Bert Alexander Petzold

 4,3 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von Bert Alexander Petzold

Autor und Herausgeber dieser ZEIT-Edition ist Bert Alexander Petzold. Er hat Verlagswirtschaft studiert, als Rundfunkredakteur zahlreiche Beiträge und Features verfasst und ist in leitenden Positionen u. a. für Eichborn, Faber & Faber und Deutsche Grammophon/Universal Music im internationalen Umfeld tätig gewesen. Als Produzent hat er über 800 Hörbücher und Hörspiele veröffentlicht, prämiert u. a. mit dem Deutschen Hörbuchpreis und dem Echo-Klassik. Seine Passion sind Literatur und Musik gleichermaßen. Als Verleger des Leipziger Amor Verlags hat er u. a. die ZEIT-Editionen »Große Oper für kleine Hörer«, »Märchen-Klassik für kleine Hörer«, »Der Ring des Nibelungen für kleine Hörer« konzipiert und herausgegeben sowie Hörspiele für Figuren der Toniebox in deutscher und englischer Sprache produziert.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Zauberflöte. Eine märchenhafte Oper. (ISBN: 9783985873012)

Die Zauberflöte. Eine märchenhafte Oper.

 (2)
Neu erschienen am 21.09.2022 als Gebundenes Buch bei Amor Verlag.
Cover des Buches Der Karneval der Tiere. Eine fröhliche Musikfantasie. (ISBN: 9783985873043)

Der Karneval der Tiere. Eine fröhliche Musikfantasie.

 (1)
Neu erschienen am 21.09.2022 als Gebundenes Buch bei Amor Verlag.
Cover des Buches Der Nussknacker. Ein zauberhaftes Ballett. (ISBN: 9783985873036)

Der Nussknacker. Ein zauberhaftes Ballett.

 (1)
Neu erschienen am 21.09.2022 als Gebundenes Buch bei Amor Verlag.
Cover des Buches Triumph in London. Eine Pianistin begeistert. (ISBN: 9783985873029)

Triumph in London. Eine Pianistin begeistert.

Neu erschienen am 21.09.2022 als Gebundenes Buch bei Amor Verlag.

Alle Bücher von Bert Alexander Petzold

Cover des Buches Die Zauberflöte. Eine märchenhafte Oper. (ISBN: 9783985873012)

Die Zauberflöte. Eine märchenhafte Oper.

 (2)
Erschienen am 21.09.2022
Cover des Buches Der Nussknacker. Ein zauberhaftes Ballett. (ISBN: 9783985873036)

Der Nussknacker. Ein zauberhaftes Ballett.

 (1)
Erschienen am 21.09.2022
Cover des Buches Andy Warhol – Basiswissen (ISBN: 9783985870080)

Andy Warhol – Basiswissen

 (0)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Frida Kahlo – Basiswissen (ISBN: 9783985870073)

Frida Kahlo – Basiswissen

 (0)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Friedrich Schiller – Basiswissen (ISBN: 9783985870028)

Friedrich Schiller – Basiswissen

 (0)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Johann Wolfgang von Goethe – Basiswissen (ISBN: 9783985870011)

Johann Wolfgang von Goethe – Basiswissen

 (0)
Erschienen am 01.07.2021

Neue Rezensionen zu Bert Alexander Petzold

Cover des Buches Der Karneval der Tiere. Eine fröhliche Musikfantasie. (ISBN: 9783985873043)
Dirk1974s avatar

Rezension zu "Der Karneval der Tiere. Eine fröhliche Musikfantasie." von Camille Saint-Saëns

Eine inszenierte Lesung für Kinder
Dirk1974vor 3 Tagen

Camille Saint-Saëns lebte von 1835 bis 1921. Am 9. März 1886 wurde sein Werk "Der Karneval der Tiere" uraufgeführt. Doch der Künstler verbietet öffentliche Aufführungen des Stücks, da er lieber als Komponist ernsthafter Musik gelten will. So dauert es bis zum 25. Februar 1922 als zur Karnevalszeit das Werk vollständig in Paris aufgeführt wird.


Im vorliegenden Buch soll nun das Stück Kinder ab 4 Jahren präsentiert werden. Im Buch wird die Geschichte der Tiere erzählt und mit wunderbaren Illustrationen veranschaulicht. Dem Buch liegt außerdem eine CD bei. Auf dieser findet sich der Buchtext sowie die zugehörige Musik.


Das Musikstück besteht aus 14 Passagen. Zu jeder Passage gibt es im Buch eine Doppelseite. So können die Kinder dem Sprecher und der Musik lauschen, während sie dabei die Illustrationen betrachten.


