Bernhard Wieser

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Neue Bücher

Die Wiener Zuckerbäcker

Neu erschienen am 15.09.2018 als Hardcover bei Pichler Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Bernhard Wieser

Burgenländische Hochzeitsbäckerinnen

Burgenländische Hochzeitsbäckerinnen

 (0)
Erschienen am 11.01.2017
Die Wiener Zuckerbäcker

Die Wiener Zuckerbäcker

 (0)
Erschienen am 15.09.2018
Wallfahrtsküche

Wallfahrtsküche

 (0)
Erschienen am 19.02.2018

Neue Rezensionen zu Bernhard Wieser

Neu
K

Rezension zu "Weihnachten mit den Burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen" von Bernhard Wieser

traditionelle und moderne, aus Übersee inspirierte Rezepte der Weihnachtsbäckerei
katze102vor einem Jahr

Bernhard Wieser und Michael Rathmayer haben auch für dieses zweite Buch zehn Burgenländer Hochzeitsbäckerinnen besucht, die ein wenig über ihre Tätigkeit und ihre eigene Art, Weihnachten zu feiern und dafür zu backen.
Zudem steuert jede der Hochzeitsbäckerinnen jeweils vier ihrer persönlichen und regionalen oder aber aus Übersee inspirierte Rezepte für Weihnachtsgebäck bei, z.B. Schneeballerl, Kokoskipferl,Marzipan-Orangen-Nougat, Mandelstangerl, Lebkuchensterne, Florentiner, Schmalzkipferl, Lebkuchen-Cakepops, Punschkringel, Pimskeks, , Früchtebrot, Lebkuchen, Macarons mit Eierlikör-Kaffee-Creme, Mini-Gugelhupf, Pistazienkeks, Kürbiskernschnitten, , Kokoskugeln, Apfelbrot, gefüllte Lebkuchen, Vanillekipferl.
Sehr gut gefällt mir hierbei die breit gefächerte Auswahl an verschiedenen Gebäcken, wobei ich für mich feststellen muß, dass gerade ein derart traditionelles Fest untrennbar mit ebensolchen traditionellen Weihnachtsgebäcken verbunden ist. Für mich persönlich wären nun cakepops, donuts, muffins und macarons eher Gebäcke für den Rest des Jahres; weihnachtliche Stimmund und das Gefühl von „alle Jahre wieder“ stellt sich damit bei mir nicht ein. Aber da sind wir ja zum Glück alle unterschiedlich gestrickt...

Insgesamt hat mir dieses Buch äußerst gut gefallen; die Mischung an Rezepten, persönlichen Portraits der freischaffenden Hochzeitsbäckerinnen sowie die insgesamt 40 ansprechenden Rezepte, finde ich ausgesprochen gelungen. Die einzelnen Rezepte wurden gut beschrieben, reichlich bebildert und häufig mit wertvollen Tipps versehen, so dass ein Nacharbeiten der auch alltagstauglichen Leckereien, probemlos erfolgen kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks