Bernhard Schmidt-Hertha Web 2.0

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Web 2.0“ von Bernhard Schmidt-Hertha

Anwendungen im Web 2.0 finden zunehmend ihren Weg in den Arbeitsalltag von Fachkräften der mittleren Qualifikationsebene. Für den kompetenten Umgang mit den neuen Medien werden auch bestimmte Fähigkeiten benötigt: So müssen die Mitarbeitenden mehr kommunizieren, den Umgang mit Kundenbewertungen lernen , interdisziplinär und interkulturell arbeiten und darüber hinaus die rechtlichen Begrenzungen kennen. Der Band stellt Arbeitsfelder und Bereiche vor, in denen Fachkräfte bereits heute von den Qualifikationsanforderungen im Kontext von Web 2.0-Anwendungen betroffen sind und stellt die Herausforderungen dieser Thematik für die verschiedenen Bildungsbereiche vor. Applications of Web 2.0 can increasingly be found in the everyday work of professionals of the middle qualification level. For the competent handling of the new media certain skills are also required: thus, employees need to communicate more, they need to learn to deal with customer evaluations, they need to work interdiscplinarily and interculturally and furthermore, they need to know the legal limitations. This publication presents fields of work and areas, where professionals today are already affected by the qualification requirements within the context of Web 2.0 applications and shows the challenges of this topic for various educational areas. Language: German

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

dieses Buch bestärkt mich im Veränderungsprozess

Kaffeetasse

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Web 2.0" von Bernhard Schmidt-Hertha

    Web 2.0

    michael_lehmann-pape

    10. November 2011 um 15:17

    Erweiterte Qualifikationsanforderungen durch das Web 2.0 Im Buch wenden sich die Herausgeber mit den Autoren der Beiträge gemeinsam dem dynamischen Phänomen des Web 2.0 aus der Sicht beruflicher Qualifikationen zu. Auch wenn sie die Auswirkungen des Web 2-0 auf den Bereich der Beitriebe und im Blick auf Qualifikationsanforderungen für Fachkräfte erst allmählich am Horizont abzeichnen, ist dies ein aktuell notwendiges Unterfangen und dient in bester Weise der Orientierung in der modernen Arbeitswelt, innerhalb derer der Umgang gerade mit den sozial ausgerichteten Internetpräsenzen mehr und mehr ein integrativer Teil der Arbeit wird und weiter werden wird. Im Bereich der Medien, des Buchhandels, der Musikindustrie ist dies bereits seit einiger Zeit gesetzt, aber auch in vielfachen anderen Bereichen der Wirtschaft gewinnt das Feld des Web 2.0 bereits deutlich an Gewicht. Allein die wachsende Bedeutung mobiler Endgeräte (allen voran Smartphones und Pad´s), sowie die Sicherung von Daten und Nutzung von Software durch das Cloud Prinzip (beides im buch aufgenommen und gewichtet) zeigen, dass die Digitalisierung der Arbeitswelt sich in das Web 2.0 hin ausweitet. Darüber hinaus aber stellen die Autoren ebenfalls eine zunehmende Bedeutung der sozialen Vernetzung im Net auch auf betrieblicher Ebene fest mit einhergehenden Verlagerungen von Kooperation und Kollaboration. Auch in die Zukunft geschaut lässt sich prognostizieren, dass die Erschließung neuer Geschäftsfelder, die zunehmende Transparenz unternehmerischer Abläufe, die Vereinfachung und Beschleunigung von Arbeitsabläufen, die Akquise neuer Kunden und vieles mehr dazuführen werden, dass das Web 2.0 eine immer größere Bedeutung auch für den Arbeitsalltag gewinnen wird. Dies alles bedeute, dass in zunehmendem Maße die Qualifikationsanforderungen für diesen Bereich steigen werden. Wie und in welcher Form, welche eigenen Schritte zur Qualifikation im Raume stehen, in welcher Weise Standards entwickelt werden können, all dies wird im Buch aus heutiger Sicht näher beleuchtet und dargelegt. Die sich aktuell entwickelnden, notwendigen „web2skills“ bilden somit die Zielrichtung und das Anliegen des Buches im Rahmen der Darlegung feststellbarer Trends, möglicher und bereits vorhandener Arbeitsfelder, aktuelle und zukünftige Qualifikationsanforderungen, Schwerpunkte für das Web 2.0 in der Arbeitswelt und der im Gesamten daraus resultierenden Bildungsanforderungen. Das Buch bildet kein „Handbuch“ für den Endbenutzer zum Selbststudium und damit zur Aneignung von Kompetenzen, verweist aber fundiert und schlüssig auf den aktuellen Befund zur „Durchmischung“ zwischen Weg 2.0 und Arbeitswelt, führt diese „Durchmischung“ prognostisch weiter und zieht daraus die notwendigen Schlüsse im Blick auf zu entwickelnde Standards und Strukturen der Weiterbildung und Qualifikation. Die Autoren legen wissenschaftlich fundiert einen wichtigen Baustein zur Strukturierung künftiger Qualifikations- und Bildungsanforderungen vor, anhand derer das noch unstrukturierte und oftmals noch eher zufällige Einbinden von Web 2.0 Kompetenzen in die Arbeitsabläufe zukünftig in Form gebracht werden kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks