Berte Bratt Bleib bei uns, Beate!

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(16)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bleib bei uns, Beate!“ von Berte Bratt

Ein sehr schönes Buch, das man immer wieder lesen und genießen kann.

— Jisbon

Immer wieder schön.

— -Eileen-
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Die Widerspenstigkeit des Glücks" von Gabrielle Zevin

    Die Widerspenstigkeit des Glücks

    Diana_Verlag

    Liebe LB-Leserinnen und -Leser, Fans von Gabrielle Zevin (!) und alle, die den Erscheinungstermin des gefeierten NY Times-Bestsellers „Die Widerspenstigkeit des Glücks“ (jetzt, d.h. ab dem 11. Mai 2015 auf Deutsch!) kaum noch erwarten können:  ‚Kein Mensch ist eine Insel; jedes Buch ist eine Welt.‘ Der New York Times-Bestseller „Die Widerspenstigkeit des Glücks“ überrascht mit Literatur am Ende der Welt (nämlich auf einer ziemlich einsamen Insel)! Gabrielle Zevin (geb.1977) schreibt, seit sie 14 Jahre ist: Dies ist ihr großer Durchbruch! Ihr Roman wird gerade in 25 Sprachen übersetzt. Und darum geht’s: Amelia Loman ist Verlagsvertreterin. Bei einem ihrer Besuche lernt sie den eigenwilligen Buchhändler A.J. Fikry kennen, den Besitzer von Island Books, der etwas verstaubten Buchhandlung auf der abgelegenen Ostküsteninsel Alice Island. Also eigentlich am Ende der Welt. In seinem Herzen haben nur turmhohe Bücherstapel Platz. Bis er einen ungebetenen Gast entdeckt: Eines Morgens sitzt die zweijährige Maya in der Kinderbuchecke seiner Buchhandlung. Gegen seinen Willen nimmt sich der schrullige A.J. des kleinen aufgeweckten Mädchens an (denn es stellt sich heraus, dass ihre Mutter sie ausgesetzt hat), das einen festen Platz an seiner Seite findet. Und auch Amelia wird er nicht so schnell vergessen. Diese Geschichte ist eine Entdeckung! Island Books bildet die Bühne, auf der sich die eigenwilligsten Charaktere auf einer unbedeutenden Insel zusammenfinden, um über das Leben im Allgemeinen und die Literatur im Besonderen (bzw. den Einfluss des Gelesenen auf sich selbst) zu sprechen. Die junge Autorin überzeugt mit Menschenkenntnis, Lebenserfahrung und einer überraschenden Wendung nach der anderen, so dass man sich nie sicher sein kann, wie es auf der nächsten Seite weitergehen wird. Immer anders! Und das bis zur wunderbaren Schlusspointe! Liebesgeschichte inklusive. So bleibt mit dem Motto von Island Books nur noch zu sagen: ‚Kein Mensch ist eine Insel; jedes Buch ist eine Welt.‘. Hier gibt es eine Leseprobe und einen stimmungsvollen Buchtrailer Wenn Ihr diesen wirklich ganz außergewöhnlichen Roman, der 2014 in den USA erschienen ist und seitdem (!) auf der New York Times-Bestsellerliste steht, gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch hier bis einschließlich den 25.05.2015  für eines der zwanzig Buchexemplare. Mögt Ihr uns dazu vielleicht noch eine Frage beantworten? Welcher Roman hat Euch bisher so richtig ein Glücksgefühl erleben lassen?  Euer begeistertes Diana Verlags-Team.  

    Mehr
    • 555
  • Rezension zu "Bleib bei uns, Beate!" von Berte Bratt

    Bleib bei uns, Beate!

    sabine_lannewehr

    28. January 2013 um 12:35

    Ich liebe das Buch.
    Es ist nicht mehr ganz modern aber die Geschichte ist so liebevoll und mit viel Witz geschrieben, dass es egal ist wie alt das Buch schon ist.
    Ich hab das Buch erst vor kurzem gelesen und fand es toll.
    Durch die einfache Handlung und Erzählweise ist es sicher besonders schön zum vorlesen.
    =D

  • Rezension zu "Bleib bei uns, Beate!" von Berte Bratt

    Bleib bei uns, Beate!

    YukiChan

    19. December 2010 um 16:43

    Beate ist ein bescheidenes Mädchen und die älteste bei 8 Geschwistern. Sie kennt alle Höhen und Tiefen einer Familie und übernimmt dort eine große Verantwortung. Sie beklagt sich niemals. Ihre erste große Liebe lernt sie noch in ihrem Zuhause kennen. Eines Tages heißt es für sie Koffer packen und ausziehen. Sie wird Haushälterin bei Familie Rywig. Sie stellt sehr schnell fest, das die Familie keine wirkliche Familie ist. Der Vater ist kaum anwesend, die Zwillinge müssen im Haushalt helfen, der ältere Sohn ist verschlossen und der jüngste darf alles und kann eigentlich nichts. Beate bringt wieder Harmonie und Frieden in die Familie. Sie führt sie zusammen und zeigt was gefehlt hat. Ihren Liebeskummer bezüglich ihrer ersten großen Liebe überwindet sie recht schnell und sogar mit Tante Julie wird sie ebenfalls fertig. Eine rundum gelungene Geschichte für Junge Mädchen ab 12. Aber selbst im Alter von 22 macht es noch Spaß diese Geschichte zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks