Bernice Rubens Das Wartespiel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Wartespiel“ von Bernice Rubens

Haus Hollyhocks ist ein nobles Altersheim an der Straße nach Dover, und deshalb erzählen die Bewohner stolz, sie wohnten kurz vor Paris. Die Warteliste ist lang und die Heimleiterin wählt sorgfältig aus. Auch Mrs. Feinberg hätte schlechte Karten, aber sie ist in Wien geboren, das gleicht einiges aus, und außerdem soll das Heim auch nicht als rassistisch in Verruf geraten. Das Leben in diesem exklusiven Heim entfaltet sich in vielen ineinander verschlungenen Episoden. Gleich zu Beginn stirbt eine 97-jährige Dame, auf deren Trauerfeier sich das ganze Heim sinnlos betrinkt. Der Tod der alten Dame entzückt Jeremy Cross, denn der ist wild entschlossen, alle zu überleben. In seinem Schrank hat er eine Liste aufgehängt, in die er voller Triumph jeden neuen Todesfall einträgt. Rubens hat mit viel Verve und Esprit eine großartige Geschichte geschrieben, skurril, sentimental und nie langweilig. Man möchte ewig weiterlesen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Zorn - Lodernder Hass

rundum gelungener Thriller

pbrner

Die Eishexe

Spannende Unterhaltung vom Feinsten und zwar von der ersten bis zur letzten Seite. 5 Sterne!

daneegold

Origin

Und wieder ein Dan Brown der mich komplett begeistern konnte! Der Erzählstil ist einfach einzigartig.

Buecherseele79

Kalte Seele, dunkles Herz

Spannend, mit einigen Überraschungen!

blauerose1

Woman in Cabin 10

Das Buch war zwar in der Mitte ein wenig langatmig, wurde dann zum Ende hin aber richtig spannend! Ein tolles Buch und super Schreibstil!

Anni_book

Deine Seele so schwarz

Vielschichtig behandelt die Geschichte mehrere ineinander verschachtelte Fälle.

Erdhaftig

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Wartespiel" von Bernice Rubens

    Das Wartespiel

    Marion

    01. July 2009 um 09:44

    Ich stelle gerade fest, dass meine Tags das Buch wie einen Krimi erscheinen lassen. Das ist es aber nur am Rande. Die Todesliste wird von einem Bewohner dieses noblen Seniorenwohnheims geführt, der triumphierend alle Bewohner einträgt, die vor ihm das Zeitliche segnen müssen. Er schließt mit sich selbst Wetten ab, wer wohl der Nächste ist und achtet auf jede Änderung im Befinden seiner Mitbewohner, um den nächsten "Todeskandidaten" zu ermitteln. So wie er haben alle Bewohner des Heims ihre Marotten und Eigenarten, die mit viel Humor geschildert werden. Ein kurzweiliges Buch mit fein gezeichneten Charakteren, sehr skurril und amüsant.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks