Berte Bratt Anne

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(18)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anne“ von Berte Bratt

Illustr. 315 S. (Quelle:'Fester Einband/01.08.1994')

Unglaublich gut!

— Buchgespenst
Buchgespenst

Stöbern in Jugendbücher

Goldener Käfig

Tolles Buch mach mich wie immer fertig! Ich Freunde mich und hoffe band 4 kommt raus. Kann es nicht in Worte fassen.

Bookofsunshine

Snow

Trotz einiger Kritikpunkte bin ich begeistert.

SelectionBooks

Fangirl

Fangirl beinhaltet so viele Themen die wichtig sind, Familie, Freundschaft und Liebe. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber ich habe diese

Soley-Laley

Der Sommer, als du wiederkamst

Süßer Roman mit Sommerfeeling

annasbuecherkiste

So was passiert nur Idioten. Wie uns.

Fesselnd und emotional wie der erste Band. Sabine Schoders Schreibstil ist einmalig. Hier ist jeder Satz ein Genuss. Highlight 2017!

Schassi

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Spannende und gute Unterhaltung am kaiserlichen Hof, auch wenn die Handlung ein bisschen vorhersehbar ist.

PrinzessinButterblume

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine fesselnde Mädchengeschichte

    Anne
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    05. August 2017 um 20:17

    Anne lebt glücklich auf dem kleinen Hof im Möwenfjord, doch sie hat einen großen Traum: sie möchte ihr Abitur machen! Leider ist das ihrer Familie finanziell unmöglich. Doch da erweist sich die Pfarrersfrau als rettender Engel. Ihre Bekannte aus der Stadt sucht ein Hausmädchen. Anne könnte dafür bei ihr wohnen und ihr würde das Schulgeld bezahlt werden. Freudig stimmt Anne zu. Sie weiß nicht, was auf sie zukommt. Die viele Arbeit für die Schule, im Haushalt und die finanziellen Ansprüche, die die Stadt an sie stellt. Aber sie trifft Jess! Die Freundschaft mit ihm und seinen Eltern hilft ihr über alles hinweg. Warum habe ich das Buch nicht schon früher gelesen? Supergenial und richtig süß. Ich mag vor allen Dingen Jess. So eine Familie will ich auch mal haben – oder besser: so einen Freundeskreis, wie die Künstler die im Haus von Jess‘ Eltern verkehren!

    Mehr
  • Rezension zu "Anne" von Berte Bratt

    Anne
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    29. March 2010 um 22:44

    Noch ein Schneider-Buch-Klassiker. Die schwedische Anne kommt aus einem kleinen Bergbauernhof und kämpft sich durch das Erwachsenwerden, das Großstadtleben und die Zwischenmenschlichkeiten eines Teenagers. Inzwischen mutet die Story an wie aus einer anderen Zeit - was sie ja auch irgendwie ist.