Uns gefällt das Buch sehr gut. Es ist eine gute Möglichkeit den Kindern das Musikstück näher zu bringen. Von uns gibt es 5 Sterne. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Nussknacker. Ein zauberhaftes Ballett. (ISBN: 9783985873036)
Mari-Ps avatar

Rezension zu "Der Nussknacker. Ein zauberhaftes Ballett." von Peter Tschaikowsky

Eine schöne Geschichte zur Weihnachtszeit
Mari-Pvor 5 Tagen

Die Geschichte in diesem Buch basiert auf der Originalgeschichte des Ballettstückes - der Nussknacker von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, das 1892 uraufgeführt wurde. Es ist eines der populärsten Ballettstücke und wird regelmäßig und vorzugsweise an Weihnachten aufgeführt.

Es geht um das Mädchen Klara, welche von ihrem Patenonkel einen Nussknacker zu Weihnachten geschenkt bekommt. Als dieser von ihrem Bruder Fritz beschädigt wird, ist Klara untröstlich. Als alle ins Bett gegangen sind, schleicht sie sich daher nochmal ins Wohnzimmer, um nach ihrem Nussknacker zu sehen. Dort angekommen, werden plötzlich alle Zinnsoldaten von ihrem Bruder, sowie der Nussknacker in dem Zimmer lebendig. Sie kämpfen gegen den Mäusekönig und seine Mäusearmee. Mutig wirft Klara dem Mäusekönig einen Schlappen an den Kopf, worauf dieser sich zurückzieht. Dadurch wurde der Zauber, der auf dem Nussknacker lag, gebrochen. Er ist eigentlich ein verzauberter Prinz und sein Königreich wartet nun auf seine Wiederkehr. Klara begleitet ihn daraufhin zu seinem Schloss. Hier wird sofort ein zauberhaftes Fest gefeiert und Klara ist Hauptgast. Es wird getanzt bis tief in die Nacht.

Am nächsten Morgen erwacht Klara wieder in ihrem Bett, ihr Schlappen fehlt und im Wohnzimmer herrscht Chaos, aber ihr Nussknacker ist wieder heil. War es nur ein Traum oder Wirklichkeit?
Wer weiß.

Auf der CD findet man die gleiche Geschichte, jedoch mit der Musik des Ballett-Stückes unterlegt.

Meine Bewertung

Zu Weihnachten gehört für mich die Geschichte einfach dazu. Nun ist in eine Ballettaufführung gehen nicht für jeden etwas. Da der Nussknacker auch durch diverse Filme bekannt wurde, ist die Hauptgeschichte im Großen und Ganzen den meisten auch schon bekannt. Es ist einfach herrlich, wie Klara dem Mäusekönig mit ihrem Schlappen das Fürchten lehrt.

Wenn man ein schönes Buch zum Nussknacker inkl. Hörspiel sucht, hat man hier die perfekte Kombination.

Illustrationen:
Die Illustrationen könnte man durchaus als klassisch bezeichnen. Sie sind stellenweise etwas steif, das stört im Gesamtbild aber nicht besonders. Die Ballszenen sind bunt und voller Süßigkeiten. Insgesamt gefällt mir das Gesamtkonzept ganz gut.

Qualität:
Für 18 € bekommt man ein schönes Hardcover Buch mit vielen Bildern und einer CD. Mich hat nur gestört, wie die CD eingeklebt ist. Man konnte die Hülle aus Papier nicht so lösen, ohne dass man die Innenseite des Buchdeckels beschädigt. Das hat mir nicht gefallen und das hätte man auch anders gestalten können. Wirklich schade!

Zur CD:
Die Lesung ist wirklich gut gemacht, hier habe ich nichts auszusetzen, der Einsatz der Musik ist passend und nicht zu laut. Ich habe hier gerne zugehört.

Text:
Der Text ist nicht zu lang und eignet sich auch gut für Erstleser. Die Geschichte ist nicht allzu kompliziert, daher kann man sie gut auf 32 Seiten erzählen. Der Text ist verständlich und man kann dem Geschehen gut folgen.

Fazit:
Eine zeitlos zauberhafte Weihnachtsgeschichte über einen verzauberten Nussknacker und Musik zum Träumen schön.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Zauberflöte. Eine märchenhafte Oper. (ISBN: 9783985873012)
Mari-Ps avatar

Rezension zu "Die Zauberflöte. Eine märchenhafte Oper." von Wolfgang Amadeus Mozart

Magisch, zauberhaft, klassisch
Mari-Pvor 5 Tagen

Darum geht´s



Die Königin der Nacht bittet Tamino einen jungen Prinzen und den Vogelfänger Papageno ihre Tochter Prinzessin Pamina zu befreien. Diese wird von Fürst Sarastro gefangen halten. Damit die beiden auf ihrer gefährlichen Mission nicht völlig ohne Schutz darstehn schenkt die Königin der Nacht ihnen einen Zauberflöte und ein Glockenspiel. Diese können Böses in Gutes verwandeltn und sogar wilde Tiere zähmen. Ob es den beiden gelingt Pamina zu retten?


 

Meine Bewertung


Die Zauberflöte kannte ich nur durch den Musikunterricht in der Schule. Es ist wirklich lange her und die genaue Story war mir nicht mehr geläufig. Umso besser fand ich es, mit diesem Buch mein Wissen wieder aufzufrischen. Im Gegensatz zum Musikunterricht fand ich dieses Buch viel besser und es hat Spaß gemacht es zu lesen und die CD zu hören. Erwachsene können daher durchaus auch Freude an diesem Buch finden. Ich persönlich finde die Story allerdings trotzdem nicht ganz so gelungen. Mir gefällt der Aufbau der Szenen nicht, sie scheinen so lose aneinander gereiht zu sein. Aber wahrscheinlich ist es genau das, was die Zuschauer damals faszinierend fanden. Es bringt eine gewisse Leichtigkeit / Naivität mit.  Die Musik von Mozart dazu ist jedenfalls klasse.

Illustrationen:
Die Illustrationen sind süß und ziemlich bunt. Das Cover gibt den Stil gut wieder. Die Köpfe haben für meinen Geschmack eine komische Form und die Posen wirken manchmal etwas steif. Auch die Augen wirken etwas ausdruckslos. Der Aufbau der Bilder gefällt mir, die Szenen wurden künstlerisch gut umgesetzt.
Qualität:
Man bekommt für 18 € ein schönes Hardcoverbuch, Seiten mit kompletten und guten Druck. Nur wie die CD eingeklebt wurde, hat mir nicht gefallen. Man kann sie nicht aus dem Buch lösen, ohne die Innenseite des Buches zu beschädigen. Das hätte man anders lösen können und es ist wirklich schade, wenn so ein schönes Buch beschädigt wird.



Text:


Die Zauberflöte ist ja eigentlich eine Oper. Ich hatte den Text auch recht unverständlich für Kinder in Erinnerung.


 Hier mal ein Ausschnitt, Dritte Szene 


 Papageno
"Der Vogelfänger bin ich ja,
Stets lustig, heisa, hopsassa!
Ich Vogelfänger bin bekannt
Bei alt und jung im ganzen Land.
Weiß mit dem Locken umzugehn
Und mich aufs Pfeifen zu verstehn.
Drum kann ich froh und lustig sein,
Denn alle Vögel sind ja mein."


 ....er weiß mit Locken umzugehen? Dann singt er davon, viele Weibchen (Mädchen) anzulocken, sie einzufangen und dann die sich auszusuchen, die er am liebsten hat.... äh ja etwas kompliziert. Waren halt andere Zeiten. Aber erklär das mal einem Kind. Zumal der Papageno kein bunter Vogel ist, sondern ein Mensch im bunten Vogelkostüm.

Ich habe bei diesem Buch besonders Wert auf die Verständlichkeit des Textes geachtet. Manche Stellen waren mir etwas zu steif geschrieben, als ob man es unbedingt leicht beschreiben wollte, aber auch nicht den Hauptkern der eigentlichen Story weglassen lassen wollte. Ein paar Stellen war einfach zu schnell beschrieben, die Szenen wechselten zu schnell und insgesamt wurde die Story mir auf 32 Seiten etwas zu sehr komprimiert, hat aber versucht trotzdem alles unter zubekommen. Da hat mir die Lesung auf der CD ganz gut gefallen, weil man gefühlt mehr von der Story mitbekommt.

Das Original ist ja von 1791 und die Story dauert ca. 3 Stunden, da gibt es natürlich eine Menge was in der Zeit passiert. Man hätte für dieses Buch mehr Seiten einplanen können, um der Story mehr Raum zu bieten. Insgesamt braucht man beim Vorlesen wohl etwas länger, weil vom Nachwuchs noch Zwischenfragen kommen könnten.

Vom Anspruchslevel würde ich das Buch eher für ältere Kinder (so ab Schulalter) einordnen. Die Zauberflöte wird aber laut der CD sehr oft als Stück für Kinder umgesetzt. Ich möchte ja jetzt gerne mal eins sehen.


 


Zur CD: 


Die Lesung auf der CD fand ich besser, obwohl es der gleiche Text ist, wahrscheinlich weil man sich beim Zuhören nicht aufs Lesen konzentrieren muss. Es passiert ja doch eine Menge in diesem Stück. Die Musikstücke sind gut in die Lesung integriert. Auch wenn die Lieder auf Deutsch sind, versteht man nicht alle Stellen, aber es reicht, um einen kleinen Einblick in den Stil der Oper zu bekommen. Man fühlt den Zeitgeist der Geschichte.

Fazit:
Ein Klassiker der mit seinem eigenen Charme aufwarten zu weiß, allerdings hier gefällt mir die Inszenierung auf der CD etwas besser als das Buch selbst.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks