen am 12.01.2018
Cover des Buches Liebesfluchten (ISBN: 9783941711204)

Liebesfluchten

 (171)
Erschienen am 24.09.2009
Cover des Buches Das Wochenende (ISBN: 9783257239652)

Das Wochenende

 (139)
Erschienen am 26.01.2010
Cover des Buches Sommerlügen (ISBN: 9783257241693)

Sommerlügen

 (112)
Erschienen am 24.04.2012
Cover des Buches Selbs Justiz (ISBN: 9783257215434)

Selbs Justiz

 (101)
Erschienen am 23.09.1987
Cover des Buches Die Heimkehr (ISBN: 9783257237221)

Die Heimkehr

 (97)
Erschienen am 27.05.2008
Cover des Buches Selbs Mord (ISBN: 9783257233605)

Selbs Mord

 (78)
Erschienen am 28.03.2003

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bernhard Schlink

Cover des Buches Der Vorleser (ISBN: 9783257261349)L

Rezension zu "Der Vorleser" von Bernhard Schlink

Komplexität einfach gehalten
Lexitestetvor 14 Tagen

Das Werk "Der Vorleser" ist mal anders strukturiert, da es in drei Teile untergliedert ist, die alle einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt haben. Zudem bietet es zahlreiche Themen wie den Analphabetismus, Beziehungen mit großen Altersdifferenzen sowie die Verurteilung von NS-Verbrecher*innen. Die Themen sind immer noch aktuelle und durch den einfachen Schreibstil mehr als gut nachzuvollziehen. Jedoch enttäuschen die letzten beiden Teile, da die Emotionalität durch die distanzierte Beziehung ausbleibt.

Empfehlenswert ist dieses Buch besonders für Menschen in juristischen wie auch sozialpädagogischen Berufen. Lernen aus Kasuistik.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Vorleser (ISBN: 9783257800043)CaroCarreras avatar

Rezension zu "Der Vorleser" von Bernhard Schlink

Der Vorleser
CaroCarreravor einem Monat

Der Roman „Der Vorleser“ ist in drei Teile aufgeteilt, die zwar miteinander zusammenhängen, sich aber dennoch voneinander unterscheiden. Der Schwerpunkt ist in jedem der drei Teile unterschiedlich und es wandelt sich von einer Liebesgeschichte zu ernsteren Themen.

Der Sprecher hat mir grundsätzlich gut gefallen. Die Stimme war sehr angenehm, allerdings haben mich die Atemgeräusche etwas aus der Geschichte herausgerissen.

Am Anfang war ich von der Geschichte etwas irritiert, weil ich etwas ganz anderes erwartet habe. Die letzten beiden Teile des Romans kamen der Erwartung dann schon näher. Ich empfand das Hörbuch teilweise als etwas zäh und das, obwohl es nur so kurz war, aber dennoch fand ich die letzten beiden Teile interessant. Mich haben sie zum Nachdenken gemacht und es gibt noch viele offene Fragen, die ich mir stelle.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Olga (ISBN: 9783257070156)lostinbookss avatar

Rezension zu "Olga" von Bernhard Schlink

Enttäuscht
lostinbooksvor 2 Monaten

Leider musste ich das Buch bei der Hälfte abbrechen. Mir persönlich hat das Buch gar nicht gefallen. Es war sehr langweilig und es ist nichts passiert.

Die Charaktere wurden nur oberflächlich angekratzt, so dass es mir unmöglich war eine Bindung zu den Protagonisten herzustellen. 

Die Zeitsprünge waren teilweise sehr schnell und unerklärt. Teilweise wusste man nicht in welchem Jahr man sich befand und Charaktere waren plötzlich wieder da, die Kapitel davor weg waren.
Leider eine Enttäuschung, obwohl die Thematik sehr viel Potential hatte. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben, 


es ist wieder so weit. Die Verlosungsrunde startet von vorn, damit ihr einen schönen Lesesommer verleben könnt.


Hier geht es um die Geschichte "Der Vorleser" von Bernhard Schlink.


Wenn ihr dieses Buch gewinnen möchtet, dann kommentiert auf meiner Seite zum dazugehörigen Post, warum gerade ihr das Buch gewinnen solltet - vergesst nicht, mir eine E-Mailadresse zu hinterlassen, damit ich euch kontaktieren kann.


http://diebuechereule.blogspot.de/2016/06/gewinnspiel-der-vorleser-von-bernhard.html


Viel Spaß und viel Glück wünsche ich euch!

0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Bernhard Schlink wurde am 04. Juli 1944 in Bielefeld (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 8.104 Bibliotheken

von 490 Lesern aktuell gelesen

von 50 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks