Bert Hoppe

Lebenslauf von Bert Hoppe

geb. 1970 in Gevelsberg, ist ein deutscher Historiker, Journalist und Verlagslektor.

Hoppe studierte von 1992 bis 1999 Geschichtswissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Kunstgeschichte an der Technischen Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) und Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Von 1999 bis 2004 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HU Berlin und am Lehrstuhl Heinrich A. Winklers. Im Rahmen eines Projekts der Gemeinsamen Kommission für die Erforschung der jüngeren Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen promovierte er 2004 mit der Studie In Stalins Gefolgschaft. Moskau und die KPD 1928–1933, die 2007 publiziert wurde.[1][2]

Seit 2004 arbeitet Hoppe als freier Wissenschaftler und Autor, unter anderem für die Berliner Zeitung, den Deutschlandfunk und die Süddeutsche Zeitung. Hoppe ist Mitarbeiter des Editionsprojekts Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933–1945.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Bert Hoppe

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks