Berni Mayer Black Mandel

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Black Mandel“ von Berni Mayer

Die ehemaligen Musikjournalisten Sigi Singer und Max Mandel sitzen in ihrer Erbdetektei und gehen sich auf die Nerven. Der eine hört Bluesrock aus Ostdeutschland, der andere telefoniert mit seiner hysterischen Freundin. Keiner will die beiden engagieren. Da trifft es sich gut, dass sie über einen alten E-Mail-Verteiler zu einem Black-Metal-Konzert nach Bergen in Norwegen eingeladen werden. Nach einer versoffenen Nacht und einem versäumten Konzert erwachen die beiden in einem Battle Of Black Metal, in der ewigen Schlacht Jung gegen Alt. Aber wo steckt Baalberith, der Sänger der legendären Band Dark Reich? Die Suche nach ihm gerät schnell zu einer sozialen Groteske. Begegnungen mit einem Kirchenanzündenden Demagogen, einem verschrobenen Videoregisseur und einer Nachwuchs-Extremisten-Band stellen nicht nur die Freundschaft der Detektive auf die Probe, sondern auch ihre Einstellung zu Religion und Rebellion. Bei übelriechenden Fischgerichten und einem Spezial-Cider aus dem benachbarten Fjord bricht schließlich eine Hölle los, an der vor allem der Mandel nicht ganz unschuldig ist.

Stöbern in Krimi & Thriller

Hex

sehr gruseliger Horrorroman, der mir unter die Haut ging und für einige Gruselmomente sorgte.

FireheartBooks

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Schuld und Verantortung ist das zentrale Thema dieses Buches.. Dabei voll Traurigkeit und sprachlicher Feinheit.

ulrikerabe

Murder Park

Nicht das beste Buch bisher, aber solide Unterhaltung.

tragalibros

Schlüssel 17

Grandios! Tom Babylon ist ein hartnäckiger Ermittler - angetrieben von den Schatten der Vergangenheit!

Kikiwee17

Die Vergessenen

Ein spannender Roman, der sehr zum Nachdenken anregt. Ein absolutes Highlight.

Elisabeth_Kwiatkowski

Der Mann, der nicht mitspielt

Hollywood pur

KSteffi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fantastisch!

    Black Mandel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. December 2013 um 19:51

    Das Buch ist großartig. Wer auch nur ein bisschen mit Black Metal anfangen kann, wird sich köstlich amüsieren. Dem Autor merkt man an, dass er sich mit dem Genre beschäftigt hat, es gibt immer wieder nette Seitenhiebe und entgegen aller sonstigen Popliteratur-Laberigkeit finde ich die beiden Protagonisten in dieser Reihe wirklich sympathisch. Weiter so!

  • Rezension zu "Black Mandel" von Berni Mayer

    Black Mandel

    winter-chill

    16. February 2013 um 21:40

    Die zwei ehemaligen Musikjournalisten und Neu-Detektive Singer und Mandel ermitteln wieder, diesmal in Norwegen, in der Black-Metal-Szene. Wie der erste Mandel-Roman „Mandels Büro“, ist allerdings auch „Black Mandel“ weniger ein reiner Krimi als eine Gesellschaftsgroteske mit Krimielementen. Mir hat der Roman wieder sehr gut gefallen, auch wenn das Thema, das behandelt wird, diesmal weitaus spezieller ist, als beim ersten Roman. Was aber nicht heißt, dass es uninteressant wäre. Überzeugt hat mich auch diesmal wieder der ironische, pointierte Erzählstil. Vor allem aber mag ich die Mandel-Romane wegen der Charaktere: sehr glaubwürdig, extrem cool und unverwechselbar. Ich hoffe wirklich, dass es bald noch weitere Fälle mit Mandel und Singer gibt. Und das heißt bei mir schon einiges, weil ich Buchserien eigentlich nicht wirklich mag. Und noch was: Zwar sind die beiden Mandel-Romane in sich abgeschlossen, trotzdem würde ich empfehlen, die Bücher hintereinander, in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Werden in „Black Mandel“ doch immer wieder Anspielungen auf den ersten Roman gemacht.

    Mehr
  • Rezension zu "Black Mandel" von Berni Mayer

    Black Mandel

    LESETANTE_CARO

    27. January 2013 um 11:22

    Dieses Buch ist nicht nur ein Krimi sondern bietet auch einen Einblick in die norwegische Black-Metal-Welt. Der Ruf einer jungen Frau, die ihren Bruder vermisst, führt die beiden Detektive Max Mandel und Sigi Singer nach Norwegen. Dort gelangen sie zwischen die Fronten von zwei Black-Metal-Bands. Die Geschichte ist durchaus spannend erzählt und hat ein, ich möchte mal sagen, überraschendes Ende. Die Beziehung zwischen Mandel und Singer wird ebenso thematisiert, wie deren Verhältnis zu Glauben und Kirche. Es machte mir Spaß, dieses Buch zu lesen, da auch ich eine kleine "Metal-Tante" bin. Ich habe mir aber auch ein paar mehr verrückte Typen gewünscht, die dieser Geschichte einen kleinen Spleen verleihen und sie so einzigartig macht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks