Bert M Schuldes Psychoaktive Pflanzen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Psychoaktive Pflanzen“ von Bert M Schuldes

Das psychoaktive Standardwerk: Endlich wieder lieferbar und ergänzt! Mehr als 80 Pflanzen mit anregender, euphorisierender, beruhigender, sexuell erregender oder halluzinogener Wirkung werden beschrieben. Dem Autor ist es dabei ein wichtiges Anliegen, fundiert zu informieren. Vor allem Jugendliche konsumieren pflanzliche Drogen ohne Kenntnis über deren lebensgefährliche Nebenwirkungen. Sicher ist: Drogenaufklärung schützt mehr als pauschale Verbote. Der Autor schreibt über seine Motivation zu diesem Buch: »Es scheint mir wichtig, fundierte Informationen allgemein zugänglich zu machen. Hinter kaum vorgehaltener Hand kursieren, auch unter Jugendlichen, Aussagen wie ›Probier mal Muskatnuss. Kommt echt gut.‹ oder ›Probier Morning Glory, die törnt wie LSD.‹ So was habe ich selber gehört, als ich begann, für dieses Buch zu recherchieren. Ähnliche Sprüche hört man über die meisten der in diesem Buch aufgeführten Drogen, bis hin zur Tollkirsche, die als Marmelade eingenommen, angeblich ›unheimlich kom- men‹ soll. Diese Untergrund-Tipps sind gefährlich, teils sogar lebensgefährlich. Dem will ich fundierte Informationen gegenüberstellen, die nicht nur die von manchen erwünschten Wirkungen, sondern auch Nebenwirkungen und Risiken deutlich machen. Wer meint, durch die Unterdrückung von Informationen, oder gar durch dümmliche Slogans (›Keine Macht den Drogen‹ – und das in dem Land, das mit die meisten Psychopharmaka erzeugt) mit Drogenproblemen fertig werden zu können, dem fehlt es an Realismus und Kenntnissen der Zusammenhänge.« Aus dem Inhalt: - Alphabetisches Verzeichnis der Pflanzen - Erfahrungsberichte und weitere Informationen - Texte zu verschiedenen Aspekten des Drogengebrauchs

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen