Bernward Gesang

 3.5 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Bernward Gesang

Sortieren:
Buchformat:
Darf ich das oder muss ich sogar?

Darf ich das oder muss ich sogar?

 (4)
Erschienen am 03.07.2017
Eine Verteidigung des Utilitarismus

Eine Verteidigung des Utilitarismus

 (3)
Erschienen am 01.10.2003
Klimaethik

Klimaethik

 (0)
Erschienen am 16.06.2011
Biomedizinische Ethik

Biomedizinische Ethik

 (0)
Erschienen am 30.11.2002
Kritik des Partikularismus

Kritik des Partikularismus

 (0)
Erschienen am 01.07.2000
Kants vergessener Rezensent

Kants vergessener Rezensent

 (0)
Erschienen am 01.05.2007

Neue Rezensionen zu Bernward Gesang

Neu
klaudia96s avatar

Rezension zu "Darf ich das oder muss ich sogar?" von Bernward Gesang

Welchen Weg soll man beschreiten?
klaudia96vor einem Jahr


Inhalt


Wie handelt man richtig, wenn man Entscheidungen trifft? Was ist gut, was ist böse und was sollten wir für unseren Alltag mitnehmen? Die Philosophie war schon immer bestrebt, das Handeln zu betrachten und abzuwägen, wie man am besten vorgehen sollte. Mit einigen bekannten philosophischen Thesen werden auch heutige Problematiken in diesem Sachbuch aufgearbeitet.


Meine Bewertungen


Nachdem meine Schulzeit mit dem Philosophie-Unterricht schon eine Weile her ist, wollte ich mit Bernward Gesangs „Darf ich das oder muss ich sogar?“ meine Kenntnisse mal wieder ein wenig auffrischen. Utilitarismus, Kant und viele weitere der angesprochenen Philosophien waren mir keine Fremdbegriffe, trotzdem hat sich das Buch leider beim Lesen extrem gezogen.


Bernward Gesangs Schreibstil ist auf der einen Seite sehr trocken und nüchtern, wenn er einzelne Abwägungen beschreibt, andererseits hat er gerade in den politischen Aspekten des Buchs viele subjektive Inhalte an sich, die es mir teilweise schwer machten, seinen Ansichten zu folgen. Seine Argumentationen fand ich teilweise sehr schwierig untermauert. „Das passt, also ist das so“ ist für mich einfach keine Argumentation.


Zudem hätte ich bei dem Titel erwartet, dass etwas mehr Wert auf einen inhaltlich genaueren Überblick der verschiedenen Philosophien gelegt wird. Bekommen habe ich schließlich jede Menge Verweise auf den Utilitarismus, den ich zwar auch in vielen Fällen für passend erachte, der aber definitiv nicht die ganze Bandbreite der ethischen Normen aufzeigt.


Insgesamt hatte ich schon das Gefühl, dass mir das Buch ein wenig zu der erwarteten Auffrischung geholfen hat, doch die Selbstdarstellung des Autors, die zwischen den Zeilen deutlich rüberkam, ging mir nach einer Weile einfach auf die Nerven. Die Handlungswege, die er aufzeigt, hätte ich gern fundierter und kritischer argumentiert gehabt, gern auch mit mehr philosophischen Ansätzen, als sie hier gezeigt wurden. So richtig warm geworden bin ich mit dieser Lektüre aber nicht.

Kommentieren0
2
Teilen
dominonas avatar

Rezension zu "Darf ich das oder muss ich sogar?" von Bernward Gesang

themenreich, aber auch einseitig
dominonavor einem Jahr

Es sind auf jeden Fall die verschiedenen Felder der Ethik abgedeckt, aber der doch recht einseitige Bezug zum Utilitarismus (der nunmal meiner Meinung nach nicht immer angebracht ist) hat mich manchmal gestört. Dennoch war es eine angenehme Lektüre, die den Zeitgeist trifft und zugleich eine Einführung in die Philosophie bieten kann.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Eine Verteidigung des Utilitarismus" von Bernward Gesang

Rezension zu "Eine Verteidigung des Utilitarismus" von Bernward Gesang
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Bernward Gesang verteidigt den Utilitarismus nicht nur, er zeigt auch dessen Schwächen auf, die er dann dazu benutzt, sein Konzept eines weiterentwickelten Utilitarismusbegriffs zu etablieren. Er nennt es, den humanen Utilitarismus und setzt sich dabei ab von Peter Singer und anderen strengen Utilitaristen des 20. Jahrhunderts.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Bernward Gesang?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks