Bernhard von Muecklich Die Nomaden der Meere

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nomaden der Meere“ von Bernhard von Muecklich

Eine verheerende Flutkatastrophe hat das Land der Nordleute verwüstet. Verzweifelt ziehen sie nach Ägypten, in ein Land, mit dem sie gute Handelsbeziehungen unterhalten. Doch Pharao Ramses III. verweigert ihnen das Siedlungsrecht. Gemeinsam mit einer hethitischen Abordnung schmieden die Nordleute einen finsteren Plan.

Stöbern in Historische Romane

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Toller Historienschmöker aus Sicht der "einfachen Leute" - die Spannung blieb aber auf der Strecke!

kreszenz

Die Heilerin

Authentisch das harte Leben der ersten Siedler in Amerika. Der Preis für vermeintliche Religionsfreiheit und die Wirklichkeit in Amerika

eulenmama

Die schöne Insel

Schön erzählte exotische Geschichte.

Svensonsen

Marlenes Geheimnis

Ein bewegender Familienroman, der ein wichtiges Kapitel der deutsch-tschechischen Geschichte aufgreift.

ConnyKathsBooks

Möge die Stunde kommen

Neues von den Familien Clifton und Barrington

Langeweile

Das Erbe der Tuchvilla

Geniale Fortsetzung. Die Geschichte nimmt einem mit in eine vergangene Zeit. Hoffentlich erscheint auch ein Teil 4 der Geschichte.

Murmeli

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Nomaden der Meere" von Bernhard von Muecklich

    Die Nomaden der Meere
    vormi

    vormi

    03. November 2011 um 20:10

    Da ich mir ja, wie gesagt im Überschwangvder Gefühle, gleich alle Teile der 4teiligen Bernsteinsaga bei eBay ersteigert hatte, habe ich sie dann auch artig gelesen.
    Und mein Eindruck vom 1. Teil hat sich hier leider noch vertärkt: Tolle Idee, außergewöhnliche Zeit aber der Schreibstil ist sehr hölzern und klingt immer mehr wie ein Schulaufsatz.