Neuer Beitrag

Steen

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

„Ceterum Censeo“ erzählt die Geschichte mächtiger Politiker und ihrer Gegner. Über zweitausend Jahre trennen die Lebens- und Herrschergeschichten des römischen Senators Marcus Porcius Cato von dem tunesischen Präsidenten Zine el-Abidine Ben Ali. Beide sind mächtig, beide haben große Gegner, beide treffen Entscheidungen, deren Konsequenzen schwer auf dem Volk und auf dem Einzelnen lasten …

Doch wie genau hängen Cato und Ben Ali zusammen? Und welche Rolle spielt dabei das sagenumwobene Buch des Mago, ein Buch über die landwirtschaftlichen Verhältnisse im alten Rom, das bis heute nur fragmentarisch überliefert ist? Ist es das Buch, das ihnen hilft den Tod zu überwinden und vermeintlich ewig zu leben?

Mit „Ceterum Censeo“ zeigt Autor Bertel O. Stehen, wie eng Geschichte und Gegenwart miteinander verknüpft sind, indem er sich in die tiefe Verwobenheit der Menschheitsgeschichte begibt. Episodenhaft wechseln Erzähler und Perspektive und es entsteht ein Kaleidoskop an historischen Ereignissen und Fiktion, das auf einen spannenden Höhepunkt zusteuert.

Bertel O. Steen, geboren 1967 in Wien, ist ein Pseudonym. Der Autor ist seit vielen Jahren auf einem ganz anderen Gebiet tätig, wo er auch publizistisch auftritt. Im Koῖos Verlag ist bisher von ihm erschienen: Der Großkanzler von Ostár (Zeiten der Wandlung, Band 1).

Autor: Bertel O. Steen
Buch: CETERVM CENSEO

Huschdegutzel

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Im Übrigen meine ich - okay, ich hab mich 9 Jahre mit Latein herumgeschlagen, da ist sogar was hängen geblieben.
Was Karthago nun aber mit der Gegenwart und Tunesien zu tun hat - das weiß ich nicht.
Auf jeden Fall interessiert es mich und ich wäre hier sehr gerne dabei, wenn es sich um Printexemplare handelt.
Da ich selbst etwas altertümlich bin, habe ich nämlich keinen Reader:-)

ChattysBuecherblog

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Story klingt interessant. Ich würde gerne mehr wissen und bewerbe mich deshalb für ein Leseexemplar.

Beiträge danach
75 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Rezensionen und Fazit
Beitrag einblenden

Ein ungewöhnliches Buch. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Bertel-O.-Steen/CETERVM-CENSEO-1122277790-w/rezension/1125282933/

karin66

vor 3 Jahren

Kapitel 1: Um wen könnte es sich wohl bei Priscus handeln?
Beitrag einblenden

Ich muss ehrlich sagen, ich hab keinen Schimmer. Aber ich bin auch nicht wirklich geschichtlich vorbelastet :(

karin66

vor 3 Jahren

Kapitel 2: Was hinterlässt der "Weltenwanderer" Mago?
Beitrag einblenden

Auch ich bin überrascht, dass sich nun das Buch so schön liest, hatte es mir auch trockener vorgestellt. Der Weltenwanderer hinterlässt Mago eine Niederschrift, die Unsterblichkeit verpricht.

karin66

vor 3 Jahren

Kapitel 3: Das brennende Blatt Papier ...
Beitrag einblenden

Ich denke ich muss erstmal weiter lesen, damit ich verstehe, was alles miteinander zu tun hat.

Steen

vor 3 Jahren

Kapitel 3: Das brennende Blatt Papier ...
@karin66

Auf jeden Fall! Es wäre ja schlimm, wenn alles zu früh offensichtlich wäre. :-) Ich bin schon auf das Fazit neugierig.

karin66

vor 3 Jahren

Rezensionen und Fazit

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Es war auf jeden Fall eine Bereicherung für mich.
Leider konnte mich das Buch nur teilweise überzeugen. Wahrscheinlich liegt das an meinem Mangel an Geschichtsinteresse :(

Hier die Rezi

http://www.lovelybooks.de/autor/Bertel-O.-Steen/CETERVM-CENSEO-1122277790-w/rezension/1127260825/

Zsadista

vor 3 Jahren

Rezensionen und Fazit

Hi!

Sorry für mein hinterher hängen ... das Lesen hat echt gedauert. Ich konnte nicht immer an dem Roman dran bleiben. Und zwischendurch hatte ich dann noch privates Chaos und PC Probleme.

Rezi steht jetzt aber. Anbei der Link zu meinem Blog. Dort ist dann zu finden, wo ich sonst noch poste. Facebook kann gerne weiter verlinkt werden.

http://zsadista.blogspot.de

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte.

LG Zsadista

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks